Greator

GEDANKENtanken und Dr. Auma Obama vereinbaren Zusammenarbeit

Lesezeit von 4 Minuten
GEDANKENtanken und Dr. Auma Obama vereinbaren Zusammenarbeit

Die bekannte Key Note Speakerin und Vorreiterin in Fragen der Nachhaltigkeit und das Kölner Unternehmen haben eine langfristig angelegte strategische Partnerschaft geschlossen. Dr. Auma Obama wird beim GEDANKENtanken World Leadership Summit dabei sein und diese Kooperation im Rahmen eines anschließenden Dinners mit geladenen Gästen vorstellen. Ein aus den Einnahmen des Events generierter bedeutender, fünfstelliger Spenden-Betrag kommt der Auma Obama Foundation Sauti Kuu zugute.

Köln, 27. März 2019 – Für Dr. Auma Obama ist „Nachhaltigkeit“ nicht nur ein Wort. Die kenianische Vortragsrednerin, Autorin und Gründerin sowie Vorstand der Auma Obama Foundation Sauti Kuu setzt sich seit Jahren für eine weltweite sozio-ökonomisch und ökologisch nachhaltige Entwicklung ein. Vor diesem Hintergrund haben das Kölner Unternehmen GEDANKENtanken, das seit 2012 Seminare, Online-Kurse und Rednernächte zu unterschiedlichsten Themen, insbesondere zu Fragen der Persönlichkeitsentwicklung, veranstaltet, und Dr. Auma Obama eine strategische Partnerschaft vereinbart. Als einer der weltweit führenden Köpfe, die sich für mehr Nachhaltigkeit im Sinne einer fortschrittlichen und friedlichen Zukunft der Menschheit einsetzen, wird Dr. Auma Obama auch beim GEDANKENtanken World Leadership Summit, der am 4. April in der Kölner Lanxess Arena stattfindet, dabei sein. Im Rahmen des anschließenden Dinners mit zum Teil geladenen Gästen wird Dr. Auma Obama die Arbeit ihrer Stiftung vorstellen und erste Ideen der Zusammenarbeit persönlich erläutern. Aus den Einnahmen des GEDANKENtanken World Leadership Summits wird der Auma Obama Foundation Sauti Kuu ein guter fünfstelliger Betrag zugutekommen. Für das Jahr 2019 sind weitere gemeinsame Aktionen geplant. „Der Ansatz von GEDANKENtanken, gute Gedanken, Wissen und Können zu vermitteln, passt gut zu meinem Ansatz, Jugendlichen und ihren Familien eine starke Stimme zu geben“, so Dr. Auma Obama.

„Dr. Auma Obama und GEDANKENtanken haben sich vor einigen Jahren bereits bei dem deutschen Rednerverband, German Speakers Association‘ kennengelernt und planen schon seit Längerem eine Zusammenarbeit“, so Dr. Stefan Frädrich, Gründer von GEDANKENtanken. CEO und Mitinhaber Alexander Müller weiter: „Unsere Vision ist es, Menschen dabei zu unterstützen, ihr eigenes Potenzial zu leben und sich dadurch selbst zu verwirklichen. Dr. Auma Obamas Vision ist da sehr ähnlich, und deswegen passt das hervorragend zusammen. Beide Partner möchten Menschen dazu ermutigen, ein selbstbestimmtes, glückliches und erfülltes Leben zu führen. Deswegen ist uns diese Zusammenarbeit, die im Übrigen langfristig angelegt ist, so wichtig. Der jetzt anstehende GEDANKENtanken World Leadership Summit ist ein ausgezeichneter Anlass, um unsere Kooperation offiziell bekanntzugeben. Wir freuen uns auf tolle gemeinsame Projekte und arbeiten bereits an Konzepten, um junge Menschen in Kenia und darüber hinaus nachhaltig zu unterstützen.“

Der Name von Dr. Auma Obamas Stiftung, „Sauti Kuu“, ist Kisuaheli und bedeutet im Deutschen „Starke Stimmen“. Dementsprechend hat es sich die Organisation zum Ziel gesetzt, vor allem Kindern und Jugendlichen weltweit eine starke Stimme zu geben, indem junge Menschen in die Diskussion von Zukunftsfragen und die Gestaltung ihrer eigenen Zukunft konkret einbezogen werden. Ziel der Auma Obama Foundation Sauti Kuu ist es, Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien die Stärke der eigenen Stimme und das eigene Potenzial deutlich zu machen. Dazu gehören verschiedene Workshops, in denen ihre sozialen und persönlichen Kompetenzen gestärkt werden, damit sie als selbstbewusste junge Erwachsene in der Lage sind, eine eigene Existenz aufzubauen.

Dr. Auma Obama hat neben ihrem Engagement in Kenia auch schon Projekte mit Jugendlichen in Deutschland durchgeführt und dabei u.a. mit der Band Höhner zusammengearbeitet. Neben dem Einsatz für ihre Stiftung ist sie auch als Mitglied des Weltzukunftsrates aktiv, der sich weltweit für ein verantwortungsvolles, nachhaltiges Denken und Handeln im Sinne zukünftiger Generationen einsetzt. Darüber hinaus gehörte sie viele Jahre dem Kuratorium der „Stiftung Lesen“ sowie dem Beirat der Akademie für afrikanische Studien der Universität Bayreuth an. Die Vortragsrednerin ist die Schwester des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama.

Den GEDANKENtanken World Leadership Summit am 4. April in der Kölner Lanxess arena richtet der Veranstalter Klaus Ulrich in Kooperation mit GEDANKENtanken aus. Karten sind im Vorverkauf unter www.eventim.de und an den üblichen Vorverkaufsstellen erhältlich. Auch exklusive VIP- und Logenplätze werden angeboten.

Über GEDANKENtanken


Das 2012 gegründete Kölner Unternehmen GEDANKENtanken, geführt von den Inhabern Dr. Stefan Frädrich und Alexander Müller, veranstaltet seit 2012 Seminare, Online-Kurse und Rednernächte zu unterschiedlichsten Themen. Ziel ist es, Menschen auf ihren individuellen Wegen zur Selbstverwirklichung zu begleiten, indem ihnen gute Gedanken wirkungsvoll vermittelt werden. Stefan Frädrich, CEO Alexander Müller und ein über 70-köpfiges Team legen dementsprechend großen Wert darauf, relevante Inhalte gemeinsam mit Profis, Experten, Trainern und Coaches auf den Punkt zu bringen. Es geht darum, in unterschiedlichen Formaten ein motivierendes Umfeld zu schaffen und Wissen zu vermitteln, das Menschen beispielsweise als Selbstständige und Unternehmer aber auch ganz persönlich weiterbringt.

Erst im November 2018 veranstaltete GEDANKENtanken in der mit 15.000 Menschen ausverkauften LANXESS arena eine große Rednernacht, bei der zahlreiche Top-Speaker auftraten. Im Laufe des Events wurden die Journalistin Dunja Hayali und der Rockmusiker Peter Maffay mit dem GEDANKENtanken-Award „Die Blaue Zunge“ ausgezeichnet. In ihren Laudationes würdigten Comedienne Carolin Kebekus und TV-Moderatorin Bettina Böttinger die Preisträger für ihr Engagement für Meinungsfreiheit und Toleranz sowie ihre klare Positionierung gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus.

Geprüft von Dr. med. Stefan Frädrich

Artikel gefallen? Vergiss nicht zu teilen!

Empfohlen von Greator

Greator Magazin

Greator Slogan
Helpcenter
Impressum
Datenschutz
AGB
Cookie Einstellungen
© copyright by Greator 2022
chevron-down