Mann sitzt auf Feld und bewegt Staub mit seinen Armen

Gesetz der Anziehung: So wirst du zum Magneten für magische Momente

Wie oft ist dir schon folgende Situation passiert: Du denkst (an) etwas und wenig später passiert alles genau so wie in deinem Kopfkino? Oder über Monate staut sich in dir Wut an. Immer wieder ertappst du dich dabei, dass du in deinem Beruf eigentlich unglücklich bist oder die Beziehung zwischen dir und deinem Partner schon lange nicht mehr erfüllt und leidenschaftlich ist. Nur noch Gewohnheit. Dann wirst du plötzlich gekündigt. Oder dein Partner trennt sich, weil er sich für einen anderen Weg, ohne dich, entschieden hat. Und du fragst dich: Warum Ich? Warum passiert mir das (immer)? Du bist, was du denkst… Erfahre mehr über das Gesetz der Anziehung – und wie du zum Magnet für magische Momente wirst.

Gesetz der Anziehung: Bleibe bei deiner Wahrheit

Funktioniert das Gesetz der Anziehung wirklich? Funktioniert das wirklich, dass ich mein Leben mit erschaffe? Dass mir das nur so zugeflogen kommt, was ich denke? „Ja, vor allem wenn jeder von uns seinen Herzensweg geht und sich was ganz Neues aufbauen möchte, klopft gern unser altes Ich noch mal an und stellt uns auf die Probe!”, erzählen Walter Hommelsheim und Christina Grahn-Hommelsheim.

Die Coaches wissen nur zu gut, wie herausfordernd es sein kann, seine Gedanken ins Positive zu transformieren. „Da ist der Zweifel so groß, dass du dich fast automatisch in alte Strukturen zurückziehen lässt. In das Gewohnte. In das Bekannte. Da fühlst du dich Zuhause. Da fühlst du dich sicher. Frage dich in solchen Momenten: Kann ich mir wirklich sicher sein, dass ich das Alte noch möchte? Glaube ich an mich? Das ist die wichtigste Frage. Möglicherweise kannst du das momentan nicht mit einem klaren Ja beantworten. Aber bleibe bei deiner Wahrheit. Bleibe dir treu”, empfiehlt Christina. 

Kannst du dir zu 100% sicher sein, dass du dein altes Leben noch möchtest?

Christina Grahn-Hommelsheim

So kommst du deinen Gedanken auf die Schliche

Es gibt eine ziemlich einfache und in dieser Einfachheit doch geniale Möglichkeit, unseren Gedanken auf die Schliche zu kommen. Nämlich mit dem Gesetz der Anziehung: Unsere linke Gehirnhälfte hat unendlich viele Möglichkeiten, eine einfache Tatsache in jede nur erdenkliche Richtung zu interpretieren. „Sie kann jede Erinnerung, jedes Gefühl, jeden Gedanken und jeden Glaubenssatz aus der Vergangenheit miteinander kombinieren und daraus ein ziemlich überzeugendes Aha, so ist das also! machen”, schreiben Christina Grahn-Hommelsheim und Walter Hommelsheim über das Gesetz der Anziehung in ihrem Buch „Herz über Kopf – Die einfache Formel für ein glücklicheres Leben”.

Gesetz der Anziehung: So erkennst du alte Glaubenssätze und löst sie auf

Du kannst nämlich dir deinen Glaubenssatz vergegenwärtigen und in Frage stellen – wie „Ich ziehe immer nur Mist in mein Leben”, „Ich habe nur Pech”, „Es interessiert sich keiner für mich”, „Das kann ich eh nicht” oder… „Du kannst dich fragen, woher du den Gedanken kennst und ob du ihn vielleicht einfach nur unbewusst übernommen hast. Vielleicht existiert dieser Glaubenssatz, dieser Gedanke oder diese Geschichte schon seit Generationen in deiner Familie?”, regt Walter zum Nachdenken an. Der magische Moment tritt ein, wenn wir einen alten Glaubenssatz hinterfragen und dann Beispiele in uns selbst finden, warum auch das Gegenteil oder eine Umkehrung wahr sein könnte. Mit dieser kannst du den alten Glaubenssatz lösen, überschreiben und dich neu ausrichten. Das ist das Gesetz der Anziehung: Je tiefer du in deine neue Gedanken eintauchst, umso schneller wirst du zu ihnen. 

Schütze und ehre deine Energie

„Wenn du immer nur das gleiche denkst und fühlst, hast du auch immer nur die gleichen Ergebnisse. Ein erfülltes Leben beginnt bei dir selbst”, sagt Coach Christina. Veränderung entsteht von Innen nach Außen. Nur du selbst bestimmst, wie viel Fülle, Liebe, Freude und Erfolg in deinem Leben möglich ist. „Sobald du beginnst, deine innere Welt mit Liebe und Freude zu erfüllen, wirst du dasselbe auch in deinen Beziehungen, deiner Gesundheit, deinem Beruf und allen weiteren Lebensbereichen erfahren!”, weiß sie aus eigener Erfahrung. Das Wertvollste, was du besitzt, ist deine Energie. Sie bestimmt, was du in dein Leben ziehst und was du erschaffen wirst. Christinas Tipp: Schütze und ehre deine Energie. Achte darauf, dass du dich so häufig wie möglich in einen positiven Zustand voller Freude bringst!” Dann vertraue auf das Gesetz der Anziehung, denn demnach bist du überall von Freude umgeben.

Gesetz der Anziehung: So ziehst du den perfekten Partner in dein Leben

Möglicherweise warst du schon mal in einer Beziehung – oder bist es aktuell – und reibst dich an vielen Kleinigkeiten. Du fragst dich: Wieso gerate ich immer wieder an die falschen Partner für mich? Antwort: Weil das Leben uns solange dieselbe Aufgabe stellt, bis wir sie gelöst haben. Solltest du beispielsweise in deinen Beziehungen oftmals keine Nähe, Aufmerksamkeit und Interesse bekommen haben, dann darfst du dir nun mal ehrlich diese Fragen stellen:

  1. Wie war die Beziehung / Ehe zwischen deinen Eltern?
  2. Was haben sie dir vorgelebt?
  3. Welches Bild von Mann/Frau haben sie dir vermittelt?
  4. Schenkst du dir Nähe, Aufmerksamkeit und bist ehrlich interessiert an dir?

Schau dir die Themen dahinter genau an. Denn das, was dich trifft, betrifft dich. Und deswegen kommt hier auch wieder das Gesetz der Anziehung zum Tragen: Du ziehst genau die Partner in dein Leben, die dir zu diesem Thema immer wieder den Spiegel vorhalten. So holst du den perfekten Partner für dich in dein Leben:

  1. Überlege: Welche Glaubenssätze hast du über Männer/Frauen entwickelt?
  2. Mache dir deine Gedanken zu deiner aktuellen oder vergangenen Beziehung bewusst!
  3. Welche Werte verknüpfst du mit einer Partnerschaft? Schreibe sie alle auf und lebe sie!
  4. Lege zusammen mit deinem Partner gemeinsame Werte fest wie Ehrlichkeit, Vertrauen oder Hingabe.

Werde zum Magneten für das Schöne

Es gibt diverse Möglichkeiten, wie du deine Gedanken wieder in die positive Richtung lenkst. Je öfter und je intensiver du dich damit beschäftigst und danach lebst, umso schneller strahlst du diese Energie aus und wirst wieder zum Magneten für das Schöne, Wundervolle, Fantastische in deinem Leben. Hast du Lust auf ein neues Ritual für die nächsten vier Wochen? Dann mache dir doch jeden Morgen oder Abend Notizen zu diesen Fragen: 

  1. Welche Gedanken, Aktivitäten, Menschen und Umgebungen rauben dir aktuell Energie?
  2. Was kannst du tun, um deine Energie besser zu schützen, um einen positiven Rahmen für dich zu schaffen, in dem du aufblühen kannst?
  3. Schreibe 3 Dinge auf, für die du dankbar bist!
  4. Was kannst du heute für dich tun?
  5. Was war das Schönste am heutigen Tag?

Es gibt so viele Dinge, mit denen du fortan dein Leben bereichern kannst. Wie du Klarheit für dich erlangst. Lege dir die Welt zu Füßen! Mit einem Coaching kannst du jetzt schon die ersten Weichen stellen. Treffe neue Entscheidungen und lebe sie: Wer bist du in deiner Vision? Welche Werte verknüpfst du mit den einzelnen Lebensbereichen? Male dir deine Zukunft so bunt aus wie nur möglich. Hier wären wir auch wieder beim Thema „Gesetz der Anziehung“: Gestalte sie groß. Ganz groß. Wenn du nun nach Inspirationen zu all diesen Aspekten und Fragen suchst – vielleicht ist unsere Ausbildung zum GREATORCoach für dich perfekt. Denn hier geht es in aller erster Linie nur um dich. Um den Menschen, der sich selbst so oft vergisst oder in den Hintergrund stellt!

Scroll to Top