Allein sein: Wie du damit gut umgehen kannst

Lesezeit von 6 Minuten
Allein sein: Wie du damit gut umgehen kannst

Manchmal willst du nicht allein sein: Du rufst deine Freunde an, um die Stille in deiner Wohnung zu vertreiben. An anderen Tagen gehen dir alle Menschen auf die Nerven – jetzt wärst du gerne für dich! Mit welchem Beispiel kannst du dich besser identifizieren? Je nach Charakter löst das Alleinsein verschiedene Gefühle aus. Woher das kommt, erfährst du hier.

Die Kunst, allein zu sein – und warum sie wichtig ist

Viele Leute möchten lieber nicht allein sein, sondern in Gesellschaft. Ohne ständige Kontakte fühlen sie sich isoliert. Klar, jeder braucht andere Menschen. Aber wenn du nie allein bist, fällt dir die Selbsterkenntnis schwer.

Allein sein, das bedeutet für kontaktfreudige Personen Unglück und Einsamkeit. Dabei ist nichts Schlimmes daran, vorübergehend auf sich selbst gestellt zu sein. Im Gegenteil: Du kannst viel dabei lernen. Nicht nur über dich selbst, sondern auch über die Welt um dich herum.

Allein bist du unabhängig und musst auf niemanden Rücksicht nehmen. Du kannst in dich hineinhören und nur auf dich Rücksicht nehmen. Me-Time und Selbstfürsorge: Solche positiven Dinge stärken dein Selbstbewusstsein.

Probiere es aus mit dem Alleinsein, zumindest phasenweise. Du wirst diese Momente bald nicht mehr missen wollen.

Warum kann ich nicht allein sein?

Wenn du gar nicht allein sein kannst, gibt es meistens Gründe dafür. Eine regelrechte Angst vor der Einsamkeit entsteht oft durch unangenehme Erlebnisse. Typische Ursachen sind dramatische Verluste in der Kindheit oder traumatische Erfahrungen.

Das Problem ist, dass du aus Angst vor dem Alleinsein womöglich die falschen Freunde hast – weil gerade keine besseren da sind. Manchmal verursacht die Angst vor dem Alleinsein auch Depressionen oder sogar Panikattacken.

In weniger schlimmen Fällen ist Schüchternheit der Auslöser. Die lässt sich mit ein paar hilfreichen Tipps überwinden. Damit kommst du auch gegen die Angst vor Ablehnung an.

Gefühlskälte, Beziehungsprobleme, finanzielle Schwierigkeiten und der Tod des Partners sind weitere typische Ursachen für das Alleinsein und die Angst davor. Darum ist es wichtig, den Mut nicht sinken zu lassen. Du kannst deine Ängste bewältigen und mehr soziale Kontakte suchen – aber gleichzeitig ist es auch sinnvoll, dich mit dem Alleinsein selbst anzufreunden.

alleine sein

Sprüche zum Alleinsein

Du suchst Inspiration für die Selbstfindung und gegen das negative Gefühl, allein zu sein? Hier findest du ein paar schlaue Sprüche zum Allein sein, die dich auf deiner persönlichen Reise begleiten.

Motivierende, positive Sprüche zum Thema Alleinsein:

  • „Darin besteht die Liebe: Dass sich zwei Einsame beschützen und berühren und miteinander reden.“ – Rainer Maria Rilke
  • „Ein Mann kann nur er selbst sein, solange er allein ist; und wenn er die Einsamkeit nicht liebt, wird er die Freiheit nicht lieben; denn nur wenn er allein ist, ist er wirklich frei.“ – Arthur Schopenhauer
  • „Es ist weitaus besser, allein zu sein, als in schlechter Gesellschaft zu sein.“ – George Washington
  • „Wenn sie alleine sind, wollen sie mit anderen zusammen sein und wenn sie mit anderen zusammen sind, wollen sie allein sein. So sind die Menschen nun einmal.“ – Gertrude Stein
  • „Früher dachte ich, das Schlimmste im Leben sei es, allein zu sein. Das stimmt nicht. Das Schlimmste im Leben ist, mit Menschen zusammen zu sein, die einem das Gefühl geben, allein zu sein.“ – Robin Williams
  • „Einsamkeit ist ein Zeichen dafür, dass Sie dringend auf sich selbst angewiesen sind.“ – Hermann Hesse

Die meisten Sprüche zeigen, dass allein sein selbst nicht das Problem ist. Stattdessen kommt es darauf an, den eigenen Weg zu finden – und dich selbst richtig zu kennen.

Die positiven Seiten des Alleinseins entdecken

Du kannst nur schwer allein sein? Das geht vielen Menschen so. Doch in der Welt der überzeugten Singles gibt es auch immer mehr Leute, die sich bewusst für das Alleinsein entscheiden. Auch du musst dich nicht einsam fühlen. Immerhin hat das Alleinsein auch Vorteile zu bieten.

Denk daran: Wenn du allein bist, steht dir niemand im Wege – du kannst frei entscheiden und dich weiterentwickeln.

Allein sein und damit klarkommen, das funktioniert, wenn du positiv denkst. Es gibt keinen Grund, sich unwohl zu fühlen. Ein Alleingang kann zum interessanten Erlebnis werden und dein Selbstbewusstsein steigern.

Allein sein und fernsehen, das klingt für dich nach langweiliger, unnützer Zeit? Dann nutze solche Stunden für schöne Dinge. Mach einen langen Spaziergang oder fahr mit dem Rad. Erkunde deine Umgebung. In der Natur entdeckst du neue Blickwinkel – und bekommst obendrauf noch gute Laune.

Auch ein Abend allein auf der Couch kann zu einer angenehmen Erfahrung werden. Bestell dir ein feines Essen oder bereite dir selbst etwas Besonderes zu. Nimm dir etwas Schönes vor: Lies ein Buch, das dich interessiert, oder such dir einen spannenden Film aus.

Wenn du dir Zeit für dich selbst nimmst, konfrontierst du dich direkt mit dem Alleinsein. Denk daran, dass nichts Schlechtes daran ist. Lass dich auch nicht von den Meinungen der anderen beirren, die vielleicht Angst vor dem Alleinsein haben. Lerne stattdessen, deine Ich-Zeit zu schätzen. Positive Gedanken und Neugier auf deine innere Stimme helfen dir dabei.

5 Tipps, um das Alleinsein zu genießen

Nicht immer treibt es dich in die Gesellschaft anderer Menschen. Du willst allein sein und das bewusst genießen? Das funktioniert, wenn du dich selbst aushalten kannst.

Die folgenden Tipps zeigen, wie du unabhängiger wirst. So fühlst du dich nicht mehr so ungeschützt und angreifbar.

  1. Nutze die Zeit des Alleinseins zur Regeneration. Erhole dich von den stressigen Phasen. So ein gelegentlicher Rückzug tut gut. Gleichzeitig kannst du bestimmte Probleme innerlich klären und bist für die nächsten Gespräche besser gerüstet.
  2. Wer allein sein kann, ist oft besonders achtsam. Trainiere deine Achtsamkeit, zum Beispiel mit Meditation oder Entspannungsübungen.
  3. Gehe hinaus in die Natur und finde hier deine innere Ruhe. Waldbaden ist nur eine Möglichkeit. Auch Wanderungen helfen dir dabei, herunterzukommen und die Angst vor dem Alleinsein zu verlieren.
  4. Höre auf deine inneren Wünsche. Vielleicht verdrängst du dein Bedürfnis nach einem Rückzugsort? Wer sich ständig mit Menschen umgibt, kann oft seine eigene Stimmung nicht mehr wahrnehmen.
  5. Arbeite an deiner Persönlichkeitsentwicklung. Dafür kannst du eine berufliche Weiterbildung oder ein individuelles Coaching machen.

Wie Coaching dir helfen kann, allein sein zu lernen

Willst du die Einsamkeit überwinden oder das Alleinsein genießen? Welches ist das richtige Lebenskonzept für dich? In einem Coaching erfährst du viel über deine Motive und Emotionen. Im Sinne der Selbstfürsorge solltest du dir Mühe mit dir selbst geben – nicht nur mit deinen Freunden.

Sprich mit den Menschen, die dir nahe sind. Dabei kann auch ein Coach helfen. Sei geduldig und erwarte nicht zu viel. Allein sein lernst du nicht von jetzt auf gleich. Aber bald wirst du die ruhigen Phasen lieben, die du dir ganz bewusst nimmst.

Allein sein als Chance für persönliches Wachstum und Mindset-Entwicklung

Wenn du nur schwer allein sein kannst, darfst du nicht verzweifeln: Du kannst es nämlich trainieren. Tatsächlich empfehlen erfahrene Coaches, die Einsamkeit bewusst auszuprobieren. Im Alleinsein findest du deine ureigene Kraft. Das kann bei einer Wanderung sein, aber auch bei einem Konzertbesuch, wo du in der großen Masse untertauchst.

Auch Menschen, die in einer Familie leben, brauchen manchmal Zeit für sich. Sie verreisen alleine oder nehmen sich kurze Auszeiten. Sieh das Alleinsein als Chance an. Genieße die Gelegenheit, keine Kompromisse machen zu müssen. Sei unabhängig, triff deine eigenen Entscheidungen: Auf diese Weise lernst du mehr Selbstsicherheit, auch in der Gruppe.

Ängste überwinden: Allein sein ohne Einsamkeit

Das Angstgefühl ist oft schlimmer als das Alleinsein. Das liegt daran, dass die Menschen Anerkennung und Geborgenheit brauchen. Dazu kommt die Sehnsucht nach Nähe. Wenn das Alleinsein Angst auslöst, sind deine Gedanken blockiert. Du erkennst womöglich deine eigenen Wünsche nicht mehr. Wie kannst du dieses Problem überwinden?

Du könntest eine Fremdsprache lernen oder mit einer neuen Sportart beginnen. Außerdem darfst du nicht vergessen, deine Kontakte zu pflegen. Nicht zuletzt ist ein geregelter Rhythmus wichtig: So bewältigst du deine Ängste und gewinnst an Sicherheit.

Fazit: Allein sein als Weg zu einem erfüllteren Leben

Du glaubst, dass Traumata deine Angst vor dem Alleinsein auslösen? In der Greator Masterclass Masterclass „Trauma und Prägungen erkennen” – So hilft dir Trauma-Wissen dabei, Frieden mit deiner Vergangenheit zu schließen

lernst du deine Prägungen besser kennen. Wenn du deine Probleme dauerhaft lösen möchtest, liegt meist der Schlüssel in deiner Vergangenheit.

Christina und Walter Hommelsheim zeigen dir, wo die wahre Ursache für deine Probleme liegen kann. Du erfährst, wie du Prägungen aus der Kindheit und sogar Traumata erkennst und wie du liebevoll mit dir umgehst.

Die beiden erklären dir ebenso, warum bestimmte Ereignisse dich heute noch beeinflussen und welche Schritte du gehen kannst, um mit deiner Vergangenheit Frieden zu schließen und mit mehr Lebensfreude im Hier und Jetzt zu sein. Du kannst lernen, diese Prägungen zu erkennen und zu verändern. Denn du hast die Macht, die negative Spirale zu durchbrechen.

In dieser Masterclass bekommst du das Werkzeug an die Hand, um ein selbstbestimmtes Leben zu führen und endlich die Freiheit zu spüren, die du dir wünschst.

GREATOR FESTIVAL 2022

29. & 30. JULI 2022 - LANXESS ARENA KÖLN

2 Tage unaufhaltsames Wachstum. Beim größten Festival für Persönlichkeitsentwicklung. Triff inspirierende Menschen aus der ganzen Welt und lass dich von der Energie der Gemeinschaft mitreißen.
100+
Speaker
10.000+
Gleichgesinnte
5+
Bühnen
MEHR ERFAHREN
Geprüft von Dr. med. Stefan Frädrich

Artikel gefallen? Vergiss nicht zu teilen!

Empfohlen von Greator

GREATOR MAGAZIN
Greator SloganGreator Auszeichnungen
Helpcenter
Impressum
Datenschutz
AGB
Cookie Einstellungen
© copyright by Greator 2024
chevron-down