Greator

Praktische Spartipps – so bleibt genug Geld zum Leben

Lesezeit von 5 Minuten
Praktische Spartipps – so bleibt genug Geld zum Leben

Das Geld ist schon ausgegeben, dabei ist noch so viel Monat da. Du musst einfach besser haushalten. Sparen. Aber wie soll das gehen? Die Heizkosten steigen immer weiter in die Höhe und du kriegst schon Panik vor der nächsten Rechnung. Von Gehaltserhöhung träumst du nur. Geld pumpen? Bloß nicht damit anfangen. Also Kosten senken. Welche Spartipps eignen sich für dich? Vom klassischen Haushaltsbuch bis zu ungewöhnlichen Spartipps findest du hier ein paar nützliche Ideen.

Geld sparen im Alltag: 20 Spartipps für mehr Geld

Tipps zum Geldsparen gesucht? Hier findest du die besten Spartipps. Einige davon erfordern etwas Disziplin, andere sind ganz einfach. Du wirst überrascht sein, wie viel Geld du sparen kannst. Mit der richtigen Strategie reicht dein Einkommen tatsächlich bis zum Monatsende. Wer weiß, vielleicht kannst du sogar etwas für den nächsten Urlaub zurücklegen. 

Die folgenden Spartipps bringen dich auf einen guten Weg.

  1. Beim Essen sparen – ist manchmal ganz einfach und bringt viel. Natürlich ist es bequemer, sich schnell eine Pizza zu holen oder in der Kantine zu essen. Aber günstiger wird es, wenn du dir selbst etwas machst. Kostet etwas Zeit, aber dafür weißt du genau, was drin ist. Und du sparst auch noch dabei.
  2. Clever einkaufen – der nächste Supermarkt hat nicht immer die besten Angebote. Blättere durch die Werbeprospekte der anderen Geschäfte und Discounter. Einige Discount-Märkte verkaufen die gleichen Produkte wie die großen Handelsmarken – manchmal in anderen Verpackungen. Auch der Wochenmarkt muss nicht teuer sein. Geh kurz vor Toresschluss hin: Dann bekommst du einige Produkte besonders preiswert.
  3. Mach dir einen Einkaufsplan. Wenn du jeden Tag ein paar Sachen einkaufst, gibst du normalerweise mehr Geld aus, als wenn du einmal pro Woche einen Großeinkauf machst. Außerdem sind größere Packungen im Normalfall günstiger als kleine Verpackungseinheiten. Achte dabei auf die Haltbarkeit. Informiere dich über Aktionsangebote und vergleiche die Preise.
  4. Mit Punkte- und Cashback-Programmen sparst du ebenfalls Geld. Prüfe die Apps und Programme der Supermärkte und registriere dich. Das kann sich auch für einen einmaligen Kauf lohnen.
  5. Leitungswasser ist supergünstig und gut. Warum Geld für Mineralwasser ausgeben und dann auch noch schleppen? Wenn du lieber prickelndes Mineralwasser trinkst, lohnt sich ein Sprudler. Der kostet erst einmal etwas mehr Geld, aber das hat sich bald ausgezahlt.
  6. Tarife checken: Wie viel bezahlst du für Telefon, Mobiltelefon und Internet? Bitte deinen Anbieter um ein günstigeres Angebot oder wechsle den Tarif. So aufwendig ist das nicht. Übrigens macht dir dein aktueller Anbieter möglicherweise einen besseren Tarif, damit du nicht wechselst.
  7. Heizung drosseln: Frieren will niemand, aber es gibt ein paar Tricks, die Verbrauchskosten zu senken. Sind alle Heizkörper entlüftet? Drehst du abends den Thermostat runter? Lüftest du richtig? Im Winter ist es sinnvoll, die Heizung nicht komplett auszuschalten: Da würde die Wohnung zu sehr auskühlen. Außerdem gehören keine großen Möbel vor die Heizkörper: Du willst schließlich den Raum aufwärmen und nicht das Möbelstück.
  8. Warmwasser sparen: Das funktioniert schon im Kleinen. Eine Sparbrause in der Dusche, kaltes Wasser zum Händewaschen, überall gibt es kleine Tricks, den Warmwasserverbrauch zu reduzieren.
  9. Stromverbrauch senken: Stand-by kostet mehr Energie, als du denkst. Stecker raus, und schon ist die Stromzufuhr gestoppt. So fällt die Jahresendabrechnung Strom etwas geringer aus.
  10. Stromtarife vergleichen: Für einen Anbieterwechsel gibt es bei einigen Stromlieferanten Neukundenboni. Prüfe vorher, ob die Verbrauchskosten und die Grundgebühr wirklich günstiger sind. Vielleicht macht dir auch dein lokaler Anbieter ein neues, besseres Tarifangebot.
  11. Günstig tanken: Nutze einen Spritkostenrechner und Vergleichs-Apps. So siehst du genau, wo das Benzin gerade günstig ist. Zudem gibt es Kreditkarten mit Tankrabatt. Damit sparst du auf den ersten Blick nur ein paar Cent, doch diese summieren sich im Jahr auf 60 Euro oder mehr, je nachdem, wie viel du tankst.
  12. Fahre sparsam: Aufs Auto kannst du nicht verzichten, aber sparsam fahren, das geht. Stimmt der Reifendruck? Wenn nicht, verbraucht das Fahrzeug unnötig viel Sprit. Auch zu viel Gewicht beeinflusst den Verbrauch. Zusätzliche Elektronik, die keinen Einfluss auf die Fahrsicherheit hat, kannst du abschalten.
  13. Fahrtkosten vergleichen: Lohnt sich eine Fahrgemeinschaft? Musst du überhaupt schon wieder mit dem Auto fahren oder ist der Bus günstiger? Mit dem Rad oder zu Fuß bist du gratis unterwegs und stärkst gleichzeitig deine Fitness.
  14. Günstige Bahntickets kaufen: Die teilweise unübersichtliche Preisgestaltung bei der Bahn kann ein Vorteil sein. Nutze Sparpreise und plane deine Bahnfahrten rechtzeitig. Je nach Wochentag und Zeit gibt es richtig günstige Tickets.
  15. Abos checken: Wann lohnt sich ein Abonnement und welche Vorteile bieten die Abos? Verschaffe dir einen Überblick über die bestellten Zeitschriften, Streaming-Dienste und anderen Angebote. Was brauchst du wirklich? Kündige die unnötigen Abos zum nächstmöglichen Zeitpunkt.
  16. Ein Bußgeldbescheid flattert rein – aber ist der überhaupt korrekt? Tatsächlich sind viele Bußgeldverfahren fehlerhaft. Fechte das Bußgeld an: Das kostet nichts und du hast erstaunlich gute Chancen. Typische Gründe sind falsche Beschilderungen, fehlende Protokolle und Auswertungen, versäumte Fristen oder fehlerhafte Messungen.
  17. Lohnt sich ein Umzug? Er macht viel Aufwand, kann sich aber lohnen. Wenn dir die Miete zu hoch ist, solltest du auf jeden Fall darüber nachdenken. Vielleicht findest du auch einen Mitbewohner, mit dem du dir die Miete teilen kannst.
  18. Kein richtiger Spartipp, aber eine gute Möglichkeit, dein Konto aufzubessern: Verkaufe unnötige Sachen. Im Internet findest du Abnehmer für alles. Ein ungenutzter Laptop, ein Regal, das wie neu aussieht, alte Bücher, Klamotten – mit relativ wenig Aufwand wirst du diese Dinge los und bekommst auch noch Geld dafür.
  19. Clever sparen beim Technik-Kauf: B-Ware hat oft kleine Mängel, die keinen Einfluss auf die Funktionalität haben. Manchmal handelt es sich auch um Ausstellungsstücke. Diese Waren sind oft deutlich günstiger als die Neuartikel in Originalverpackung.
  20. Geld sparen bei der Bank: Wie sieht es mit deinen Bankkonditionen aus? Bei vielen Online-Banken bekommst du ein Girokonto, für das du nur eine geringe Gebühr bezahlen musst.
YouTube video

Sinnvolle Spartipps im Alltag

Die nützlichen Spartipps für den Alltag helfen dir dabei, auch in dieser schwierigen Zeit der Inflation durchzuhalten. Ob du im Supermarkt oder online einkaufst: Überall gehen dir die Spartipps durch den Sinn. Nicht hungrig einkaufen, weniger Geld einstecken, die Quengelmeile vor der Kasse ist tabu – mit diesen Tricks kannst du den verlockenden Leckereien besser widerstehen.

Auch traditionelle Spartipps im Haushalt helfen dir, das Geld zusammenzuhalten. Versuch es mal mit einem Haushaltsbuch. So siehst du, was du wofür ausgibst. Lebensmittel, Sprit, aber auch Miete und Nebenkosten: Alles scheint teurer zu werden.

Sparpotenzial durch Versicherungscheck

Die 7 Spartipps von Finanztipp zeigen dir ein paar gute Möglichkeiten auf. Je nachdem, wie viel Geld du noch hast, kann eine clevere Anlagestrategie sinnvoll sein. Und checke deine Versicherungen und Kredite – auch hier gibt es oft ein großes Sparpotenzial.

Finde die richtigen Spartipps für deinen Haushalt und bleib auch in den Zeiten der Inflation gelassen. Teilweise lassen sich diese Spartipps auch auf größere Projekte übertragen. Kluge Investitionen in die Zukunft, verantwortungsbewusste Entscheidungen – in unserem Magazin findest du interessante Beiträge, die die einzelnen Themen vertiefen.

KOSTENLOSE MASTERCLASS

Money Flow
7 Tipps, wie Geld entspannt zu dir fließt

Bestseller-Autor und Zen-Millionär Ken Honda räumt mit falschen Vorstellungen über Finanzen auf und klärt die Frage, wie du endlich Frieden in deiner Beziehung zu Geld findest.
Jetzt kostenlos anmelden

GREATOR FESTIVAL 2022

29. & 30. JULI 2022 - LANXESS ARENA KÖLN

2 Tage unaufhaltsames Wachstum. Beim größten Festival für Persönlichkeitsentwicklung. Triff inspirierende Menschen aus der ganzen Welt und lass dich von der Energie der Gemeinschaft mitreißen.
100+
Speaker
10.000+
Gleichgesinnte
5+
Bühnen
MEHR ERFAHREN
Geprüft von Dr. med. Stefan Frädrich

Artikel gefallen? Vergiss nicht zu teilen!

Empfohlen von Greator

GREATOR MAGAZIN
Greator Slogan
Helpcenter
Impressum
Datenschutz
AGB
Cookie Einstellungen
© copyright by Greator 2023
chevron-down