6 Anzeichen für typisches Verhalten nach dem Fremdgehen von Frauen

Lesezeit von 6 Minuten
6 Anzeichen für typisches Verhalten nach dem Fremdgehen von Frauen

Du fragst dich, ob deine Partnerin dir untreu geworden ist? Selbstverständlich wäre es die beste Lösung, ein direktes Gespräch mit ihr zu suchen. Sollte dies nicht möglich sein, gibt es verschiedene Anzeichen, auf die du achten kannst. Wir haben uns das Thema „typisches Verhalten nach Fremdgehen Frau“ einmal näher angesehen.

Die emotionale Achterbahn nach dem Fremdgehen

Bevor wir uns dem Thema „typisches Verhalten nach Fremdgehen Frau“ im Detail widmen, sollte dir eines bewusst sein: In den meisten Fällen leidet nicht nur der Betrogene, sondern auch derjenige, der fremdgegangen ist. Deine Partnerin durchlebt höchstwahrscheinlich eine emotionale Achterbahn aus Schuldgefühlen und Scham. Vielleicht zweifelt sie auch an der Zukunft eurer Beziehung.

Du als betrogener Partner fühlst dich verletzt, hintergangen und abgewiesen. Möglicherweise leidet auch dein Selbstwertgefühl. Du bist hin- und hergerissen zwischen Wut und Trauer. Diese Emotionen sind vollkommen normal. Du solltest sie nicht unterdrücken, sondern zulassen. Nur auf diese Weise besteht die Möglichkeit, das Erlebte zu verarbeiten und eine stimmige Zukunftsentscheidung zu treffen.

Typisches Verhalten nach Fremdgehen Frau: Daran erkennst du es

In dir regt sich der Verdacht, dass deine Partnerin dich betrogen hat, aber du magst sie noch nicht direkt ansprechen? Wenn du die folgenden Anzeichen beobachtest, könnte dies ein Hinweis auf einen stattgefundenen Betrug sein:

Typisches Verhalten nach Fremdgehen Frau: 1. Abweisendes Verhalten

Deine Partnerin zeigt dir die kalte Schulter und ist nicht mehr bereit, Zukunftspläne zu schmieden? Sie hat keine Lust mehr auf Zärtlichkeit? Dies könnte durchaus daran liegen, dass ein anderer Mann im Spiel ist.

Typisches Verhalten nach Fremdgehen Frau: 2. Geheimniskrämerei

Deine Partnerin hat häufig Termine oder ist verabredet, mag sich aber nicht genauer dazu äußern? Sie ist verärgert, wenn du sie unangekündigt anrufst oder früher als erwartet nach Hause kommst? Dies könnte ein Zeichen sein, dass sie etwas vor dir verbirgt. Achtet sie außerdem peinlich genau darauf, dass du ihr Handy nicht in die Hände bekommst, ist dies ein weiteres Alarmsignal.

Typisches Verhalten nach Fremdgehen Frau: 3. Widersprüche

Deine Partnerin verstrickt sich in Widersprüche, wenn du sie fragst, was sie ohne dich unternommen hat? Wer lügt, verliert sich häufig in endlosen Details, um die Geschichte glaubhaft auszuschmücken. Das Problem: Diese unwahren Details kann man sich schlecht merken. Fragst du ein zweites Mal nach, klingt die Geschichte möglicherweise ganz anders.

Typisches Verhalten nach Fremdgehen Frau: 4. Verändertes Erscheinungsbild

Deine Partnerin kleidet sich häufiger sexy, legt Parfum auf und geht zum Sport, obwohl sie sonst eher der gemütliche und legere Typ gewesen ist? Dann könnte es möglich sein, dass sie jemanden beeindrucken möchte.

Typisches Verhalten nach Fremdgehen Frau: 5. Gesteigerte Aufmerksamkeit

Wenn es um das Thema „typisches Verhalten nach Fremdgehen Frau“ geht, solltest du wissen, dass die Verhaltensweisen natürlich individuell verschieden sein können. Während manche Frauen sich zurückziehen, überschütten anderen ihren Partner mit Aufmerksamkeit, damit er keinen Verdacht schöpft.

Typisches Verhalten nach Fremdgehen Frau: 6: unerklärliche Ausgaben

Als moderne Frau lässt man sich längst nicht mehr ständig einladen. Wenn deine Partnerin also ungewöhnlich viel Geld ausgibt, wäre es möglich, dass sie es für geheime Treffen (Hotelrechnungen, Restaurantbesuche, Kurztrips) verwendet.

Fremdgehen verzeihen

Fremdgehen verzeihen: Ist das möglich und wie?

Deine Partnerin ist fremdgegangen. Nun stellt sich die Frage, ob für eure Beziehung dennoch eine Zukunftschance besteht. Fremdgehen zu verzeihen und somit die Partnerschaft zu retten ist zwar grundsätzlich möglich, allerdings sollten hierzu ein paar Grundvoraussetzungen erfüllt sein.

Als betrogener Partner ist dein Vertrauen missbraucht worden. Du musst deiner Partnerin wirklich von Herzen verzeihen wollen. Erklärst du dich zwar zu einem Neubeginn bereit, obwohl du ihr den Betrug noch vorwirfst, ist die Partnerschaft zum Scheitern verurteilt. Wichtig ist es, sich mit den Gründen auseinanderzusetzen, die zu dem Betrug geführt haben. Welche Unstimmigkeiten gab es in eurer Beziehung?

Verlorenes Vertrauen wieder aufzubauen ist ein langer Prozess, zu dem beide Parteien ihren Teil beitragen müssen. Erkläre deiner Partnerin, wie du dich fühlst und was dir helfen würde, um wieder zu vertrauen. Zeitgleich sollte deine Partnerin es natürlich vermeiden, Verhaltensweisen an den Tag zu legen, die dein Misstrauen schüren.

Psychische Probleme nach Fremdgehen: ein tiefgreifender Einblick

Wenn es um das Thema „typisches Verhalten nach Fremdgehen Frau“ geht, ist es sinnvoll, die psychischen Probleme nach dem Fremdgehen zu betrachten. Diese können sehr belastend sein und eine Klärung der Situation verhindern. Der Betrogene quält sich mit Selbstzweifeln, der fremdgehende Partner erlebt Schuldgefühle und Scham.

Doch warum fühlt man sich überhaupt so schlecht, nachdem man fremdgegangen ist? Dies hängt zu einem Großteil mit den anerzogenen moralischen Prinzipien zusammen. Wer seinen Partner betrügt, verstößt gegen einen Grundsatz, den er – oder sie – als wichtig verinnerlicht hat. Niemand möchte sich in der Position des „Täters“ wiederfinden. Geschieht es dann doch, ist die Verzweiflung mitunter groß.

Fremdgehen Statistik: ein Blick auf die Zahlen

Typisches Verhalten nach Fremdgehen Frau: Ist es ein Vorurteil, dass mehr Männer als Frauen fremdgehen? Hierzu haben wir uns einmal verschiedene Statistiken angeschaut. Laut Statista geben 6 % Männer sowie 6 % der Frauen an, schon öfter mit derselben Person fremdgegangen zu sein. Laut dieser Statistik herrscht also Gleichstand zwischen den Geschlechtern.

Und abgesehen von der Affäre mit ein und derselben Person? Laut selbiger Studie geben 17 % der Frauen an, schon einmal einen einmaligen Seitensprung gehabt zu haben. Bei den Männern sind es hingegen nur 11 %. Ihren Partner mehrmals mit wechselnden Partnern betrogen haben 7 % der Frauen und 10 % der Männer.

Fremdgehen Ursachen Kindheit: Verbindungen verstehen

Es mag im ersten Augenblick vielleicht nach einer etwas unzulänglichen Entschuldigung klingen, doch die Ursachen für notorisches Fremdgehen können tatsächlich in der Kindheit verborgen liegen. Kinder, die an ihre primären Bezugspersonen unsicher gebunden waren, haben es später schwerer, sich auf eine ernsthafte Partnerschaft einzulassen. Dies geht aus Studien hervor.

Wer die Erfahrung gemacht hat, von geliebten Menschen im Stich gelassen zu werden, der schützt sich unbewusst vor einer tiefgründigen Paarbeziehung. Je mehr der Partner emotional auf Abstand gehalten wird, umso geringer ist die Gefahr, verletzt zu werden. So betrachtet ist die Untreue ein Ausdruck dieses Schutzmechanismus, was den Betreffenden aber natürlich keineswegs von seiner Verantwortung freispricht.

Warum Frauen fremdgehen: Gründe und Motivationen

Zu dem Thema „typisches Verhalten nach Fremdgehen Frau“ gehört auch, sich mit den Gründen und Motivationen auseinanderzusetzen. Warum eine Frau fremdgegangen ist, kommt natürlich auf den Einzelfall an.

Oft spielen aber Unzufriedenheit und Unverständnis innerhalb der Partnerschaft eine tragende Rolle. Wer sich ungeliebt fühlt, sucht die vermisste Zuneigung nicht selten bei einer anderen Person. Auch Langeweile – sowohl emotional als auch sexuell – kann einen Seitensprung begünstigen.

Typisches Verhalten nach Fremdgehen Frau: Kann man Fremdgehen verzeihen und wie beeinflusst es die Partnerschaft?

Wie bereits erläutert, ist es durchaus möglich, das Fremdgehen zu verzeihen, sofern beide Partner bereit sind, die Ursachen für diesen Vorfall zu ergründen und an der Beziehung zu arbeiten. Trotz allem wird sich die Partnerschaft verändern. Der Grundstein, das gegenseitige Vertrauen, ist erst einmal erschüttert und muss sich langsam wieder aufbauen.

Im Rahmen dieses Prozesses ist es durchaus möglich, dass du sensibler auf Äußerungen deiner Partnerin reagierst oder unbewusst nach Anzeichen suchst, dass sie es doch nicht ernst meint. Ihr werdet wieder lernen müssen, ohne Vorwurfshaltung miteinander zu sprechen.

Auf lange Sicht kann sich eure Beziehung aber durchaus verbessern! Ihr arbeitet eure Probleme gemeinsam auf und findet Lösungswege, sodass sich ein solcher Vorfall nicht wiederholt. Ihr lernt, offen zu kommunizieren und auf die Bedürfnisse des Partners einzugehen. Dies kann ein großer Gewinn sein.

Warum Frauen fremdgehen

Typisches Verhalten nach Fremdgehen Frau: Die Rolle von Coaching bei der Bewältigung von Fremdgehen

Nicht immer gelingt es in Eigenregie, die Ursachen für das Fremdgehen zu ergründen und somit die Beziehungsprobleme aufzuarbeiten. Manchmal bedarf es eines Impulses von außen, um unbewusste Bedürfnisse zu ergründen: Wonach sehnst du dich eigentlich, was du meinst, in einem anderen Partner zu finden? Welche Werte sind dir in einer Beziehung wichtig? Was fehlt dir in deiner Beziehung?

Ein professioneller Coach hilft dir dabei, dir deiner Bedürfnisse und Überzeugungen bewusst zu werden. Hierbei ist es oft notwendig, in die Vergangenheit zu blicken: Hast du Glaubenssätze verankert, die dich daran hindern, eine glückliche Beziehung zu führen? Gemeinsam erarbeitet ihr Strategien, die du im Beziehungsalltag langfristig anwenden kannst.

Wege zur Heilung und Stärkung der Beziehung nach dem Fremdgehen

Fremdgehen muss nicht immer das Ende einer Beziehung bedeuten. Wenn ihr die Chance ergreift und euch mit euren Problemen auseinandersetzt, könnt ihr wahrhaft daran wachsen. Vielleicht bist du dir aber gar nicht sicher, wie es aktuell um deine Beziehung steht? In diesem Zusammenhang möchten wir dir unseren kostenlosen Beziehungstest ans Herz legen.

Du brauchst dir lediglich vier Minuten Zeit zu nehmen, um eine erste hilfreiche Einschätzung deiner Beziehungssituation zu erhalten: Tut deine Beziehung dir gut oder ist sie toxisch? Sicherlich ersetzt ein Test nicht das Gespräch mit deinem Partner. Das Ergebnis kann dir jedoch wichtige Erkenntnisse und Denkimpulse schenken.

GRATIS TEST

Ist deine Beziehung gesund?

Finde heraus, ob deine Beziehung toxisch ist! Unser kostenloses Beziehungsquiz hilft dir zu erkennen, ob du in einer schädlichen Beziehung bist – oder ob alles im grünen Bereich liegt.
Nur 4 Minuten
ZUM GRATIS TEST
Geprüft von Dr. med. Stefan Frädrich

Artikel gefallen? Vergiss nicht zu teilen!

Empfohlen von Greator

GREATOR MAGAZIN
Greator SloganGreator Auszeichnungen
Helpcenter
Impressum
Datenschutz
AGB
Cookie Einstellungen
© copyright by Greator 2024
chevron-down