fbpx

Lars Amend 2/3: Mit Visualisierung zum Erfolg – so geht’s!

Lars Amend hat keinen klassischen Lebensweg gewählt, sondern sich immer wieder neuen Projekten und Herausforderungen gewidmet. Einen Aspekt gibt es jedoch, der sich wie ein roter Faden durch all seine Tätigkeiten zieht: „Durch Visualisierung wurde ich erfolgreich. Ich versuche bei allem, was ich tue, Spaß zu haben. Und ich bin wie ein Beobachter.“ Lars Amend versteht es, sich selbst zurückzunehmen und andere Menschen wertfrei zu beobachten und zu verstehen. Seine empathischen Fähigkeiten halfen ihm beispielsweise, die Autobiografie des Rappers Bushido zu schreiben.

Ich versuche bei allem, was ich tue, Spaß zu haben.

Lars Amend

Dass das Buch ein riesiger Erfolg werden sollte, war anfangs jedoch überhaupt nicht klar. Lars Amend: „Ich habe alle deutschen Verlage angeschrieben, aber jeder hat abgesagt. Dadurch kamen natürlich Selbstzweifel und kritische Stimmen in meinem Kopf auf. Jeder kennt diese Stimmen, die einem einreden wollen, was wir nicht sind und was wir nicht können. Und die Chance, bei so einem Projekt zu scheitern, ist tatsächlich ziemlich groß. Ich war immerhin kein Profi, wusste noch nichts von Visualisierung. Ich habe einfach aus dem Bauch heraus gearbeitet.“

Was eine Absage bedeutet

Doch nach etlichen Absagen erklärte sich ein kleiner Verlag bereit, das Buch mit wenig Budget zu veröffentlichen. Lars Amend: „Aus der Not heraus haben wir das Angebot natürlich angenommen. Und ein paar Monate später waren wir auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste.“ Später erfuhr Lars Amend, weshalb all die anderen Verlage zuvor die Biografie abgelehnt hatten: Die Verlagsbranche hatte die Bekanntheit des Rappers schlichtweg nicht auf dem Schirm. Visualisierung geglückt!

Daraus zog Lars Amend ein wichtiges Learning: „Die Situation hat mir gezeigt, was Absagen bedeuten. Wenn jemand Nein zu dir sagt, kann das ganz viele Gründe haben, die nichts mit dir persönlich zu tun haben.“ Das Buch wurde zum Mega-Erfolg und später sogar verfilmt. Im Film sind viele bekannte deutsche Schauspieler wie Elyas M’Barek, Moritz Bleibtreu und Hannelore Elsner zu sehen. Lars Amend: „Auf diese Weise bin ich zum Buchschreiben gekommen und habe gemerkt, wie viel Spaß mir das Schreiben macht.“

Visualisierung mit dem persönlichen Mentor

Und so sollte Bushidos Autobiografie nicht das einzige Buch bleiben. Auch für Rudolf Schenker, Bandleader der Scorpions, schrieb Lars Amend ein Motivationsbuch, das sehr erfolgreich wurde. Die beiden verstanden sich sogar so gut, dass Rudolf Schenker zu Lars Amends persönlichem Mentor wurde. Er verrät: „Ich hatte zur damaligen Zeit sehr viele Fragen über das Leben und Rudolf hatte die passenden Antworten dazu. Rudolf führt sein Leben nach spirituellen Glaubenssätzen. Mit ihm zusammen zu arbeiten, war unbeschreiblich. Daraus entstand eines der für mich wichtigsten Bücher. Es heißt ‘Rock your Life: Mit Spaß zu Glück und Erfolg’ und genau darum geht es.“

Kraft der Visualisierung

Spaß und Freude sind Lars Amends Lebenselixier. Er verrät: „Die Arbeit und der Weg müssen dir Spaß machen, dann kommt der Erfolg von ganz alleine.“ Über Rudolf Schenker entstand auch der Kontakt zum weltbekannten Autoren Paulo Coelho. Lars Amend: „Paulo Coelho schrieb das Vorwort zu unserem Buch. Rudolf sagte damals, er werde darüber meditieren. Wenige Tage später erzählte er mir, das Vorwort von Paulo Coelho gehe klar. Wir gaben Pressemitteilungen raus und erst eine Woche später schrieb Rudolf eine Mail an Paulo Coelho, in der er ihn fragte, ob er unser Vorwort schreiben würde.“

Rudolf Schenker war fest davon überzeugt, dass der weltbekannte Schriftsteller zustimmen würde. Lars Amend: „Und es hat tatsächlich funktioniert. Wahnsinn! Rudolf hat das Ergebnis über die Kraft der Visualisierung klargemacht. Er hat sich jeden einzelnen Schritt während des Meditierens vorgestellt. Weil die Bilder so klar waren, musste er den Weg anschließend nur noch gehen. Ich bekomme heute noch eine Gänsehaut, wenn ich daran denke. Später habe ich selbst probiert, meine Erfolge zu visualisieren. Und es hat funktioniert. Das ist unglaublich!“

Scroll to Top