Greator

Keinen Sinn im Leben: So begeisterst du dich wieder

Lesezeit von 8 Minuten
Keinen Sinn im Leben: So begeisterst du dich wieder

Der Alltag fühlt sich fad an, es ist nahezu immer der gleiche Ablauf. Du hast das Gefühl, du gibst und tust so viel. Aber Erfolge bleiben aus. Immer öfter kommt in dir der Gedanke auf: „Ich finde keinen Sinn im Leben. Es ist ungerecht.”

Stimmt das denn? Ist das wirklich wahr? Oder bist du inzwischen von deinen Gedanken bestimmt und hast die Lebensfreude verloren? Aber: Wofür kannst du dich wirklich begeistern? Was willst du? Was wünschst du dir tief in deinem Herzen?

Die Antworten auf diese Fragen werden dich sicherlich deinem Sinn im Leben ein großes Stückchen näherbringen. In diesem Artikel geben wir dir weitere Tipps mit auf den Weg.

Was ist der Sinn im Leben?

Die großen Fragen können Angst machen. Was macht dein Leben glücklich und sinnvoll – hat es überhaupt einen Sinn? Warum leben wir Menschen, welche Aufgabe sollen wir erfüllen? Pauschale Antworten gibt es nicht, und das ist frustrierend. Du wirst ratlos und deine Stimmung sinkt auf einen Tiefpunkt.

Also versuchst du es ohne die Sinnfrage – doch sie taucht immer wieder auf. In der Kirche heißt es, der Glaube stiftet Sinn. In der Philosophie gibt es verschiedene Ansätze: Einige sagen, Vernunft und Wissen ist wichtig. Andere stellen den Genuss in den Vordergrund.

Liebe soll Sinn und Glück verheißen

Wer glücklich ist, denkt nicht über den Sinn nach. Liebe soll Sinn und Glück verheißen. Aber wer definiert den Lebenssinn? Jeder Mensch hat offensichtlich seine eigenen Gedanken dazu. Keinen Sinn im Leben sehen, ist das also eine ganz persönliche Sache?

Irgendwann drehst du dich nur noch im Kreis. Die Frage nach dem Lebenssinn erscheint dir absurd und ist anscheinend nicht zu beantworten.

Wer nicht zu lange nachdenkt, nennt das Familienglück oder die eigene Berufung als Lebensziel und Sinn. Ein Haus bauen, Reichtum anhäufen, Macht gewinnen – auch diese Dinge scheinen in gewisser Weise sinnvoll zu sein. Für dich klingt das aber unbefriedigend. Du siehst noch immer keinen Sinn im Leben und plagst dich weiter. 

sehe keinen sinn im leben

Mögliche Antworten auf die Frage nach dem Sinn im Leben

So viel du auch grübelst: Du findest einfach keinen Sinn im Leben. Lass dich davon nicht frustrieren: Es gibt zahlreiche Philosophen, Schriftsteller und Wissenschaftler, die bei ihren Diskussionen auch nicht weiterkommen. Keiner hat die Glücksformel, keiner präsentiert dir eine allgemeingültige Lösung.

Und doch gibt es Beispiele für den Sinn im Leben.

Einige sagen: Jeder hat seinen eigenen Lebenssinn. Andere orientieren sich an den verschiedenen Religionen und Philosophien, die es auf der Welt gibt. Wenn du dich mit dem Thema beschäftigst, wirst du feststellen, dass schon im antiken Griechenland darüber diskutiert wurde.

Manche glauben, dass es tatsächlich keinen Sinn im Leben gibt. Doch der Trend geht eher dahin, nach sinnstiftenden Elementen zu suchen. In diesem Zusammenhang suchst du nach einem bestimmten Ziel und richtest dein Verhalten danach aus. Für eine gute Karriere brauchst du zum Beispiel Disziplin, während harmonisches Familienglück Empathie und Nähe erfordert.

Typische Beispiele für den Lebenssinn sind:

  • Glaube,
  • Erfolg im Beruf,
  • Liebe,
  • Familie und Zusammenhalt,
  • Genuss,
  • Glück,
  • Freiheit.

Einige dieser Dinge sind direkt miteinander verknüpft. Das Lächeln deiner Kinder macht dich glücklich. Aus der großen Liebe entwickelt sich eine harmonische Familie. Erfolg verhilft dir zu mehr Freiraum und löst Glücksgefühle aus. Der Glaube erfüllt dich mit Kraft.

Der Glaube hat einen starken Einfluss auf die Zufriedenheit im Leben. Mit dem Glauben an Gott oder an das Gute im Menschen erscheint dir das Leben gleich sinnvoller. Aber kannst du einfach aus eigenem Antrieb heraus an Gott glauben, um deinem Leben mehr Sinn zu geben?

Vermittle Kindern positive Werte

Kinder, die vernachlässigt werden, verlieren schnell ihre Fähigkeit, enge Bindungen einzugehen. In späteren Jahren sehen sie womöglich keinen Sinn mehr im Leben. Doch liebevolle Eltern vermitteln ihnen positive Werte. Durch den guten Zusammenhalt in der Familie fühlen sich die Kinder nicht nur geliebt, sondern auch sicher. Das wirkt sich wiederum positiv auf ihre Gedanken zum Lebenssinn aus.

Gepflegter Genuss kann glücklich machen, allerdings darfst du es damit nicht übertreiben. Zu viel Konsum macht träge. Damit wächst die Gefahr, dass das Glücksgefühl und die Sinnhaftigkeit irgendwann verloren gehen.

Trainiere deine positive Haltung

Das Glück soll dem Leben einen Sinn verleihen – funktioniert das tatsächlich? Ein Problem dabei ist, dass sich die Umstände immer ein wenig verändern. Vergänglichkeit und nicht planbare Ereignisse bedrohen das vermeintlich stabile Lebensglück. Doch du kannst deine positive Haltung trainieren. Achtsamkeit und Konzentration machen dich glücklicher und stärken dich von innen heraus. So spürst du, dass dein Leben einen Sinn hat.

Klarheit, Verantwortungsbewusstsein und Mut rücken deinen eigenen Lebenssinn in den Vordergrund. Anderen helfen, eine bestimmte Aufgabe erfüllen – ein klares Motiv gibt dir viel Kraft.

Eine Studie über das Glück im Leben zeigt, was wirklich wichtig ist. Vielen Menschen ist der psychologische Reichtum wichtiger als die persönliche Zufriedenheit. Zu so einem psychologisch reichen Leben gehören vielfältige Erfahrungen und anspruchsvolle Aufgaben.

YouTube video

Kann man auch ohne Sinn im Leben glücklich werden?

Wenn man keinen Sinn mehr im Leben sieht, kommt der Frust. So gelangst du in einen negativen Sog. Du fühlst dich ohnehin schon niedergeschlagen. Doch dir fällt einfach nicht ein, wofür du noch lebst.

Stopp diesen Gedankenkreisel. Grübele nicht mehr und schiebe die Frage nach dem möglichen Sinn im Leben zur Seite. Achte auf die vielen Dinge um dich herum, lebe dein Leben und genieße einfach dein Dasein.

Du hast wieder mal den Eindruck, dass sich alles nur wiederholt? Du siehst keinen Sinn im Leben, auch wenn die anderen so begeistert davon reden? Mach dir nichts daraus. Such nicht nach dem Sinn, sondern spüre in dich hinein. Wäre es so schlimm, wenn wir Menschen sinnfrei leben? Entspanne deine Muskeln und Gedanken. Schau auf dein Leben, als wäre es eine Bühne oder ein Blatt Papier. Dein Auftritt oder deine Zeichnung macht daraus ein individuelles Stück.

Probiere etwas Neues aus

Halte dich an das Vorbild der Natur: Hier geht es vor allem ums Überleben. Tiere und Pflanzen denken nicht groß nach. Genieße, was du tust, und sieh das Leben zumindest für eine Weile als Spiel der Möglichkeiten an. Probiere etwas Neues aus, hab Spaß und hör nicht auf die unterschwelligen Zweifel und Fragen.

Solche Genussmomente bringen dich zur Ruhe. Du wirst gelassener und kannst danach entspannter handeln. Vielleicht gibt es tatsächlich keinen Sinn im Leben – doch du bist hier und kannst aus deinem Dasein etwas Besonderes machen.

Du siehst keinen Sinn mehr im Leben – woran liegt es?

Wer keinen Sinn im Leben findet, dem fehlt der richtige Antrieb. Richtungslos und unmotiviert lässt du dich hängen. Vor allem in schwierigen Lebensphasen oder bei einem Verlust fühlst du dich schwach und traurig. Viele sehen keinen Sinn mehr im Leben nach einer Trennung oder wenn der Partner stirbt. Auch andere Enttäuschungen können direkt in eine Existenzkrise führen. Berufliche Misserfolge, Rückschläge oder eine Kündigung nehmen dir den Lebensmut.

Diese Probleme lösen Verzweiflung und Leid aus. Wie du mit dem Frust umgehst, hängt von deiner Charakterstärke ab. Manche Menschen stecken Enttäuschungen und Trauer relativ gut weg. Andere fühlen sich wie in einem tiefen Loch, aus dem sie nicht mehr herauskommen.

Isolation erschwert es, dich positiv auszurichten

Durch sozialen Rückzug und Depressionen verstärkt sich die Sinnlosigkeit noch. Die Isolation erschwert es dir zudem, dich aufzuraffen und mit anderen Menschen über deine Gefühle zu reden.

Typische Begleiterscheinungen dieser depressiven Phasen sind Apathie, Traurigkeit und eine innere Leere. Das Seltsame ist, dass auch Menschen mit einer Top-Karriere und einer zufriedenen Familie unter diesen Problemen leiden. Die unerklärliche Traurigkeit führt immer wieder zum gleichen Gedanken: „Ich sehe keinen Sinn mehr im Leben“.

YouTube video

Wie finde ich meinen Sinn im Leben?

Wer keinen Sinn im Leben sieht, braucht Hilfe. In Gesprächen mit verständnisvollen Menschen gelingt es dir, deine Krise zu überwinden. Oft dauert das eine Weile: Gib dir deshalb genug Zeit für diese innere Reise. Möglicherweise sind ein paar grundlegende Veränderungen nötig, und das klappt nicht von jetzt auf gleich.

Die Suche nach dem Sinn des Lebens kommt nur schwer voran. Versuch es einmal anders. Frag dich nicht, worin dieser Sinn besteht, sondern wie du leben willst. Schritt für Schritt begibst du dich auf den Weg in eine glücklichere, sinnvollere Zukunft. Was ist dein Zweck der Existenz? Wenn du das für dich definiert hast, kannst du diese enorme Klarheit, Gewissheit und Begeisterung leben – jeden Tag für immer. Und zeitgleich machst du dir damit ein wunderbares Geschenk für die Ewigkeit.

Behandle dich selbst freundlich

Was fühlst du, was denkst du und was willst du erreichen? Beziehe diese Fragen nicht immer auf deinen Lebenssinn, sondern auf die kleinen Dinge. Wichtig ist, dass du dich selbst freundlich behandelst. Auch, wenn du nicht immer mit dir zufrieden bist. Erkenne dich selbst und lass dir notfalls dabei helfen – von Freunden oder auch von einem Psychotherapeuten. So wirst du zu dem Menschen, der du sein möchtest und der tief in deinem Inneren auf seinen Auftritt wartet.

Keinen Sinn im Leben sehen, das klingt dramatisch und pessimistisch. Doch der Verlust der eigenen Lebensziele und Träume lässt sich überwinden. Sei mutig und höre auf deine innere Stimme. So findest du aus der Hoffnungslosigkeit heraus.

Finde ein positives Lebensmotto

Vom hoffnungslosen „Ich sehe keinen Sinn im Leben“ zum Glücksgefühl, das funktioniert tatsächlich. Du wirst erkennen, dass du die existenzielle Leere selbst füllen kannst. So findest du zu dir selbst zurück und verlässt die Rolle des distanzierten Beobachters.

Glaubst du wirklich, es gibt keinen Sinn im Leben? Dann helfen dir die Weisheiten von klugen Menschen, die zumindest zeitweise ähnlich empfunden haben. Vor allem im Alltag ist ein positives Lebensmotto sehr nützlich. Manche Sprüche sind so motivierend und intelligent, dass sie der Realität problemlos standhalten. In kleinen Schritten bringen sie dich auf einen besseren Weg.

Fazit

Der Sinn des Lebens ist auf jeden Fall ein komplexes Thema, das nichts mit Esoterik zu tun hat. Letztendlich sind es die alltäglichen Geschehnisse und Dinge, die wichtig sind. Auf der Suche nach mehr Lebensmut und Sinn stolperst du gelegentlich. Diese Suche hängt eng mit der Frage nach dem großen Warum zusammen. Oder wie Bestseller-Autor John Strelecky es formulieren würde: Was sind deine Big Five for Life – deine absoluten Herzenswünsche?

Lass dich vom Coach und Speaker John Strelecky ausbilden!

Seine Bestseller wie »Das Café am Rande der Welt« oder »The Big Five for Life« ermutigen Millionen von Menschen dazu, ihr Leben nach ihren Träumen zu gestalten. John lebt seine Botschaft und liebt, was er tut. Er trat selbst die Reise zu sich und seinen Träumen an, als er seiner inneren Stimme folgte. Johns offene, klare und freundliche Art macht ihn nicht nur sympathisch, sondern spiegelt sich auch in seiner Arbeit wider.

Wenn du dich für die Ausbildung zum Big Five for Life Coach entscheidest, gehst du den ersten Schritt in ein Leben, das deiner individuellen Definition von Glück folgt. Du begibst dich während der Ausbildung auf eine Reise, bei der du zuerst deine Träume entdeckst und in dein Leben integrierst. Danach hilfst du als Coach anderen, wie sie ihr Traumleben führen können. 

KOSTENLOSE MASTERCLASS

Wie du deine Big Five for Life lebst

Du fragst dich, was du in deinem Leben gesehen oder erlebt haben möchtest, um tiefe Zufriedenheit und Erfüllung zu spüren? Bestseller-Autor John Strelecky zeigt dir anhand von konkreten Tipps und Übungen, wie du deine Big Five for Life leben kannst.
Jetzt kostenlos anmelden

GRATIS MINI-KURS

So wirst du glücklicher

Du möchtest ein glückliches und erfülltes Leben führen? Dann schau dir diesen kostenlosen Mini-Kurs an und erfahre, wie du:

✓ mit mehr Kraft und Freude durch dein Leben gehst
✓ deinen Fokus auf das Gute in deinem Leben ausrichtest
✓ durch eine positive Ausstrahlung mehr positive Menschen anziehst
Jetzt kostenlos TEILNEHMEN
Geprüft von Dr. med. Stefan Frädrich

Artikel gefallen? Vergiss nicht zu teilen!

Empfohlen von Greator

GREATOR MAGAZIN
Greator Slogan
Helpcenter
Impressum
Datenschutz
AGB
Cookie Einstellungen
© copyright by Greator 2023
chevron-down