Erfahre, wie du Dankbarkeit in dein Leben integrierst.

Dankbarkeit: Wertschätze, was du bereits erschaffen hast

Wenn du einmal ganz ehrlich zu dir selber bist: Wie oft ertappst du dich dabei, dass du aufzählst, was du alles noch nicht geschafft hast? Wie wäre es denn, dir häufiger vor Augen zu führen, welches Glück du bereits in deinem Leben angehäuft hast? Zu erkennen und zu wertzuschätzen, was du schon alles kreiert hast! Und zu lernen, dafür eine tiefe Dankbarkeit zu empfinden. Wir helfen dir gern dabei.

Dankbarkeit als Schlüssel zum inneren Frieden

Liebend gern nehmen wir dich auch an die Hand, Dankbarkeit immer mehr als magische Zutat, als Schlüssel, für deinen inneren Frieden anzunehmen. Denn Dankbarkeit erzeugt in uns den stärksten Magneten für unsere Zukunft. Denn du darfst nicht nur dankbar für das sein, was du schon alles in deinem Leben hast. „Wir können auch genauso dankbar für all das sein, was wir in Zukunft wie selbstverständlich in unser Leben ziehen werden”, verraten Christina und Walter Hommelsheim in ihrem Buch „Herz über Kopf – Die einfache Formel für ein glückliches Leben”. 

Christina und Walter Hommelsheim
Christina und Walter Hommelsheim arbeiten als Coach für Persönlichkeitsentwicklung.

Dankbarkeit für die Gesundheit

Warum muss uns oder wichtigen Menschen in unserem Leben immer erst etwas widerfahren, damit wir aufwachen? Und alles andere nur Jammern auf hohem Niveau ist. Das fällt uns meistens im Nachhinein auf. Sobald wir wieder fit sind, vergessen wir, dankbar für unsere Gesundheit zu sein. 

Walter Hommelsheim: „Geh raus aus dem Überlebensmodus!”

Wie wäre es, wenn du dich mal für folgenden Gedanken öffnest: Du musst nicht überleben. Geh raus aus dem Überlebensmodus. Denn du darfst erleben! Erfreue dich an jedem Moment. Spüre die Dankbarkeit. „Energie folgt immer der Aufmerksamkeit. Das, worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten, laden wir mit Energie auf und manifestieren es so leichter in unserem Leben”, sagt Experte Walter Hommelsheim. „Jeden Tag denken wir achtzigtausend Gedanken. Der Witz an der Sache: Wir denken fast immer dieselben Gedanken. Wir spulen immer die gleich Platte ab. 

Dankbarkeit als neues Ritual

Wenn du aber anfängst, ein neues Ritual in dein Leben zu integrieren, das dich immer daran erinnert, wofür du in deinem Leben dankbar sein kannst, wird sich automatisch auch der Fluss deiner Gedanken verändern. Das liegt an dir! Du bestimmst in jedem Moment – bewusst oder unbewusst – die Richtung deines Lebens. Das gilt ganz besonders auch in Krisenzeiten. Du bestimmst, welchen Schritt du als nächstes gehst. Möchtest du weiter in das Drama hinein gehen? Oder wendest du dich bewusst davon ab und gehst raus? 

Loslassen und die Krise annehmen

Das Opfer zu sein, ist immer sehr verlockend. Denn dann übernimmst du die Rolle, nichts machen zu können. „Dabei kannst du jederzeit aussteigen. Dein Nein aufgeben. Loslassen und die Krise annehmen. Je mehr du im Nein verweilst, desto stärker hälst du unbewusst eine Tür zu einer Lösung zu. Lass los!”, lautet der Rat der Experten Christina und Walter. Das Loslassen der Tür funktioniert übrigens besonders gut dann, wenn du dich in Dankbarkeit übst. Was hast du alles geschafft? Worauf kannst du stolz sein? 

Dankbarkeits-Übung

Passend zu dem Thema haben wir für dich drei Dankbarkeits-Übungen zusammengefasst. Vielleicht lässt sich ja davon etwas als neues Ritual in deinen Alltag einpflegen.

  1. Erstelle eine Liste mit deinen Stärken: Vergegenwärtige dir deine Stärken, mit denen du schon Glück angehäuft hast. Bitte in diesem Fall gern deine Freunde oder Familie um Feedback. 
  2. Überlege dir jeden Abend, bevor du ins Bett gehst: „Wofür kann ich heute dankbar sein?“
  3. Erstelle eine Haben-Liste mit allen Dingen, die du in deinem Leben schon erreicht und erschaffen hast wie Abitur, Job, Reisen, Familie…

Dankbarkeit fördert die Intensität deiner Vision

Dankbarkeit ist der größte Magnet für deine Wunsch-Zukunft. Wenn du dir deine Vision deiner Zukunft malst, fühle und erlebe sie so intensiv wie möglich. Zeitgleich reagiert dein Körper darauf so, als wäre sie schon in deinem Leben. Und da du sie nun auch schon in deinem Leben hast, darfst du auch dankbar sein. Dieser Emotions-Coktail aus „ist schon da” und „Dankbarkeit” ist mächtig. Dankbarkeit fördert die Intensität, lässt dich nicht noch weiter heraustreten aus dem Mangelgefühl deines alten Ichs und bewusst ein neues Ich erschaffen. 

Greator Coach: Eine Reise zu dir selbst

Du möchtest dich endlich frei machen von deinen inneren Begrenzungen? In unserer Ausbildung zum Greator Coach lernst du genau das! Freu dich auf eine neunmonatige Reise zu dir selbst. Zu mehr Klarheit. Zu mehr innerer Ruhe. Freu dich auf viele Erkenntnisse, die dich nicht nur weiterbringen. Sie helfen dir vor allem endlich zu verstehen, wie du tickst, wie andere ticken und warum du bei manchen Menschen oder in bestimmten Situationen so schnell auf die Palme gehst. Du wirst sehen, wie schnell sich Dinge in deinem Leben fügen, die bisher vielleicht noch im Unklaren sind. Begegne deinen Ängsten. Begegne deinen Glaubenssätzen. Und öffne dich für neue Gedanken. Bringe (wieder) das Strahlen in dein Leben! 

Scroll to Top