Greator

Wie werde ich reich? – Dein Weg zur finanziellen Freiheit

Lesezeit von 7 Minuten
Wie werde ich reich? – Dein Weg zur finanziellen Freiheit

„Ich wär‘ so gerne Millionär, dann wär mein Konto niemals leer“ – Na, beginnst du im Kopf schon mitzusingen? Was die Band „Die Prinzen“ im Jahr 1991 besungen hat, spricht vielen aus der Seele. Wer wünscht sich denn nicht ein immer volles Portmonee? Eine der großen Fragen, die den Menschen immer wieder auf der Seele brennt, ist: „Wie werde ich reich?“

Klar, Reichtum verspricht viel. Er gibt dir die Freiheit, dir die Dinge zu kaufen, die du gerne haben möchtest. Oder immer im Restaurant zu essen, wenn du Lust dazu hast, schnelle Autos zu fahren, in einem großen Haus zu leben und vieles mehr. Du bist in der Lage, deinen Kindern viel zu ermöglichen, kannst deinen Eltern einen sorgenfreien Lebensabend bescheren. Und du bist auf alle Eventualitäten, die das Leben bereithält, vorbereitet. Aber wie kommst du denn nun zu Reichtum?

Wie werde ich reich? 6 Schritte in Richtung finanzieller Fülle

Die Frage „Wie werde reich?“ haben wir uns doch sicher alle schon mehr als nur einmal gestellt, nicht wahr? Aber eine einfache Antwort darauf zu finden, ist gar nicht so leicht. Ist ja auch logisch, denn reich wird man nicht durch ein Fingerschnippen, wenn man nicht gerade MillionenerbIn ist oder im Lotto gewinnt. Wenn das so einfach wäre, würden unser aller Portmonees schon längst platzen.

Aber wie sagt man so schön? „Nichts ist unmöglich“ und das ist auch hier der Fall. Wer Arbeit investiert, durchdacht an die Sache herangeht und sich nicht von seinem Weg abbringen lässt, kann es tatsächlich schaffen.

YouTube video

1. Übe dich in Geduld

Geduld ist eine der wichtigsten Tugenden und markiert auch den ersten Schritt bei der Beantwortung der Frage: „Wie werde ich reich?“ Der Reichtum klopft nicht morgen an deine Tür, auch nicht nächste Woche oder nächsten Monat. Es können Jahre vergehen, bis du es in die finanzielle Unabhängigkeit und noch weit darüber hinaus geschafft hast.

Vermögen entwickelt sich langsam und diese Zeit musst du aussitzen. Denke immer daran: Es wird sich lohnen! Also stecke den Kopf nicht in den Sand, sondern bleibe am Ball.

2. Wo kannst du Kosten reduzieren?

Bevor du dein Geld vermehren kannst, musst du erst einmal genau analysieren, wo du finanziell gerade stehst. Wofür gibst du am meisten Geld aus? Welche Kosten werden regelmäßig abgebucht, von denen du eigentlich gar nichts hast?

Bezahlst du immer noch Beiträge für das Fitnessstudio, in dem du seit einer Ewigkeit nicht mehr trainiert hast? Hast du einen Streaming-Dienst abonniert, den du eigentlich nie nutzt? Bezahlst du unglaublich hohe Versicherungsbeiträge, weil du nie Preise verglichen hast? Überlasse deine Finanzen nicht dem Zufall, sondern habe sie immer im Überblick. Das Schreiben eines Haushaltsbuchs ist dabei eine wertvolle Hilfe.

Das ist dir zu altmodisch? Dann nutze einfach eine App. So hast du stets im Überblick, was am Monatsende noch übrig bleibt und siehst, wofür du, wenn du ehrlich bist, unnötig viel Geld ausgibst. Die Antwort auf die Frage „Wie werde ich reich?“ lautet also: Indem du deine Finanzen stets im Griff hast.

3. Lasse dein Geld nicht einstauben

Du hast schon ordentlich etwas zusammengespart? Super! Aber auf dem Bankkonto oder unter der heimischen Matratze bleibt der Wert immer der gleiche. Lasse dein Geld für dich arbeiten und investiere beispielsweise an der Börse.

Zugegebenermaßen ist hier viel Know-How gefragt. Wichtig ist, dass du dein Aktienportfolio breit fächerst und nie nur auf ein Unternehmen oder eine Branche setzt. Je breiter gestreut es ist, desto sicherer wird der Börsenmarkt für dich.

4. Bleibe immer ehrgeizig und ambitioniert

Würde dich dein jetziger Lebensstil zum Reichtum führen, wäre das schon längst passiert. Klar ist also, dass du Veränderungen vornehmen musst. Das können beispielsweise ein neuer Job, in dem du endlich mit deinen Qualifikationen glänzen kannst oder auch ein Umzug in eine Stadt oder ein Land, das dir bessere Möglichkeiten im Job bietet, sein.

Derartige Schritte bedürfen Mut, keine Frage. Aber Reichtum kommt dir nicht einfach so entgegen – es läuft genau andersherum. Also bleibe ehrgeizig und lasse dich nicht von deinem Weg zur finanziellen Freiheit aufhalten, nur weil du Veränderungen scheust.

5. Wie werde ich reich? Gib immer 110 %

100 % sind gut, aber 110 % sind besser. Denn genau hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Leistest du immer genau das, was von dir erwartet wird, oder sprengst du die Grenzen nach oben hin auf und stichst mit einer Arbeitsmoral wie aus dem Bilderbuch hervor?

Wer immer mit dem Strom schwimmt, wird nicht reich. Harte Arbeit ist gefragt, denn nur wer investiert, kann auch belohnt werden. Woher soll das Geld denn schließlich kommen, wenn du nichts dafür leistest?

6. Umgib dich mit den richtigen Menschen

Wie werde ich reich? – Mit inspirierenden und unterstützenden Personen in deinem Umfeld! Sicher hast auch du schon einmal jemanden getroffen, der dir völlig den Wind aus den Segeln genommen hat. Er sieht alles negativ, hat kaum Ansprüche an sich und sein Leben und wird karrieretechnisch sowie finanziell immer an Ort und Stelle stehenbleiben.

Solche Personen ziehen dich einfach nur herunter, dabei willst du doch hoch hinaus! Also umgib dich mit Gleichgesinnten, die genauso ehrgeizig und voller Willenskraft sind wie du. Ihr gebt einander Kraft und motiviert euch. Und gemeinsam bestreitet man den steinigen Weg ans Ziel doch gleich viel leichter.

wie kann man reich werden

Wie werde ich reich – Hat jeder die gleichen Chancen?

Es gibt kein geheimes Dokument, in dem festgelegt ist, wer reich werden darf und wer nicht. Also ja, im Grunde kann jeder reich werden. Doch in Sachen Zuversicht besteht eindeutig noch Handlungsbedarf.

Laut der Reichtumsstudie der GfK aus dem Jahr 2021 glauben gerade einmal 15,3 % der Deutschen daran, dass es hierzulande möglich ist, sich ein hohes Vermögen aufzubauen. Eine persönliche Chance sahen lediglich 12,6 %. Hier zeigt sich wieder, wie wichtig die eigene innere Einstellung auf dem Weg gen Reichtum ist.

Wie werde ich reich und das am besten so schnell wie möglich?

Der gesunde Menschenverstand sagt: Erfolg kommt nicht von heute auf morgen, auch nicht in finanzieller Hinsicht. Wer schnell an das große Geld kommen möchte, braucht eine große Portion Glück, aber das ist natürlich nicht jedem vergönnt. Realistischer ist ein 10-Jahres-Plan. Legst du in diesem Zeitraum regelmäßig Geld zurück und investierst einen Teil deines Ersparten klug, kannst du eine beachtliche Summe aufbauen.

Wie werde ich reich: 10 Tipps, die dein Leben verändern können

Auf die Frage „Wie werde ich reich?“ können wir dir natürlich keine pauschale Antwort geben. Was aber durchaus in unserer Macht liegt, ist, dir zehn wertvolle Tipps an die Hand zu geben, die dein Leben in finanzieller Hinsicht komplett verändern können.

1. Werde zum Early Bird

„Der frühe Vogel fängt den Wurm“ – Na, hasst du dieses Sprichwort auch? Dann wird es höchste Zeit, dass du dich damit anfreundest, denn es ist tatsächlich wahr. Befragt man die Selfmade-Superreichen dieser Erde, wie sie es so weit geschafft haben, antworten die meisten tatsächlich: „Ich bin vor allen anderen aufgestanden und war ihnen so immer einen Schritt voraus.“

2. Wie werde ich reich? Gehe nicht planlos durch den Tag

Auf dem Weg zum finanziellen Erfolg hast du keine Zeit zu verschwenden. Damit du möglichst produktiv auf dein Ziel hinarbeiten kannst, brauchst du Strukturen. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass wir Menschen mehr leisten können, wenn wir Routinen haben, an denen wir uns entlanghangeln können. Also lebe nicht einfach so in den Tag hinein, sondern lege geregelte Zeiten für gewisse Dinge fest.

3. Suche dir einen Job, der dir Freude bereitet

Wenn du reich werden möchtest, wirst du unglaublich viel Zeit mit Arbeit verbringen, das ist klar. Damit die Motivation dabei nicht verloren geht, ist es wichtig, dass dir dein Job auch Spaß macht. Andernfalls ist die Wahrscheinlichkeit deutlich höher, dass du das Handtuch wirfst.

4. Wage den Schritt in die Selbstständigkeit

Du bist schon zum Early Bird geworden und ein Profi in Sachen Planung? Dann denke doch einmal darüber nach, dich selbstständig zu machen. Das lohnt sich vor allem dann, wenn das durchschnittliche Gehalt in deiner Branche durchaus besser sein könnte und du in einer Festanstellung keine Chance hast, dein volles Potenzial zu entfalten. Klar, das Unternehmertum ist kein Zuckerschlecken. Aber die Antwort auf die Frage „Wie werde ich reich“ ist keinesfalls: „Allein durch ein reines Angestelltenverhältnis.

5. Investiere in dich selbst

Du bist die einzige Person, die dich zum Erfolg führen kann und niemand sonst. Also habe keine Scheu, etwas Geld in die Hand zu nehmen und es in dich selbst zu investieren! Coachings in den Bereichen Selbstständigkeit, Selbstverwirklichung, Unternehmertum, Produktivität und mehr vermitteln dir wertvolles Wissen, das dich voranbringt und dir dabei hilft, dein Ziel noch schneller zu erreichen.

YouTube video

6. Belohne dich auch mal selbst

Viele machen den Fehler, sich auf der Jagd nach dem großen Geld selbst zu vergessen. Kommen sie ihrem Ziel dann immer näher, sind sie völlig ausgelaugt und die Produktivität leidet, noch bevor sie es zum Reichtum geschafft haben. Also denke auch mal an dich und belohne dich für Großes.

Du hast heute das doppelte Arbeitspensum an einem Tag geschafft? Dann gönne dir am Abend doch einfach mal wieder eine Folge deiner Lieblingsserie und etwas Leckeres vom Lieferservice. Du wirst sehen, solche kleinen Belohnungen werden dich noch mehr motivieren.

7. Finde deine Work-Life-Balance

„Wie werde ich reich?“ – „Durch harte Arbeit ohne Pausen!“ Diese Antwort hört man unglaublich oft. Klar, viel harte Arbeit ist der wohl wichtigste Punkt bei der Sache, aber dabei darf dein Privatleben nicht zu kurz kommen. Jeder Mensch braucht wenigstens einen kleinen Ausgleich zur Arbeit, um die mentale Gesundheit aufrechtzuerhalten.

8. Habe kein schlechtes Gewissen

Es ist spät am Abend, du kannst überhaupt keinen klaren Gedanken mehr fassen, möchtest aber unbedingt noch weiter arbeiten, denn sonst hast du ein schlechtes Gewissen. Dieses Verhalten ist typisch für Personen, die finanziell hoch hinaus wollen. Allerdings bringt dir das absolut nichts. Wenn gar nichts mehr geht, dann erlaube dir, schlafen zu gehen, um wenigstens am nächsten Tag fokussiert arbeiten zu können.

9. Verliere die Geduld nicht

Immer wieder verzichten zu müssen, um dann in ein paar Jahren endlich in Saus und Braus zu leben, ist schwer. Es werden immer wieder Tage kommen, an denen du dich fragst, warum du nicht einfach jetzt schon auf größerem Fuß lebst. Bleibe fokussiert und behalte dein Ziel vor Augen!

10. Bleibe positiv

Es wird Tage geben, an denen du das Gefühl hast, einfach kein Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Aber diese Tage werden vergehen, vergiss das nicht! Behalte dir deine positive Einstellung bei und gehe optimistisch voran. Dein Mindset nimmt mehr Einfluss auf deinen Erfolg, als du glauben magst.

Reich und zufrieden

„Wie werde ich reich?“ Hast du diese Frage beantwortet und den Weg gemeistert, fällt dir eine unglaubliche Last von den Schultern, du musst dich nie wieder um Geld sorgen und kannst dir deine Träume erfüllen. Genau das möchtest du auch anderen ermöglichen? Dann werde zum Business Coach und hilf deinen Coachees dabei, immer am Ball zu bleiben, nie die Motivation zu verlieren und genauso erfolgreich zu werden wie du!

GREATOR FESTIVAL 2022

29. & 30. JULI 2022 - LANXESS ARENA KÖLN

2 Tage unaufhaltsames Wachstum. Beim größten Festival für Persönlichkeitsentwicklung. Triff inspirierende Menschen aus der ganzen Welt und lass dich von der Energie der Gemeinschaft mitreißen.
100+
Speaker
10.000+
Gleichgesinnte
5+
Bühnen
MEHR ERFAHREN

GRATIS MINI-KURS

So löst du deine Blockaden auf

Du merkst, dass du in deinem Leben immer wieder vor den gleichen Herausforderungen stehst? Erfahre in nur wenigen Minuten, wie du:

✓ deine blockierenden Gedanken erkennst und veränderst
✓ zu der Person wirst, die du wirklich sein möchtest
✓ eine kraftvolle Vision für eine erfüllte Zukunft entwickelst
Jetzt kostenlos TEILNEHMEN
Geprüft von Dr. med. Stefan Frädrich

Artikel gefallen? Vergiss nicht zu teilen!

Empfohlen von Greator

Greator Slogan
Presse
Impressum
Datenschutz
AGB
Cookie Einstellungen
© copyright by Greator 2021
chevron-down