Greator

Reich werden: Ein Lebenstraum, der in Erfüllung gehen kann

Lesezeit von 7 Minuten
Reich werden: Ein Lebenstraum, der in Erfüllung gehen kann

Nahezu jeder würde sich darüber freuen, plötzlich reich zu sein. Schließlich ist Geld gleichbedeutend mit Wohlstand und weitgehender Sorgenfreiheit. Dennoch gelingt es nur den wenigsten Menschen, zu Reichtum zu gelangen.

Zu behaupten, der Weg zu finanziellem Wohlstand wäre einfach, ist schlichtweg unwahr. Dennoch ist reich werden kein utopisches Ziel. Sofern du einige Grundsätze beachtest, kann es dir mit einer guten Portion Engagement und dem gewissen Quäntchen Glück durchaus gelingen.

Reich werden: Wie erreiche ich das?

Ob durch jahrelanges diszipliniertes Sparen, einen durchschlagenden Geschäftserfolg oder gar einen Lottogewinn: Reich werden kann auf verschiedene Weise gelingen. Die realistischste und gleichsam mühsame Variante ist das Sparen. Selbst wenn du jeden Monat nur 50 Euro sparst, kannst du im Laufe der Jahrzehnte eine beträchtliche Summe beiseitelegen. Die Voraussetzung ist allerdings, dass du das Sparkonto nicht anrührst.

Auch eine brillante Geschäftsidee hat schon so manchen armen Kaufmann zum Millionär gemacht. Sofern du eine Marktlücke findest und gleichzeitig mit deinem Business den Zeitgeist triffst, ist finanzieller Erfolg nicht unwahrscheinlich. Legst du das erwirtschaftete Geld zusätzlich gewinnbringend an, darfst du dich über lebenslangen Wohlstand freuen.

Und wie sieht es mit dem Lottogewinn aus? Laut Lotto.de beträgt die Gewinnwahrscheinlichkeit 1: 140 Millionen. In Prozent ausgedrückt entspricht dies 0,00000072 Prozent.

Reich sein ist mehr als der Betrag auf deinem Konto

Hast du dich schon einmal gefragt, aus welchem Grunde du dich so sehr danach sehnst, reich zu werden? Welches Gefühl gibt dir Reichtum? Auf welche Weise glaubst du, wird sich dein Leben (vermeintlich) verändern, wenn du es zu finanziellem Wohlstand gebracht hast?

Die meisten Menschen verbinden Reichtum in erster Linie mit Sicherheit und Zuversicht. Unvorhergesehene Ausgaben können dich schließlich nicht mehr aus der Bahn werfen. Wenn du etwas benötigst oder dir wünschst, kannst du es dir leisten, ohne auf den Preis achten zu müssen. Die finanzielle Sorgenfreiheit stellt eine große Entlastung im Leben dar.

Die Vorstellung vom Reichtum geht jedoch oftmals weit über den materiellen Aspekt hinaus. Möglicherweise hoffst du darauf, dir die Anerkennung, Wertschätzung oder gar Liebe deines Umfelds erkaufen zu können. Vielleicht möchtest du durch Geld andere Dinge kompensieren, die dich unglücklich machen. Hast du dich jemals gefragt, welche Glaubenssätze dich zum Thema Geld leiten?

Welche Glaubenssätze hast du zum Thema Geld?

Obige Ausführungen klingen im ersten Moment vielleicht negativ, dennoch sind diese Gedankengänge keineswegs verwerflich. Bewegen wir uns einmal vom Thema Geld fort: Was läuft in deinem Leben gerade nicht optimal? Glaubst du, das jeweilige Problem ließe sich durch Geld lösen? Selbst wenn dies augenscheinlich zutrifft, steckt oftmals noch weitaus mehr hinter deinen Sorgen.

Nehmen wir an, du hast Schulden angehäuft. Selbst wenn du diese bezahlen könntest, würdest du reich werden, hätte sich am Kernproblem nichts verändert. Dass du überhaupt in eine solche Lage geraten bist, hat tieferliegende Ursachen. Beleuchtest du diese nicht, kann Geld allein nicht die Lösung sein, da sich an deiner inneren Einstellung nichts geändert hat.

Möglicherweise hat dir in der Kindheit auch jemand vorgelebt, dass Geld die Rundumlösung für alle Probleme ist oder dass der Wert eines Menschen an seinem Einkommen gemessen wird. Von wem hast du diese Gedanken womöglich übernommen? Deinen blockierenden Glaubenssätzen kannst du mithilfe von Meditation oder Coaching auf die Spur kommen.

Im ersten Schritt haben wir eine Übung für dich vorbereitet: Wenn Geld ein Mensch wäre und an deiner Haustür klingeln würde, wie würdest du mit ihm umgehen? Beantworte diese Frage am besten schriftlich oder als Rollenspiel mit einem Partner.

wie werde ich reich

10 Tipps, um mit dem richtigen Mindset reich werden zu können

Reich zu werden, hängt nicht allein von klugen Spar- und Investitionskonzepten ab. Wie so häufig ist das richtige Mindset für den langfristigen Erfolg entscheidend.

1. Sorge für Routinen

Reichtum fällt in den seltensten Fällen einfach vom Himmel. Die meisten Millionäre mussten für ihren Wohlstand hart arbeiten. Routinen können dir dabei helfen, deutlich produktiver zu werden. Plane deine Schritte zum Ziel daher so genau wie möglich und halte deinen täglichen Zeitplan ein.

2. Morgenstund hat Gold im Mund

Bleiben wir noch ein wenig beim Thema Routine: Stehe möglichst jeden Tag zu einer festen Uhrzeit (früh) auf, um den Tag produktiv nutzen zu können. Wer reich werden will, hat keine Zeit, bis mittags zu schlafen.

3. Glaube an deinen Erfolg

Wenn du tief in deinem Inneren davon überzeugt bist, dass du niemals reich werden wirst, behältst du höchstwahrscheinlich recht. Innere Zweifel führen dazu, dass du dein Ziel nur halbherzig verfolgst.

Wenn du wirklich reich werden möchtest, solltest du dich selbst davon überzeugen, dass dies auch möglich ist. Es gibt zahlreiche prominente Beispiele, die dies beweisen. Die Selfmade-Milliardäre Oprah Winfrey, Ralph Lauren und Howard Schultz (CEO von Starbucks) waren früher allesamt arm.

4. Erschaffe dir eine Vision: Träume groß!

Erlaube dir zu träumen: Stelle dir vor, was du mit deinem Geld alles machen könntest. Träumst du von einem großen Haus, einem besonderen Urlaub oder davon, deinen Kindern die beste Ausbildung zu finanzieren? Halte an dieser Vision fest, wann immer du aufgeben möchtest.

5. Hindernisse sind Wachstumsmöglichkeiten

Der Weg zur finanziellen Unabhängigkeit wird sicher nicht immer reibungslos verlaufen. Erfolgreiche Menschen lassen sich von Problemen jedoch nicht ausbremsen, sondern betrachten sie als Chance. Lerne aus deinen Fehlern und mache es beim nächsten Mal besser.

6. Lerne dazu

Wer reich werden möchte, sollte sich stets weiterbilden. Eigne dir das notwendige Wissen an, um ein erfolgreiches Business zu führen und dein Geld gewinnbringend anzulegen. Zu glauben, dass du bereits alles wüsstest, ist ein fataler Fehler. Nimm den Rat von Menschen an, die bereits dort sind, wo du sein möchtest.

7. Suche dir Vorbilder

Sicherlich gibt es einen reichen Menschen, den du bewunderst. Befasse dich mit dem Werdegang dieser Person doch einmal etwas näher: Was hat er oder sie gemacht, um reich zu werden? Welche Einstellung hat diese Person zum Thema Reichtum? Lasse dich von deinem Vorbild inspirieren.

8. Achte auf deine Gesundheit

Deine Gesundheit ist essenziell, wenn du reich werden möchtest. Schließlich erfordert dieses Vorhaben den Einsatz deiner vollen mentalen und physischen Kräfte. Achte auf eine gesunde Ernährung und ausreichend Schlaf. Versuche außerdem, vermeidbaren Stress zu reduzieren.

9. Bleibe ausdauernd

Reich werden benötigt Zeit. Verliere also nicht die Geduld, wenn sich dein Lebensstandard nicht innerhalb weniger Monate ändert. Wichtig ist, dass du dir konkrete Ziele setzt und alles gibst, um diese zu realisieren. Sofern du diszipliniert bleibst und in der Anfangszeit auf Luxus verzichtest, wird deine Ausdauer irgendwann mit finanziellem Wohlstand belohnt werden.

10. Suche dir eine Aufgabe, die dich erfüllt

Sicherlich hast du dir bereits überlegt, auf welche Weise du reich werden möchtest. Wichtig ist, dass es sich dabei um etwas handelt, woran du Freude hast. Ansonsten ist es kaum möglich, die Motivation lange genug aufrechtzuerhalten.

Reich werden in 7 Schritten

Reich werden gelingt am besten, indem du strategisch vorgehst. Die folgenden sieben Schritte können dich auf deinem Weg unterstützen:

Schritt 1: Definiere deine Ziele

Im ersten Schritt solltest du die Frage beantworten, was Reichtum für dich persönlich bedeutet. Träumst du von einer Villa mit Meerblick oder empfindest du dich bereits als reich, wenn du jedes Jahr in den Urlaub fahren und dir regelmäßig neue Klamotten kaufen kannst? Definiere deine Vorstellung von Reichtum so konkret wie möglich.

Schritt 2: Vermeide es, Schulden zu machen

Wer Schulden hat, kann nicht sparen. Im Idealfall häufst du daher am besten erst gar keine Verbindlichkeiten an. Ist es doch passiert, solltest du das Darlehen mit dem höchsten Zinssatz zuerst abzahlen. In der Fachsprache ist von der Schulden-Schneeballmethode die Rede.

Schritt 3: Behalte deine Kosten im Blick und erstelle einen Sparplan

Erstelle zunächst eine Auflistung deiner monatlichen Fixkosten. Darüber hinaus dokumentierst du in einem Haushaltsbuch, für welche Dinge du außerdem Geld ausgibst. Sicherlich entdeckst du Bereiche, in denen Sparpotenzial besteht.

Vielleicht kannst du künftig selbst kochen, statt Essen zu bestellen? Oder du kaufst öfter einmal Kleidung oder Gebrauchsgegenstände aus zweiter Hand? Die erzielten Ersparnisse legst du als Notgroschen zurück.

Schritt 4: Eröffne ein Sparkonto

Apropos Notgroschen … Sind die Ersparnisse leicht verfügbar, ist die Versuchung groß, sie für Nebensächlichkeiten auszugeben. Am besten überweist du einen festen Betrag direkt auf ein Sparkonto oder Depot. Achte unbedingt auf die Verzinsung! Auf diese Weise kannst du bequem passives Einkommen generieren.

Schritt 5: Tätige kluge Investitionen

Sofern du deine Ersparnisse klug anlegst, kannst du sie passiv vermehren. Eine gute Möglichkeit besteht darin, dein Geld in Investmentfonds oder an der Börse zu investieren. Steige so früh wie möglich ein, um von einer maximalen Rendite zu profitieren. Nimm am besten eine professionelle Anlageberatung in Anspruch.

Schritt 6: Erhöhe dein Einkommen

Suche nach Möglichkeiten, um dein derzeitiges Einkommen zu erhöhen: Möglicherweise kommt ein Nebenjob für dich infrage? Oder du bittest deinen Arbeitgeber beim nächsten Mitarbeitergespräch um eine Gehaltserhöhung? Auch eine nebenberufliche Selbstständigkeit ist möglich.

Schritt 7: Reich werden mit dem richtigen Mindset

Wie bereits erläutert, spielt das richtige Mindset eine entscheidende Rolle. Wenn du immer unter Geldsorgen gelitten hast, ist es gut möglich, dass du überhaupt nicht daran glaubst, jemals reich werden zu können. Hierbei handelt es sich um eine negative, sich selbst erfüllende Prophezeiung. Belastende Glaubenssätze lassen sich durch Meditation oder Coaching lösen.

YouTube video

Reich werden = Besseres Leben?

Ob Reichtum zu einem besseren Leben führt, lässt sich nur individuell beantworten. Sicherlich kann finanzieller Wohlstand eine Menge Probleme lösen. Von Geldsorgen befreit zu sein, steigert die Lebensqualität erheblich, das ist definitiv nicht zu bestreiten. Dennoch trifft hier die häufig zitierte Weisheit zu, dass Geld alleine nicht glücklich macht.

Es gibt zahlreiche Dinge, die du mit Geld nicht kaufen kannst, die aber für ein erfülltes Leben essenziell sind. Hierzu gehören beispielsweise Liebe und Gesundheit. Geld macht also nur dann glücklich(er), wenn die Basis stimmt.

Fazit

Reich werden ist eine große Herausforderung, an der nicht wenige Menschen scheitern. Das richtige Mindset macht in diesem Fall den Unterschied. Neben dem notwendigen Know-how, was Sparen und Investieren anbetrifft, musst du in erster Linie an deinen Erfolg glauben. Bist du halbherzig bei der Sache, kannst du nicht reich werden.

Manchmal sind negative Glaubenssätze oder unbewusste innere Blockaden der Grund, warum du nicht weiterkommst. In diesem Fall können dir Meditation oder ein professionelles Coaching helfen, dich wieder zu erden und dich auf deine Ziele zu besinnen. Reich werden ist prinzipiell für jedermann möglich, auch für dich.

KOSTENLOSE MASTERCLASS

Money Flow
7 Tipps, wie Geld entspannt zu dir fließt

Bestseller-Autor und Zen-Millionär Ken Honda räumt mit falschen Vorstellungen über Finanzen auf und klärt die Frage, wie du endlich Frieden in deiner Beziehung zu Geld findest.
Jetzt kostenlos anmelden

GREATOR FESTIVAL 2022

29. & 30. JULI 2022 - LANXESS ARENA KÖLN

2 Tage unaufhaltsames Wachstum. Beim größten Festival für Persönlichkeitsentwicklung. Triff inspirierende Menschen aus der ganzen Welt und lass dich von der Energie der Gemeinschaft mitreißen.
100+
Speaker
10.000+
Gleichgesinnte
5+
Bühnen
MEHR ERFAHREN
Geprüft von Dr. med. Stefan Frädrich

Artikel gefallen? Vergiss nicht zu teilen!

Empfohlen von Greator

GREATOR MAGAZIN
Greator Slogan
Helpcenter
Impressum
Datenschutz
AGB
Cookie Einstellungen
© copyright by Greator 2023
chevron-down