Greator

Wenn andere alles besser wissen: So stärkst du dein Selbstbewusstsein

Lesezeit von 9 Minuten
Wenn andere alles besser wissen: So stärkst du dein Selbstbewusstsein

Es ist einer dieser goldenen Herbsttage. Die Sonne kitzelt in der Nase. Wollstrümpfe ade, Ballerinas noch mal hola! Und eine Situation, die mein Selbstbewusstsein auf die Probe stellte: Meine Freundin und ich haben uns unsere Jungs geschnappt, um mit ihnen den Spielplatz unsicher zu machen. Beim kurzen Stopp an der Ampel scheint die Sonne den Kids kurz ins Gesicht. Ich freue mich über das Wetter und strahle mit ihr um die Wette. Meine Freundin stülpt sofort das Dach des Kinderwagens sowie eine Mütze über den Kopf ihres Sohnes – blickt dann voller Mitleid zu meinem Sohn und sagt. „Dir scheint ja die Sonne ins Gesicht. Hat die Mami denn keine Mütze für dich dabei, du armer Kerl?" – mein Selbstbewusstsein gerät stark ins Wanken.

KOSTENLOSES SEMINAR
So wirst du endlich richtig selbstbewusst
Lerne in nur eineinhalb Stunden, wie du durch eine bewährte Coaching-Methode dein Selbstwertgefühl verbessern kannst.

Was ist Selbstbewusstsein?

"Das Schlechte an den Minderwertigkeitskomplexen ist, dass die falschen Leute sie haben."

Jacques Tati

Der Begriff Selbstbewusstsein wird in der heutigen Zeit nahezu inflationär genutzt. Doch was ist Selbstbewusstsein überhaupt? Kann man dieses lernen und wenn ja, wie gelingt uns das? Diese Fragen möchten wir dir in diesem Artikel noch ausführlich beantworten.

Zunächst wollen wir einen Blick darauf werfen, was die eigentlich Definition von Selbstbewusstsein ist. Unter Selbstbewusstsein versteht man das Erkennen der eigenen Persönlichkeit und damit in Zusammenhang stehend alle Fähigkeiten, Wesenszüge sowie die emotionale Verfassung.

Das Selbstbewusstsein beantwortet somit die Frage: "Wer bin ich und wie fühle ich mich gerade?" Darüber hinaus wirkt sich unser Selbstbewusstsein auf unser Selbstvertrauen aus. Letzteres entscheidet beispielsweise darüber, ob wir der Zukunft eher optimistisch ins Auge blicke oder eher von Ängsten und Sorgen getrieben werden die uns auf den Boden drücken.

Die häufigsten Anzeichen für ein geringes Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen

  • Neid & Missgunst gegenüber Allem
  • Buhlen nach Aufmerksamkeit
  • Aufschieben von Entscheidungen
  • Gebückte Körperhaltung
  • Kein Augenkontakt im Gespräch
  • Depressive Verstimmungen
  • Eigene Meinung nicht vertreten
  • Negative Glaubenssätze
  • Pessimistische Weltsicht

Kennst du noch weitere Anzeichen für ein geringes Selbstvertrauen? Was glaubst du, wie sich ein geringes Selbstbewusstsein auf das eigene Leben auswirken kann? Schreib uns deine Meinung gerne in die Kommentare.

Der Unterschied zwischen Selbstvertrauen und Selbstbewusstein

"Ich bin all jenen dankbar, die nein zu mir gesagt haben. Wegen ihnen habe ich es alleine gemacht."

Albert Einstein

Wie bereits zuvor erwähnt, unterscheiden sich die Begriffe Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen deutlich. Während Selbstbewusstsein im Grunde eine Momentaufnahme des aktuellen Zustandes ist, bezieht sich Selbstvertrauen eher auf das Bild, welches wir von uns selbst haben.

Menschen, die über ein geringes Selbstvertrauen verfügen, neigen dazu, alles in Frage zu stellen. Sie haben ein negatives Bild von sich selbst und blicken der Zukunft pessimistisch entgegen. Diese Einstellung zum Leben kann sich nicht nur auf die emotionale Verfassung auswirken, sondern auch auf den physischen Zustand einwirken.

Beispielsweise haben Menschen mit einem geringen Selbstvertrauen oft eine gebückte Körperhaltung. Ihnen fällt es schwer, anderen Menschen in die Augen zu blicken. Sie wirken ständig gestresst, unruhig und angsterfüllt. Das wirkt sich natürlich auch auf die Ausstrahlung aus, weshalb Menschen mit einem geringen Selbstvertrauen oft unter Menschen untergehen und scheinbar nicht wahrgenommen werden.

Woran erkennt man selbstsichere Menschen?

"Selbstbewusstsein ist die Fähigkeit, sich als Original zu fühlen, auch wenn man nur ein Durchschlag ist."

Victor De Kowa

Einen selbstsicherer Mensch erkennt, dass er ehrlich und direkt das kommuniziert, was ihm auf dem Herzen liegt. Er fühlt sich im Reinen mit sich selbst und hält es nicht für nötig sich zu verstellen, um anderen Menschen zu gefallen.

Treten aus der Komfortzone

Ein selbstsicherer Mensch macht es sich nicht gemütlich. Er verlässt ständig die Komfortzone, um persönlich zu wachsen. Herausforderungen stellt er sich mit Selbstbewusstsein entgegen.

Leben in keiner Abhängigkeit

Menschen mit einem starken Selbstbewusstsein sind ihr eigener Herr. Sie benötigen Niemanden, der ihnen sagt, ob sie nach links oder rechts gehen sollen. Sie gehen ihren eigenen Weg.

Entschlossenheit

Auch wenn die Umstände auf kein positives Resultat hoffen lassen, bleiben selbstbewusste Menschen auf ihrem Kurs. Ein Mängel an Ressourcen lässt sie ihr Ziel nicht aus den Augen verlieren.

Brauchen keine Bestätigung

Ein selbstbewusster Mensch hat seinen eigenen Wert erkannt. Er braucht keine permanente Bestätigung von der Welt um ihn herum. Selbst wenn diese gänzlich ausbleibt, bleibt ein Mensch mit hohem Selbstbewusstsein zielorientiert.

Umgang mit Rückschlägen

Rückschläge gehören zum Leben dazu. Jeder Mensch mit einem hohen Selbstbewusstsein weiß das. Und deshalb bringen Rückschläge einen selbstbewussten Menschen nicht davon ab, seinen Weg im Leben zu gehen.

Positives Mindset

Selbstbewusste Menschen haben ein positives Mindset. Sie sehen die Dinge optimistisch. Dieser Optimismus gibt ihnen Kraft, durch schwere Zeiten zu gehen.

Sind keine "Ja-Sager"

Ein Mensch mit hohem Selbstbewusstsein steht zu seiner Meinung. Er fällt nicht gleich um, wenn es etwas Gegenwind im Leben gibt.

Warum haben manche Menschen ein geringes Selbstbewusstsein?

"Sobald du dir vertraust, sobald weißt du zu leben."

Johann Wolfgang von Goethe

Kein Mensch wird mit einem geringen Selbstbewusstsein geboren. In der Regel ist unsere Kindheit ausschlaggebend dafür, ob wir selbstbewusst sind oder nicht. Denn als Kinder sind wir im Grund unbeschriebene Rohlinge. Wenn wir also in jungen Jahren mit negativen Erfahrungen oder Schicksalsschlägen konfrontiert werden, dann kann daraus ein geringes Selbstbewusstsein resultieren.

Der frühe Tod eines Elternteils eines Elternteils kann sich spürbar auf unser Selbstbewusstsein auswirken. Ein weiterer Faktor können erschwerte Lebensumstände oder Schicksalsschläge wie ein Leben in Armut oder Kriege sein. Missbrauch in der Kindheit ist natürlich auch ein häufiger Grund, weshalb Menschen später ein geringes Selbstbewusstsein entwickeln.

Oft entscheidet aber auch unsere Konditionierung darüber, ob wir ein starkes oder schwaches Selbstbewusstsein entwickeln. Wenn uns als Kind bspw. immer wieder Glaubenssätze eingetrichtert wurden, die uns daran hinderten, uns frei zu entwickeln, so war ein geringes Selbstbewusstsein die Folge. Diese Glaubenssätze kamen meist von unseren Eltern, Lehrern oder den Menschen aus unserem direkten Umfeld.

Häufige Glaubenssätze, die sich auf unser Selbstvertrauen auswirken:

  • "Das macht ein Mann/ eine Frau nicht."
  • "Ein Studium ist das wichtigste im Leben."
  • "Du solltest nicht allzu rebellisch sein."
  • "Bleib lieber angepasst und ecke nicht an."
  • "Halte deine Meinung manchmal zurück."
  • "Alle Menschen sind von Grund auf schlecht."
  • "Bist du sicher, ob du das wirklich kannst?"
  • "Gehe im Leben immer den sicheren Weg."
  • "Zeige Niemanden deine Gefühle."
  • "Anerkennung ist im Leben wichtig."

Menschen lieben es, sich in die Angelegenheiten anderer einzumischen

"Wer Selbstbewusstsein hat, identifiziert sich nicht spontan mit sich selbst, er hat Distanz zu sich selbst."

Agnes Heller

Du wirst in deinem Leben immer Menschen begegnen, die besser wissen, was du tun und lassen sollst. Gefragt oder ungefragt. Kratzt das an deinem Selbstbewusstsein? Denn das kann die beste Freundin sein, kinderlose Bekannte, Geschwister oder die eigenen Eltern. Besonders unsere Mamas geben gern ihren Senf zu allem ab - weil es in ihrer Natur liegt, sich zu kümmern. Sie meinen es nicht böse. Es ist ihr antrainiertes Muster. 20 Jahre lang waren sie Zuhause der Kümmerer, haben Tränchen getrocknet, Wunden geheilt, uns mit Essen versorgt, die Wäsche gewaschen und gebügelt… Wenn unsere Mamas dann beispielsweise endlich Oma werden, haben sie wieder das Gefühl gebraucht zu werden und stecken erneut in ihrer Spirale.

Stärke dein Selbstbewusstsein

Was für ein Typ bist du: Gehst du mit Ratschlägen gar nicht in Resonanz? Oder ist dir die Meinung anderer sogar sehr wichtig? Unsere Coaches Walter Hommelsheim und Christina Grahn-Hommelsheim haben einen tollen Tipp für dich, wie du dein Selbstbewusstsein stärkst. Stelle dir folgende Fragen:

  • Warum fühle ich mich unsicher?
  • Wo in meinem Körper spüre ich die Unsicherheit?
  • Zeigt sich die Unsicherheit in Farben oder bekommst du ein Bild dazu?
  • Woher kennst du das Gefühl von Unsicherheit?

„Das ist eine wundervolle Übung, um zu lernen, wieder mehr auf dein Herz zuhören. Selbstbewusst durchs Leben zu gehen. Wem ist es nicht schon mal passiert, dass er einen Ratschlag bekommen hat, der sich für einen selber aber nicht gut anfühlt?”, weiß Christina Grahn-Hommelsheim nur zu gut aus eigener Erfahrung. „Du darfst lernen loszulassen, deinem Instinkt zu vertrauen. Verabschiede dich von deinem alten Glaubenssatz. Bleib bei dir und höre auf dein Herz!”

Wenn dir das gelingt, hast du die Grundlage, um ein starkes Selbstbewusstsein aufzubauen. Sobald du diese Grundlage hast, hältst du die Zukunft über dein persönliches Lebensglück in den Händen. Und hier lautet das Motto: "Sky is the limit." (nur der Himmel ist die Grenze). Habe deshalb keine Angst, diesen Weg zu gehen, nimm dein Schicksal in die eigenen Hände und werde auch du durch ein eisernes Selbstbewusstsein zum Designer deines Lebens.

12 Tipps für mehr Selbstbewusstsein

"Der einzige Weg glücklich zu sein ist, mit sich selbst glücklich zu sein, nicht mit dem, was andere von dir denken."

Goldie Hawn

Kann man Selbstbewusstsein lernen? Die Antwort: Ja! Dazu musst du dich allerdings aus deiner Komfortzone begeben und dich deinen inneren Dämonen stellen. Denn nur dann wirst du über dich hinaus wachsen und zur besten Version deiner Selbst werden.

12 Tipps für mehr Selbstbewusstsein

Begib dich aus deiner Komfortzone

Beispiel: Du traust dich nicht, dich auf die Führungsstelle zu bewerben? Kein Zögern! Jetzt heißt es: Raus aus der Komfortzone und durchziehen.

Stell dich deinen Ängsten

Beispiel: Du hast Angst davor, deinem Lebenspartner die Meinung zu sagen? Fürchte dich nicht, denn die Wahrheit ist die beste Medizin.

Nimm Herausforderungen an

Beispiel: Du bist unsicher, ob du eine Weiterbildung machen sollst, weil du einen prallen Terminkalender hast? Zögere nicht, denn jetzt hast du die Möglichkeit zu wachsen.

Sorge für eine bessere Körperhaltung

Beispiel: Stell dich mit dem Rücken an eine Wand, drück die Brust nach vorne und atme tief durch. Stelle dabei fest, wie allein durch deine Körperhaltung dein Selbstbewusstsein wächst.

Entwickle positive Glaubenssätze

Beispiel: In deinem Vokabular lautet das wichtigste Wort ab sofort "Ja". Denn mit einer bejahenden Denkweise förderst du positive Glaubenssätze.

Belohne dich für deine Erfolge

Beispiel: Wenn du einen besonderen Meilenstein (Webseite gebaut) erreicht hast, kannst du dich auch gerne mit etwas belohnen (Wochenendausflug).

Habe den Mut, Fehler zu machen

Beispiel: Niemand ist perfekt. Wenn sich das nächste Mal Fehler in deinen Arbeitsalltag einschleichen, dann ist das OK. Niemand wird dich dafür verurteilen.

Stehe stets zu deiner Meinung

Beispiel: Du hast eine andere Meinung als dein Chef? Das ist in Ordnung. Habe den Mut zu deiner Meinung zu stehen.

Trau dich auch mal "nein" zu sagen

Beispiel: Wenn dein Chef dich auf der Arbeit schon wieder danach fragt, ob du das Wochenende durcharbeitest, dann solltest du den Mut aufbringen und "nein" sagen.

Vertraue auf deine Fähigkeiten

Beispiel: Du hast Fähigkeiten, mit denen du dich von anderen Menschen abhebst. Werde dir dieser Fähigkeiten bewusst und hebe dich so ab.

Mach dir klar: "Du bist besonders."

Beispiel: Nimm jetzt dir ein Blatt Papier zur Hand und schreib 20 Dinge auf, die dich besonders machen.

Achtung! Ungesundes Selbstbewusstsein

"Es ist schrecklich, wenn das eigene Selbstbewusstsein davon abhängt, was andere über einen denken."

Emma Watson

Wenn du ein starkes Selbstbewusstsein entwickelst, deine Ziele erreichst und beruflich erfolgreich wirst, kann ein sehr unschöner Umstand eintreten. Welcher ist das?

Nun, viele Menschen, die plötzlich erfolgreich werden, entwickeln viele schlechte Eigenschaften wie beispielsweise Größenwahn, Arroganz oder Empathielosigkeit.

In den schlimmsten Fällen wird man so zum Schatten des Menschen, der man einmal gewesen ist. Und deshalb ist folgender Punkt besonders wichtig.

Egal, wie erfolgreich du bist oder was du im Leben geleistet hast, du bist nicht besser, als eine andere Person auf diesem Planeten.

Denn letztendlich ist die Würde eines jeden Menschen gleich. Egal ob du arm oder reich ist. Die Würde eines Menschen ist unantastbar und das solltest du nie vergessen.

Es gibt also einen großen Unterschied zwischen ungesundem und gesunden Selbstbewusstsein. Ersteres ist egozentrisch und destruktiv. Letzteres hingegen altruistisch und produktiv.

Das wichtigste auf einem Blick: Welche Vorteile bringt ein starkes Selbstbewusstsein?

"Wahre Schönheit ist, sich selbst zu kennen und an sich zu glauben."

Rita Ora

Was bringt ein starkes Selbstbewusstsein? Welche Vorteile hat es? Brauche ich es wirklich oder kann mein Leben nicht einfach wie bisher weiterlaufen? Im folgenden haben wir dir 7 Vorteile aufgelistet, die dir ein starkes Selbstbewusstsein für dein Leben bietet.

7 Vorteile von Menschen mit einem einem starken Selbstbewusstsein:

  • Haben mehr Erfolg im Beruf
  • Bessere Liebesbeziehungen
  • Stehen ein für ihre Meinung
  • Haben keine Angst vor Fehlern
  • Nehmen Herausforderungen an
  • Gehen im Leben die Extrameile
  • Fühlen sich weitaus glücklicher

Wie du siehst, bietet ein Leben mit einem Selbstbewusstsein viele Vorteile für die eigene Existenz. Gerne möchten wir dir dabei helfen, dass auch du ein starkes Selbstbewusstsein entwickelst. Und deshalb haben wir dir noch ein spannendes Video zu diesem Thema vorbereitet, dass du dir gerne jetzt anschauen kannst.

YouTube video

Selbstbewusstsein: Stehe zu dir und deiner Meinung

"Bescheiden können nur die Menschen sein, die genug Selbstbewusstsein haben."

Gabriel Laub

Du kannst nichts tun, um das Einmischen anderer zu unterbinden - solange sie nicht ihre Glaubenssätze überprüfen. Für manche ist es ihre Passion, sich in die Angelegenheiten ihrer Mitmenschen einzumischen, um von sich abzulenken. Aber indem du klar zu dir und deiner Meinung stehst, machst du dich auch weniger angreifbar für diese Situationen im Leben.

Du möchtest dein Selbstvertrauen stärken? Du möchtest ein positives Selbstbewusstsein aufbauen? Gerne möchten wir dich auf diesem Weg unterstützen. Du hast es in der Hand, dein Leben in die gewünschte Richtung zu lenken.

Wir hoffen, dass wir dich mit diesem Artikel zumindest ein kleines Stück unterstützen konnten. Einer Sache sind wir uns zudem sehr sicher: Du hast das Potenzial, um Großen zu schaffen. Wir glauben an dich. Jetzt liegt es an dir, dass auch du an dich glaubst und so ein eisernes Selbstbewusstsein entwickelst.

KOSTENLOSES WEBINAR

So wirst du endlich richtig selbstbewusst

Lerne in nur eineinhalb Stunden, wie du durch eine simple Coaching-Methode dein Selbstwertgefühl verbessern kannst.
Jetzt kostenlos TEILNEHMEN
Geprüft von Dr. med. Stefan Frädrich

Artikel gefallen? Vergiss nicht zu teilen!

Empfohlen von Greator

Greator Slogan
Presse
Impressum
Datenschutz
AGB
Cookie Einstellungen
© copyright by Greator 2021
chevron-down