Greator

Selbstbewusstsein stärken: die effektivsten Tipps und Übungen

Lesezeit von 6 Minuten
Selbstbewusstsein stärken: die effektivsten Tipps und Übungen

Ein gesundes Selbstbewusstsein macht glücklich und trägt zu größerem Erfolg im Leben bei, sei es auf beruflicher oder privater Ebene. Selbstbewusste Menschen wirken automatisch kompetenter, aufgeschlossener und vertrauenswürdiger. Da verwundert es nicht, dass es zahlreiche Tipps gibt, die dein Selbstbewusstsein stärken sollen. Nachfolgend zeigen wir dir, was wirklich funktioniert.

Selbstbewusstsein stärken: Wie funktioniert das?

Selbstbewusstsein bedeutet, sich seiner Selbst bewusst zu sein. Dies bezieht sich nicht nur auf deine positiven Eigenschaften, sondern auch auf deine Schwächen. Die eigene Persönlichkeit in allen Facetten zu kennen und zu akzeptieren, ist der zentrale Schritt, wenn du dein Selbstbewusstsein stärken möchtest.

Wer genau weiß, was er kann – und was nicht – geht selbstbewusster durchs Leben. Leider ist diese Erkenntnis manchmal schmerzhaft. Um dein Selbstbewusstsein stärken zu können, musst du die Bereitschaft aufbringen, vollkommen ehrlich zu dir selbst zu sein.

Selbstbewusstsein beinhaltet außerdem den Glauben an die eigenen Fähigkeiten. Es handelt sich im Grunde genommen um eine wohlwollende Grundeinstellung dir selbst gegenüber. Ein wesentlicher Grundstein hierfür wird in der Kindheit gelegt. Dies wird in dieser wissenschaftlichen Ausarbeitung deutlich.

15 Tipps, die dein Selbstbewusstsein stärken

Was Selbstbewusstsein per Definition ist, haben wir bereits in einem separaten Artikel über Selbstbewusstsein & Selbstvertrauen behandelt.

Heute soll es darum gehen, dir praktische Alltagstipps für ein gestärktes Selbstbewusstsein an die Hand zu geben. Folgende 15 Tipps lassen sich leicht umsetzen und zeigen schnell eine positive Wirkung:

1. Sei gut zu dir selbst

Selbstfürsorge ist unerlässlich, wenn du dein Selbstbewusstsein stärken möchtest. Nimm deine Bedürfnisse ernst und sorge dafür, dass du dich in deiner Haut wohlfühlst. Dies beginnt bereits im Kleinen: Decke für dich den Tisch schön, auch wenn du alleine isst. Du begnügst dich in der Woche mit einer schnellen Morgendusche? Dann gönne dir am Wochenende ein entspannendes Schaumbad.

2. Schenke anderen ein Lächeln

Wer andere Menschen anlächelt, wirkt sympathisch und bekommt oftmals ein Lächeln zurück. Bereits die kurze freundliche soziale Interaktion hebt die Stimmung und stärkt dein Selbstbewusstsein.

3. Führe ein Tagebuch

Schreibe nieder, was dich innerlich beschäftigt. Es gibt kaum eine bessere Methode, um sich mit der eigenen Persönlichkeit zu beschäftigen. Wie du ja bereits weißt, ist Letzteres zur Stärkung des Selbstbewusstseins sehr wichtig.

4. Treibe Sport

Zu erleben, wie zäh und leistungsfähig der eigene Körper ist, kann dein Selbstbewusstsein stärken. Hierbei muss es sich keineswegs um Leistungssport handeln. Viel wichtiger ist, dass die Sportart dir Spaß macht und du dementsprechend Erfolge erzielst.

wie staerke ich mein selbstbewusstsein

5. Schließe (und pflege) Freundschaften

Einsamkeit ist Gift für das Selbstbewusstsein. Du musst keineswegs einen großen Freundeskreis haben, wenn dir dies nicht liegt. Zwei oder drei Menschen, denen du wichtig bist, solltest du jedoch nennen können. Pflege diese sozialen Kontakte gut!

6. Sprich dich aus

Im Leben läuft nicht alles nach Plan. Es wird immer wieder enttäuschende oder ärgerliche Situationen geben, die dein Selbstbewusstsein angreifen. Wenn du mit einer Person deines Vertrauens darüber sprechen kannst, ist der negative Effekt jedoch nur halb so stark ausgeprägt.

7. Genieße das Alleinsein

Sicher, soziale Kontakte sind für ein gesundes Selbstbewusstsein wichtig. Allerdings solltest du dein Wohlbefinden niemals ausschließlich von anderen Menschen abhängig machen. Es kommt auf das richtige Gleichgewicht an. Verbringe daher öfter mal Zeit mit dir selbst: Gehe allein ins Kino, zum Wellness oder in dein Lieblingsrestaurant.

8. Sei offen für neue Erfahrungen

Ein Sprachkurs oder ein exotisches Hobby? Vielleicht sogar eine spontane Reise in ein fernes Land nur mit Rucksack? Bleibe offen für Abenteuer und neue Erfahrungen. Das Verlassen der eigenen Komfortzone kann das Selbstbewusstsein stärken.

9. Scheitern ist keine Schande

Du schreckst vor einer Aufgabe zurück, weil du befürchtest, ihr nicht gewachsen zu sein? Dabei kann auch Scheitern dein Selbstbewusstsein stärken. Auf diese Weise erfährst du nämlich, wie du es beim nächsten Mal besser machen kannst. Betrachte Niederlagen als eine Chance der persönlichen Weiterentwicklung.

10. Unterstütze andere Menschen

Anderen Menschen zu helfen, wirkt sich positiv auf dein Selbstbewusstsein aus. Bleibe also aufmerksam und biete deine Unterstützung an, wenn sie gebraucht wird. Wenn du magst, kannst du dich auch sozial engagieren.

11. Bitte um Hilfe

Selbstbewusste Menschen helfen gerne und schämen sich nicht, ebenfalls bei Bedarf Hilfe in Anspruch zu nehmen. Traue dich ruhig, aktiv nach Unterstützung zu fragen. Das menschliche Miteinander ist ein Geben und Nehmen.

12. Achte auf deine Körperhaltung

Eine aufrechte Körperhaltung führt sofort dazu, dass du dich selbstbewusster fühlst. Dies trifft sogar dann zu, wenn du noch mit Selbstzweifeln haderst. Dein Gehirn weiß nicht, dass die aufrechte Haltung „gespielt“ ist. Probiere es gleich einmal aus!

13. Sage öfter mal Nein

Ein Nein zu einer anderen Person ist oftmals ein Ja zu dir selbst. Stehe für deine Bedürfnisse ein und wahre deine Grenzen. Zugegeben, das mag am Anfang schwerfallen: Wenn du dein Selbstbewusstsein stärken möchtest, gibt es jedoch kaum eine effektivere Methode!

14. Ein erfülltes Liebesleben kann dein Selbstbewusstsein stärken

Eine erfüllte Sexualität und Selbstbewusstsein gehen Hand in Hand. Erlaube dir, deinen Körper zu spüren und deine Bedürfnisse zu äußern. Solltest du Hemmungen haben, dann schreibe deine Wünsche erst einmal auf, bevor du sie mit deinem Partner teilst.

15. Vertrete deine Meinung

Um gemocht zu werden, neigen nicht wenige Menschen dazu, einfach einem Sachverhalt zuzustimmen, obwohl sie eigentlich ganz anderer Meinung sind. Selbstbewusste Menschen scheuen sich hingegen nicht, ihre Meinung (sachlich) zu vertreten. Sich nicht mehr für andere zu verstellen, stärkt das Selbstbewusstsein enorm.

YouTube video

5 Übungen für mehr Selbstbewusstsein

Das Selbstbewusstsein stärken ist ein Prozess, der Geduld erfordert. Führe die folgenden fünf Übungen mindestens einmal wöchentlich durch, um schneller Erfolge zu verzeichnen:

1. Arbeit mit Listen

Nimm dir ein Blatt Papier zur Hand und ziehe in der Mitte einen senkrechten Strich. Auf der linken Seite schreibst du all die Eigenschaften auf, die du an dir schätzt. Rechts notierst du all die Dinge, die dich stören.

Schaue dir die rechte Seite genauer an und versuche, deine vermeintlichen Schwächen einmal aus einer wohlwollenden Perspektive zu betrachten. Angenommen, dich stört deine Ungeduld. In diesem Fall könntest du dir sagen: „Es ist vollkommen menschlich, dass ich gerne Fortschritte sehen möchte.“

2. Mantra-Meditation

In Situationen, in denen du dich klein und schutzlos fühlst, kann Mantra-Meditation helfen. Ziehe dich, sofern möglich, an einen ruhigen Ort zurück und sage in Gedanken dein persönliches Mantra auf. Wichtig ist, dass sich Letzteres für dich stimmig anfühlt. Nachfolgend ein paar Beispiele:

  • Ich ruhe in mir.
  • Kraft durchströmt meinen Körper.
  • Ich besitze die Stärke, jede Hürde zu meistern.

3. Entkräfte verletzende Kommentare

Unangemessene Äußerungen von Mitmenschen können dem Selbstbewusstsein ordentlich zusetzen. Lasse dies nicht zu! Wenn dich das nächste Mal jemand niedermachen möchte, dann zählst du gedanklich fünf Beispielsituationen auf, die die Äußerung deines Gegenübers entkräften.

4. Selbstbewusstsein stärken mit Power-Pose

Wie bereits erwähnt, ist die Körperhaltung für eine selbstbewusste Ausstrahlung entscheidend. Wenn du dich unsicher fühlst, dann nimm folgende Pose ein: Stemme deine Füße fest in den Boden und platziere deine Hände an deiner Hüfte. Schiebe die Brust raus und richte deinen Blick nach vorne.

5. Erfolgsbelege sammeln

Führe ein Notizbuch, in dem du all deine großen und kleinen Erfolge notierst. Es existieren Zeitungsausschnitte aus deiner Jugend, als du einen Sport- oder Musikwettbewerb gewonnen hast? Klebe diese in dein Büchlein. Du bist befördert worden? Notiere das Datum.

Fazit

Nicht selten sind es die eigenen (negativen) Glaubenssätze, die das persönliche oder berufliche Vorankommen im Leben verhindern. In unserem kostenlosen Selbstbewusstseins-Webinar lernst du mithilfe einer bewährten Coachingmethode, deine inneren Unsicherheiten zu beseitigen und deine Stärken gewinnbringend zu nutzen.

Lass dich nicht länger durch ein geringes Selbstbewusstsein von der Erreichung deiner Lebensziele abhalten. Jeder von uns kämpft gelegentlich um mehr Selbstwert. Doch überall lauern die Selbstwert-Räuber. Wie sie dich immer weniger triggern und du dich weiterentwickelst, erfährst du bei Greator. In unserem Selbstbewusstseins-Seminar lernst du, wie du dich weiterentwickelst.

Positive Gefühle bringen dich nach vorne – nicht nur im Privatleben, sondern auch im Beruf. So gelingt es dir, aus eigenem Antrieb und mit professioneller Unterstützung dein Selbstwertgefühl zu stärken. Mit den richtigen Tipps findest du deinen Weg zu mehr Selbstbewusstsein und Selbstbestimmtheit.

KOSTENLOSES WEBINAR

So wirst du endlich richtig selbstbewusst

Lerne in nur eineinhalb Stunden, wie du durch eine simple Coaching-Methode dein Selbstwertgefühl verbessern kannst.
Jetzt kostenlos TEILNEHMEN
Geprüft von Dr. med. Stefan Frädrich

Artikel gefallen? Vergiss nicht zu teilen!

Empfohlen von Greator

Greator Slogan
Presse
Impressum
Datenschutz
AGB
Cookie Einstellungen
© copyright by Greator 2021
chevron-down