Greator

Glück anziehen – Wie du Zufriedenheit in dein Leben bringst

Lesezeit von 6 Minuten
Glück anziehen – Wie du Zufriedenheit in dein Leben bringst

Lässt sich Glück anziehen? Kann ich zum Magneten für ein erfülltes Leben werden? Wie funktioniert das überhaupt – Glück anzuziehen oder abzustoßen?

Die Antwort auf diese wirklich spannenden Fragen, möchten wir dir im heutigen Artikel beantworten. Wir möchten dir zeigen, wie du Strategien entwickelst, mit denen du Glück anziehst und endlich das Leben führst, nach dem du dich schon immer gesehnt hast.

Glück anziehen – Deine Ausstrahlung entscheidet

Kann man Glück anziehen? Wenn ja, welche Methoden führen wirklich zum Ziel? Bevor wir diese Fragen beantworten, müssen wir einen Blick auf unsere Energiewolke werfen.

Denn jeder Mensch ist mehr als nur sein Körper. Ein Mensch ist ein wandelndes Energiefeld. Diese Energie drückt sich in Schwingungen aus.

Bestimmt hast auch du die Erfahrung gemacht, dass ein fremder Mensch in den Raum trat und du dir dachtest: „Wow, das ist aber eine tolle Person. Die würde ich gerne näher kennenlernen.“

Das Gegenteil kann natürlich auch der Fall sein. Du lernst jemand Neues kennen und denkst dir: „Uh, ne mit dem möchte ich auf keine Art und Weise was zu tun haben.“

Glück ist demnach kein Zufallsprodukt. Das heißt: Du kannst Glück anziehen, indem du Einfluss auf dein Energiefeld nimmst und so die Dinge in dein Leben lenkst, nach denen du dich sehnst.

Was steht unserem Glück im Weg?

„Die Art und Weise, wie wir Menschen wahrnehmen, ist geprägt durch unsere Kindheit. Wenn du beispielsweise einen sehr dominanten Vater hattest, dann reagierst du auf dominante Menschen entweder positiv oder negativ", erklärt Walter Hommelsheim. Er ist Ausbilder der Greator Coach Ausbildung und weiß: „Das hängt in der Regel davon ab, in welchem Verhältnis du zu deinem Vater stehst."

Unsere Erfahrungen prägen demnach, ob wir Glück anziehen oder abstoßen. Tief in unserem Unterbewusstsein haben sich Erfahrungen eingeprägt, die sich letztendlich auf unser Energiefeld auswirken.

„Das heißt aber auch, dass du dein Energiefeld selbst beeinflussen kannst. Das entscheidende Stichwort in diesem Zusammenhang lautet Achtsamkeit", sagt Walter.

Wie reagierst du in bestimmten Situationen? Ziehst du dich zurück? Zeigst du dich nicht, um dich sicher zu fühlen? Trittst du in den Vordergrund und erzählst von deinen Errungenschaften, nur um dich sicher zu fühlen?

Jeder Mensch hat solche Verhaltensmuster. Hinter diesen verbirgt sich das Ego, das sich sicher fühlen möchte, weil es sich nach Anerkennung sehnt.

Je nachdem, was du gerade erfährst, hast du eine Energie, die andere Menschen anzieht oder abstößt. Oder mit anderen Worten: Wenn du voll mit negativen Gedanken bist, die dich lenken, kannst du kein Glück anziehen.

Glück anziehen – Dein Mindset entscheidet

Deine Energie kann sich in den verschiedenen Lebensbereichen massiv unterscheiden. Im Beruf kannst du dich selbstbewusst fühlen und dieses Selbstbewusstsein nach Außen ausstrahlen. Hier spielen Erfahrungen aus der Vergangenheit eine tragende Rolle.

Im Privaten bist du eher schüchtern, unsicher und zurückhaltend. Diese Verhaltensweisen können sich wiederum negativ auf dein Liebesleben auswirken. Auch hier spielen Erfahrungen aus deiner Vergangenheit eine tragende Rolle.

Vor allem positive Erfahrungen tragen dazu bei, dass du Glück anziehen und dein Leben nach deinen Vorstellungen gestalten kannst.

Hierbei spielt unser Mindest eine tragende Rolle. Wie steht es um dein Mindest in den großen Lebensbereichen wie Karriere, Partnerschaft, Gesundheit und Freundschaft?

Lass uns in diesem Zusammenhang zwei Beispiele näher betrachten.

  • 1. Wie viel Geld müsstest du im nächsten Jahr verdienen, um glücklich und finanziell frei zu sein? Wenn deine Antwort bspw. 10.000 Euro im Monat lautet, dann ist das der Referenzrahmen, in dem du dich bewegst. Hier verbirgt sich eine unterbewusste Ausrichtung, was du für realistisch hältst. Eine höhere Summe, die sich außerhalb deines Referenzrahmens bewegt, wirst du hingegen nicht erreichen.
  • 2. Werfen wir nun einen Blick auf ein anderes Beispiel. Wie ist deine Einstellungen zu Beziehungen? Funktionieren Beziehungen überhaupt? Gibt es ewige Liebe wirklich? Welche Meinung hast du zu dem Geschlecht, zu dem du dich hingezogen fühlst? Wie denkst du über deinen Lebenspartner?

Wenn du etwa nur negativ über Liebe denkst, dann sendest du das über deine Energiewolke auch in die Welt hinaus. Du wirst somit nur auf Partner treffen, die dir schaden und dich unglücklich machen. Mit einer positiven Einstellung wirst du mit der Zeit jedoch auf einen Menschen treffen, der zu dir passt und dich glücklich macht.

Glück anziehen bedeutet demnach auch, sich auf Glück auszurichten. Welche Rolle dabei Klarheit spielt, erfährst du im nächsten Abschnitt.

Glück anziehen

Wie du durch Klarheit Glück anziehen kannst

Klarheit ist ein wichtiger Faktor, damit du Glück anziehen kannst. Hierbei gilt es zunächst zwei wichtige Fragen zu beantworten. Welche Ziele hast du? Und gehen diese Ziele einher mit deinen inneren Werten?

Hier ein paar interessante Fragen, an denen du dich orientieren kannst:

  • Hast du bereits deinen Traumpartner gefunden? Wie soll dieser sein?
  • Möchtest du gesünder Leben? Was tust du für deine Gesundheit?
  • Hast du genug Geld? Was machst du, um dein Geld zu vermehren?
  • Arbeitest du in deinem Traumberuf? Was tust du für dieses Ziel?
  • Umgibst du dich mit Menschen, die dein Leben nachhaltig bereichern?

Was ist der Grund, warum wir unsere Ziele nicht erreichen, obwohl wir eigentlich ganz genau wissen, was wir möchten?

Hier kommt die Komfortzone ins Spiel. Das heißt: Wenn du ein neues Level an Energie erreichen möchtest, dann darfst du dich aber auch auf neue Pfade begeben.

Der Schlüssel, mit dem du Glück anziehen kannst, befindet sich demnach außerhalb deiner gegenwärtigen Gewohnheiten und Verhaltensmuster.

Was tust du also wirklich, um deine Lebensvision zu erreichen? Was tust du, was sich gegen deine Lebensvision richten? Bist du wirklich in deiner Lage, deinem Ego den Weg erfolgreich abzuschneiden und den Mut aufzubringen, neue Pfade zu betreten?

Wenn du diese Fragen mit einem „Ja" beantwortest und mehr Klarheit in dein Leben bringst, dann wirst du Glück anziehen und endlich der Mensch sein, der du schon immer sein wolltest.

Helden-Geschichte: Wie Anna Unglück aus aus ihrem Leben verbannen konnte

Als Anna in die Pubertät kam, veränderte sich ihr Körper. Plötzlich nahm sie zu und fühlte sich in ihrer Haut nicht mehr wohl.

In der Schule war es ihr peinlich, kurze Hose anzuziehen, weil sie sich davor fürchtete, von ihren Klassenkameraden ausgelacht zu wurden.

Von Monat zu Monat änderte sich Annas Lebenseinstellung zunehmend. Sie wurde immer unglücklicher. Sie war nur noch ein Schatten ihrer selbst.

Eines Abends stand sie vor dem Spiegel und fragte sich: „Warum tut mir mein Körper das an? Warum kann ich nicht genauso schlank sein, wie die ganzen anderen Mädchen in meiner Klasse?“

Diese Glaubenssätze führten Anna in eine negative Gedankenspirale. Sie war sich sicher, dass sie für immer unglücklich bleiben würde.

Eines Tages begegnete sie auf dem Nachhauseweg einer alten Freundin aus dem Kindergarten. Früher war diese Freundin ziemlich füllig gewesen. Heute jedoch hatte sie eine Topfigur.

Anna konnte sich nicht mehr zurückhalten. „Hör mal, wie hast du das geschafft, so schlank zu werden? Das finde ich richtig toll.“, lobte Anna sie und erkundigte sich zeitgleich neugierig.

„Ach, weißt du.“, entgegnete ihre Freundin. „Ich hatte es irgendwann satt, mich selbst zu bemitleiden. Ich wollte meine Zukunft selbst gestalten und ab diesem Zeitpunkt änderte sich in meinem Leben wirklich alles.“

Anna gingen diese Worte sehr nahe. Sie nahm sich die Aussage ihrer Freundin zu Herzen und traf eine Entscheidung: Sie wollte ihr Leben selbst gestalten und ebenso das Glück anziehen.

Fortan änderte sie ihre Ernährung und trieb regelmäßig Sport. Nach wenigen Monaten erreichte Anna ihr Wunschgewicht.

Doch nicht nur ihr Äußeres änderte sich. Auch ihre Ausstrahlung war eine andere. Anna war wie ausgewechselt! Sie genoss das Leben und strahlte über beide Ohren. Denn ihr war es gelungen, zum Designer ihres Lebens zu werden.

Fazit: Glück anziehen ist durch das richtige Mindset erlernbar

In diesem Artikel hast du erfahren, wie du Glück anziehen und dein Leben durch Klarheit selbst gestalten kannst. Gerne möchten wir dich auch weiterhin auf diesem Weg unterstützen. Aus diesem Grund möchten wir dir heute ein ganz besonderes Geschenk machen.

Heute laden wir dich zur Visions Challenge 2021 ein. Deinen Zugang kannst du dir unter diesem Link kostenlos sichern.

Die Visions Challenge hilft dir dabei, alte Blockaden aufzulösen, mehr Klarheit zu gewinnen und dein Leben nach deiner persönlichen Vision auszurichten. Starte deshalb jetzt mit der Visions Challenge und erlange mehr Klarheit für dein Wunschleben. Wer willst du sein?

Teile diesen Artikel 

Empfohlen von Greator

It's in you
© copyright by Greator  2021