Greator

Lebensziel finden – Erkenne deine Bestimmung und verwirkliche dich

Lesezeit von 7 Minuten
Lebensziel finden – Erkenne deine Bestimmung und verwirkliche dich

Ziellos in den Tag hineinleben kann entspannend sein, jedoch bringt es uns im Leben nicht weiter. Um Pläne zu verwirklichen, beruflich und privat Erfolg zu haben und sich Wünsche zu erfüllen, werden konkrete Lebensziele benötigt.

Wie soll dein Leben aussehen? Was willst du erreichen? Wo siehst du dich in fünf oder zehn Jahren? Bevor Entscheidungen gefällt werden, ist es wichtig, das Lebensziel zu finden. Ein Ziel zu haben, wirkt motivierend und spornt an. Es gibt deinem Leben einen Sinn. Hast du dich für ein bestimmtes Lebensziel entschieden, dann wirst du dich anstrengen, um deine Pläne zu realisieren.

Was ist ein gutes Lebensziel und welche Ziele sind eher ungeeignet, da sie kaum realisierbar sind? Ein Ziel wird als ein in der Zukunft liegender Zustand beschrieben, der einer Person erstrebenswert erscheint. Aus dieser Beschreibung ergibt sich die Schlussfolgerung, dass ein Lebensziel etwas sehr Individuelles ist.

Jeder Mensch hat individuelle Vorstellungen davon, wie das eigene Leben aussehen soll. Daher können die Lebensziele sehr unterschiedlich sein. Außerdem wird zwischen kurzfristigen und langfristigen Zielen unterschieden. Das Setzen eines Lebensziels ist mit Verantwortung und der Übernahme einer bestimmten Lebensaufgabe verbunden. Ein Ziel zu haben, gibt dem Leben einen Sinn.

Was sind Lebensziele?

Ein Lebensziel lässt sich auch als übergeordnete Lebensorientierung beschreiben. Lebensziele stehen für die Richtung, die man im Leben einschlagen will und für die Dinge, die uns besonders wichtig erscheinen.

Meist haben Lebensziele ein zeitliches Limit. Deshalb unterscheidet man zwischen kurzfristigen und langfristigen Zielen. Wir nehmen uns vor, das Abitur zu machen, die Führerscheinprüfung erfolgreich zu bestehen und die erste eigene Wohnung zu beziehen. Dies alles soll bis zu einem bestimmten Zeitpunkt in unserem Leben Wirklichkeit werden.

Ein langfristiges Lebensziel kann die Gründung eines eigenen Unternehmens, eine Weltreise oder der Bau eines Eigenheims sein. Um diese Projekte zu verwirklichen, wird erfahrungsgemäß mehr Zeit benötigt. Wir können ein einziges Ziel, aber auch verschiedene Ziele im Leben haben. Die meisten Lebensziele beziehen sich auf Bereiche wie:

  • Karriere
  • Finanzen
  • Familie
  • Gesundheit
  • Ausbildung
  • Beziehungen

Lebensziele können weitere, detailliertere Pläne enthalten und sind somit sehr breit gefächert. Das Erreichen des angestrebten Lebensziels wird als Erfolg gewertet und vermittelt ein Gefühl vom Sinn des Lebens.

Bei einem Lebensziel handelt es sich nicht um eine Wunschvorstellung, sondern um eine wohldurchdachte feste Absicht. Meist entstehen Ziele nicht spontan. Lebensziele sind vielmehr das Ergebnis konkreter Entwicklungen. Sie haben etwas mit Lebenserfahrung und mit der individuellen Lebensweise zu tun.

Im Laufe des Lebens können sich die in jungen Jahren festgelegten Lebensziele ändern. Abhängig von den Erfahrungen, die wir im beruflichen und privaten Bereich machen, ist notwendig, die Ziele nochmals zu überdenken oder zu ändern. Alternativ kannst du völlig neue Lebensziele formulieren.

Bei einem Lebensziel spielen neben rationalen Erkenntnissen auch persönliche Überzeugungen und langgehegte Wünsche eine große Rolle. Ein Lebensziel ist geeignet, wenn du ein sinnerfülltes Leben führen und Entscheidungen selbst treffen kannst. Deine Ziele sollten sich an der Realität orientieren, zu deinem Lebensentwurf und deinem Lebensstil passen.

lebensziel finden

Kurzfristige Ziele und langfristige Ziele

Ziele sind Pläne, die entweder in absehbarer Zeit oder in der Zukunft erreicht werden sollen. In der Wirtschaft wird kurzfristig als ein Zeitraum, der maximal ein Jahr dauert, beschrieben. Im Englischen nennt man Projekte, die kurzfristig fertiggestellt werden sollen, „short-term“. Auch beim Lebensziel wird zwischen unmittelbaren Zielen und länger dauernden Zielsetzungen unterschieden. Kurzfristige Ziele im Leben sind beispielsweise:

  • In einem Monat zwei Kilo abnehmen
  • Die Ernährung umstellen und sich vegetarisch ernähren
  • Am Wochenende fünf Bewerbungen schreiben
  • Den Keller gründlich aufräumen
  • Eine bestimmte Summe für den Urlaub sparen

Der Vorteil kurzfristiger Ziele besteht darin, dass sie einfacher zu erreichen sind und deshalb schneller Erfolgsgefühle vermitteln. Bei kurzfristigen Lebenszielen handelt es sich meist um einfache Maßnahmen, die an einen bestimmten Zeitrahmen gebunden sind. Jedoch können kurzfristige Ziele auch kleine Schritte sein, die zum großen Lebensziel führen und wichtig für das Erreichen der gesamten Zielsetzung sind.

Motivationssteigerung

Bei einem langfristigen Ziel dauert es länger, bis erste Erfolge zu verzeichnen sind. Langfristige Lebensziele sind Vorhaben, die sich über mehrere Jahre oder Jahrzehnte hinziehen können und oft erst am Lebensende erreicht werden. Diese Lebensziele werden auch als Lebenswerk bezeichnet.

Ein Ziel zu haben, steigert die Motivation, löst Vorfreude aus und verleiht dem Leben mehr Sinnhaftigkeit. Gleichzeitig werden viel Geduld und Durchhaltevermögen benötigt, um an der Verwirklichung langfristiger Pläne zu arbeiten. Was ist ein langfristiges Lebensziel? Beispiele für Lebensziele, die langfristig erreichbar sein können, sind:

  • Mit 60 wohlhabend zu sein
  • Ein eigenes Unternehmen gründen
  • Die ganze Welt bereisen
  • Ein Haus zu besitzen
  • Auswandern und auf einer Trauminsel leben

Lebensziele als innerer Kompass

Ein Lebensziel ist mit einem inneren Kompass vergleichbar. Ähnlich wie das Instrument, das zur Bestimmung der Himmelsrichtung eingesetzt wird, gibt das Lebensziel die Richtung vor, in die sich das Leben entwickeln soll.

Bevor du dich für eine bestimmte Richtung entscheidest, solltest du dir die Frage beantworten, was du vom Leben erwartest. Warum bist du auf der Welt? Wie bekommst du das, was du dir vorstellst?

Diese Fragen hat sich auch der amerikanische Bestseller-Autor John Strelecky gestellt. In seinem Buch „The Big Five for Life" definierte der ehemalige Unternehmens- und Strategieberater die beiden wesentlichen Faktoren, die für das persönliche Wachstum von elementarer Bedeutung sind.

Erstens soll jeder Mensch seine persönliche Bestimmung kennen. Dies wird von Strelecky als Zweck der Existenz (ZDE) beschrieben. Zweitens ist es wichtig, die individuellen „Big Five for Life“ zu entdecken und nach diesem Prinzip zu leben. Die „Big Five for Life“ sind die fünf selbst festgelegten Ziele im Leben, die jeder Mensch unbedingt erreichen sollte.

Die Bezeichnung Big Five bezieht sich eigentlich auf fünf Tierarten, die man bei Reisen durch Afrika oft zu sehen bekommt. Jedoch ist es nicht so einfach, sich Tieren wie Löwen, Leoparden, Büffeln, Nashörnern und Elefanten zu nähern. Der Erfolg einer Afrika-Safari wird allerdings genau daran gemessen.

Definition von Erfolg

Das Bild dieses Ziels hat den Erfolgs-Autor John Strelecky bewogen, daraus sein Konzept, die Big Five for Life, zu entwickeln. Er stellte fest, dass wir alle selbst definieren, was für uns Erfolg bedeutet. Somit können wir auch selbst entscheiden, welche Lebensziele für uns geeignet sind und was wir in unserem Leben erreichen wollen.

Ähnlich wie ein Kompass, der seinem Besitzer hilft, die richtige Richtung zu finden, dienen Lebensziele zur Orientierung. Kein Lebensziel zu haben, ist grundsätzlich kein Problem. Die fehlende Zielsetzung kann jedoch dazu führen, dass du dich unsicher fühlst und es dir schwerfällt, dich für oder gegen etwas zu entscheiden.

Wie finde ich mein Lebensziel? Spüre in dich hinein und frage dich, wie dein Leben aussehen soll. Was macht dich glücklich? Worauf legst du viel Wert und auf welche Dinge könntest du problemlos verzichten? Dein Lebensziel zu finden, ist nicht kompliziert. Nimm dir Zeit zum Nachdenken, formuliere deine Wünsche und du wirst Ziele, für die es sich zu kämpfen lohnt, finden.

YouTube video

Wie finde ich meine Lebensziele?

Lebensziele finden, ist eine komplexe Aufgabe. Deine Erwartungen an das Leben, deine persönliche Lebenserfahrung sowie dein Umfeld können deine Entscheidung für ein bestimmtes Lebensziel beeinflussen.

Hast du noch keine genaue Vorstellung davon, was du im Leben erreichen willst? Nimm ein Blatt Papier und einen Stift, formuliere deine Wünsche und Pläne. Anschließend schaust du dir die Liste genau an. Ist eine bestimmte Richtung erkennbar? Sind dir private Ziele wie Beziehungen und Familie oder berufliche Herausforderungen besonders wichtig?

Ein Ziel im Leben hilft, schwierige Situationen zu meistern und längere, erfolglose Phasen zu überwinden. Persönliches Wachstum ist nur möglich, wenn du Ziele hast, auf die du hinarbeiten kannst. Dies stellte auch der Erfolgs-Autor John Strelecky fest, dessen Werk „Big Five for Life“ als Einstieg in die Persönlichkeitsentwicklung gilt.

Mit dem von ihm entwickelten Big-Five-Konzept will der renommierte Leadership-Experte Menschen dabei helfen, persönliche Lebensziele mit ihrem Job und ihrem Alltag in Einklang zu bringen. Welches Lebensziel ist das Richtige? Geeignet ist ein Ziel, wenn es dich im Leben weiterbringt und dir den Erfolg sichert, den du dir wünschst. Ein Ziel im Leben soll deine Werte repräsentieren, realistisch und somit erreichbar sein.

Damit du deine Lebensziele findest, beantworte dir ehrlich die Frage, was du eigentlich erreichen willst. Bei einem Lebensziel muss es sich nicht um eine große Aufgabe, die nur mit extremer Anstrengung zu bewältigen ist, handeln. Auch kleine, bescheidene Dinge können lohnenswerte Ziele sein, wenn sie dich glücklich machen.

YouTube video

7 Tipps zum Setzen von Lebenszielen

Was unterscheidet geeignete von ungeeigneten Lebenszielen? Ein Lebensziel, das dich beflügelt, motiviert, anspornt und deinem Leben einen Sinn gibt, ist ein gutes Ziel. Ungeeignet sind Zielvorstellungen, die dich unglücklich machen, weil sie zu anspruchsvoll sind oder nicht mit deiner Lebensführung übereinstimmen.

Willst du Lebensziele setzen, dann achte auf folgendes:

  1. Sei realistisch
  2. Konzentriere dich auf das Wesentliche
  3. Formuliere deine Wünsche
  4. Setze dir erreichbare Ziele
  5. Überprüfe deine Fortschritte und ändere die Zielsetzung bei Bedarf
  6. Nutze kurz- und langfristige Lebensziele
  7. Achte darauf, dass dein Lebensziel alltagstauglich ist

Realistische Pläne lassen sich einfacher verwirklichen als utopische Vorstellungen. Das Lebensziel, in ein paar Jahren eine Berufsausbildung erfolgreich abzuschließen, ist realistischer als die Wahl der Miss Germany zu gewinnen.

Konzentriere dich auf das Wesentliche. Es gibt eine Vielzahl interessanter Lebensziele. Jedoch kannst du nicht alle Ziele im Leben erreichen. Fokussiere dich daher auf die Dinge, die dir wirklich am Herzen liegen und gehe gezielt vor, um deine Ziele zu erreichen.

Formuliere deine Wünsche klar und deutlich. Schreibe deine Vorhaben auf und überprüfe die Liste anschließend auf Realisierbarkeit und Alltagstauglichkeit. Setze dir erreichbare Lebensziele, plane kurzfristig und langfristig. Sei flexibel und ändere deine Ziele, wenn du feststellst, dass diese nicht mehr deinen Vorstellungen entsprechen.

6 Beispiele für Lebensziele, die dich inspirieren sollen

Neben dem Lebensziel glücklich sein gibt es weitere Ziele im Leben, die inspirieren und motivieren. Beispiele sind:

  1. Gesund ernähren und eine tolle Figur bekommen
  2. Regelmäßig Sport machen und bis ins hohe Alter fit bleiben
  3. Eine Auszeit nehmen und eine Weltreise machen
  4. Mit Geld umgehen lernen und die finanzielle Unabhängigkeit erreichen
  5. Eine weitere Fremdsprache lernen und beruflich durchstarten
  6. Glückliche Beziehungen führen und sich für andere Menschen engagieren

Fazit

Ein Lebensziel gibt deinem Leben Struktur. Ziele im Leben motivieren und helfen, schwierige Phasen zu überwinden. Das Ziel sollte deine Lebensplanung widerspiegeln und alltagstauglich sein. Teile deine Lebensziele in kurzfristige und langfristige Projekte, damit du dich über Erfolge freuen kannst.

GRATIS MINI-KURS

So wirst du glücklicher

Du möchtest ein glückliches und erfülltes Leben führen? Dann schau dir diesen kostenlosen Mini-Kurs an und erfahre, wie du:

✓ mit mehr Kraft und Freude durch dein Leben gehst
✓ deinen Fokus auf das Gute in deinem Leben ausrichtest
✓ durch eine positive Ausstrahlung mehr positive Menschen anziehst
Jetzt kostenlos TEILNEHMEN
Geprüft von Dr. med. Stefan Frädrich

Artikel gefallen? Vergiss nicht zu teilen!

Empfohlen von Greator

Greator Slogan
Presse
Impressum
Datenschutz
AGB
Cookie Einstellungen
© copyright by Greator 2021
chevron-down