Greator

Einseitige Liebe: 5 Tipps, um dich von ihr leicht zu lösen

Lesezeit von 7 Minuten
Einseitige Liebe: 5 Tipps, um dich von ihr leicht zu lösen

Wir können uns leider nicht aussuchen, in wen wir uns verlieben. Dass man sich von einer Person angezogen fühlt, die die ihr entgegengebrachte Zuneigung nicht teilt, ist keine Seltenheit. Diese Situation kann sehr verletzend und belastend sein. Gefühle lassen sich jedoch nicht erzwingen. Daher solltest du einseitige Liebe loslassen. Nachfolgend möchten wir dir zeigen, wie dir dies gelingt.

Was ist einseitige Liebe?

Von einseitiger Liebe spricht man, wenn du romantische Gefühle für einen Menschen hegst, der deine Empfindungen jedoch gar nicht oder nur auf freundschaftlicher Basis erwidert. Oftmals bekommt derjenige nicht einmal mit, dass du dich verliebt hast. Oder aber es werden deutliche Signale des Desinteresses ausgesendet, die du aufgrund deiner Verliebtheit jedoch missdeutest.

Keine Frage: Einseitige Liebe ruft tiefen seelischen Schmerz hervor. Es gibt keine Möglichkeit, ihr vorzubeugen. Mit jedem Verlieben geht das potenzielle Risiko einher, dass die Zuneigung auf Einseitigkeit beruht. Erwidert jemand deine Gefühle nicht, macht es selbsterklärender Weise keinen Sinn, sich um Kontakt zu bemühen und von einer Beziehung zu träumen. Hiermit schadest du dir nur selbst.

Das Beste, was du im Falle von unerwiderten Gefühlen tun kannst, ist, sie schnellstmöglich loszulassen. Hierzu musst du jedoch erst einmal erkennen und vor allem einsehen, dass es sich um einseitige Liebe handelt. Wir möchten dir eine kleine Hilfestellung geben, auf welche Anzeichen es zu achten gilt.

Interessant zu wissen: Einseitige Liebe kann krankhafte Ausmaße annehmen. Dies passiert häufig dann, wenn der zurückgewiesene Partner unter einem geringen Selbstwertgefühl leidet. Im schlimmsten Falle entwickelt sich Stalking. Im Jahr 2020 wurden über 20000 Menschen in Deutschland Opfer – wie aus dieser Studie hervorgeht.

einseitige liebe loslassen

10 Anzeichen für einseitige Liebe: Woran du sie erkennst

Einseitige Liebe erkennen ist schwerer, als es im ersten Moment den Anschein erwecken mag. Es ist vollkommen natürlich, sich diese Tatsache zunächst nicht eingestehen zu wollen. Bei folgenden Signalen solltest du allerdings die Notbremse ziehen:

1. Alle Kontaktbemühungen gehen von dir aus

Die andere Person meldet sich niemals aus eigener Initiative bei dir, es sei denn, sie benötigt deine Hilfe. Ansonsten gehen alle Kontaktaufnahmen und Gespräche von dir aus.

2. Permanente Ausreden

Wenn du dich mit der Person verabreden möchtest, scheint diese immer eine mehr oder weniger plausible Ausrede parat zu haben, warum es (schon wieder) nicht passt. Findet doch ein Treffen statt, bevorzugt die Person den privaten Rahmen, statt sich in der Öffentlichkeit mit dir zu zeigen.

3. Das Interesse ist rein sexueller Natur

Ihr trefft euch, schlaft miteinander und anschließend hat die Person deines Herzens es sehr eilig, von dir wegzukommen? Finden außerhalb des Schlafzimmers keine gemeinsamen Aktivitäten statt, so ist dies gar kein gutes Zeichen.

4. Es werden keine Nachfragen gestellt

Die Person fragt nie nach, wenn du ihr etwas über dich und dein Leben erzählst. Auch tiefgründige Gespräche werden nicht gesucht. Alle Themen, die über harmloses Geplänkel hinausgehen, werden ausschließlich von dir initiiert.

5. Die andere Person hält dich auf Abstand

Du spürst eindeutig, dass du am Leben dieser Person keinen Anteil nehmen sollst. Möglicherweise hast du ihn oder sie sogar noch niemals daheim besucht. Du wirst weder den Freunden, noch der Familie vorgestellt. Wenn von der Zukunft gesprochen wird, spielst du in den Plänen keine Rolle.

6. Die eigenen Interessen haben Vorrang

Bei der Planung des Alltags stehen die Treffen mit dir an letzter Stelle. Sämtliche Hobbys sowie diverse andere Verpflichtungen haben für die Person grundsätzlich Priorität. Seid ihr zusammen, empfindest du es tatsächlich so, als würde der andere euer Beisammensein als eine Art lästige Pflichtveranstaltung betrachten.

7. Flirtversuche werden ignoriert

Du versuchst, dein romantisches Interesse durch eindeutiges Flirten zu signalisieren und erhältst keinerlei Reaktion? Hierfür gibt es zwei mögliche Erklärungen: Entweder ignoriert die Person deines Interesses deine Flirtversuche bewusst. Oder aber der Gedanke, dass du verliebt sein könntest, ist für denjenigen derart abwegig, sodass er dein Flirten gar nicht als solches interpretiert.

8. Du wirst wie ein Kumpel behandelt

Manchmal ist das Interesse des Gegenübers schlichtweg freundschaftlicher Natur. Dies bemerkst du daran, dass derjenige dich wie einen guten Kumpel behandelt: Man klopft sich zur Begrüßung auf die Schulter, macht lockere Sprüche und lässt keinerlei romantische Atmosphäre aufkommen. Dementsprechend finden auch keine körperlichen Annäherungsversuche statt.

9. Der andere erzählt von seinen Liebesaffären

Einseitige Liebe lässt sich gut daran erkennen, dass der andere dir von seinen verflossenen Liebesgeschichten berichtet. Hat man Interesse an einer Person, ist man mit diesem Thema normalerweise sehr zurückhaltend. Zu große Offenheit kann bedeuten, dass es demjenigen gleichgültig ist, ob er dich mit seinen Geschichten verletzt oder verunsichert.

10. Geschenke und Aufmerksamkeiten werden zurückgewiesen

Wer die Liebe einer Person nicht erwidert, möchte sich dem anderen gegenüber nicht verpflichtet fühlen. Dies äußert sich dadurch, dass (wertvolle) Geschenke und Aufmerksamkeiten abgelehnt werden. Auch der Vorschlag, gemeinsam zu verreisen, stößt in diesem Fall oftmals auf wenig Gegenliebe.

Einseitige Liebe – was kann ich tun?

Wir haben es schon mehrfach zwischen den Zeilen anklingen lassen, nun sei es noch einmal in aller Deutlichkeit erwähnt: Du musst einseitige Liebe loslassen. Eine andere Möglichkeit gibt es nicht. Wenn jemand schlichtweg keine romantischen Gefühle für dich empfindet, ist es nicht möglich, ihn oder sie vom Gegenteil zu überzeugen. Je eher du die Hoffnung loslässt, umso besser ist dies für dein Herz und deine Seele.

Um einseitige Liebe schneller zu überwinden, ist vor allem eines wichtig: Selbstfürsorge. Zurückgewiesen zu werden, kratzt empfindlich am Selbstwertgefühl. Fokussiere dich daher auf Dinge, die dir Freude machen. Hierbei kann es sich um ein (neues) Hobby oder um das Beisammensein mit vertrauten Menschen handeln, die dir in deiner Trauer beistehen.

Deinen Fokus neu auszurichten ist oftmals leichter gesagt als getan, denn deine Gedanken werden zwangsläufig noch um die Person deines Interesses kreisen. Dies gehört zum Verarbeitungsprozess dazu. Lasse dich jedoch keinesfalls dazu hinreißen, weitere Annäherungsversuche zu unternehmen! Nein heißt Nein, so schwer dies auch zu akzeptieren sein mag.

freundschaft trotz einseitiger liebe

5 Tipps, um einseitige Liebe loszulassen

Einseitige Liebe loszulassen, ist schwer. Nicht selten flammt durch Gesten und Worte der anderen Person immer wieder neue Hoffnung auf. Sei dir bewusst, dass es wie bei einer Trennung eine Weile wehtun wird. Du musst dich aktiv mit dem Schmerz der Zurückweisung auseinandersetzen, um ihn letztendlich zu überwinden. Folgende Tipps können dich dabei unterstützen:

1. Du bist liebenswert

Im Falle einer Zurückweisung suchen wir den Fehler bei uns selbst. Du beginnst, an deiner Liebenswürdigkeit zu zweifeln: Warum mag die andere Person mich nicht? Was ist an mir falsch? Diese Gedankengänge sind jedoch absolut kontraproduktiv. Du bist gut und liebenswürdig, so wie du bist. Gefühle lassen sich nun einmal nicht erzwingen. Das hat nichts mit deiner Persönlichkeit zu tun!

2. Akzeptiere die Situation und sorge für Distanz

Zu akzeptieren, dass es sich um einseitige Liebe handelt, zählt zu den wichtigsten Schritten, um den Kummer zu überwinden. Mache dir bewusst, dass es keine Hoffnung gibt. Versuche dich von Träumereien, die sich um eine gemeinsame Zukunft drehen, abzulenken. Brich den Kontakt zu der betreffenden Person ab, sofern dies möglich sein sollte. Je mehr Distanz zwischen euch liegt, umso schneller verläuft der Heilungsprozess.

3. Verleihe deiner Trauer Ausdruck

Mit einer einseitigen Liebe zerplatzen Träume und Zukunftsvorstellungen. Hierüber darfst du traurig sein. Lasse deinen Emotionen freien Lauf. Sie zu unterdrücken, zögert den Trauerprozess lediglich hinaus. Wichtig ist jedoch, dass du dich nicht an die Person wendest, die dich zurückgewiesen hat.

Es gibt viele Möglichkeiten, um ein Ventil für deine enttäuschten Gefühle zu finden. Manchen Menschen hilft es, sich den Kummer von der Seele zu schreiben. Verfasse einen letzten Brief an die Person und zerreiße, vergrabe oder verbrenne diesen anschließend symbolisch. Wichtig: Niemals abschicken! Dieses Ritual ist einzig und allein für dich gedacht.

Schreiben ist nichts für dich? Alternativ kannst du deinen Frust auch beim Sport herauslassen. Oder du sprichst mit Menschen deines Vertrauens. Ist dein Selbstwertgefühl stark angeschlagen, kann auch eine Psychotherapie sinnvoll sein.

4. Konzentriere dich auf deine eigenen Ziele

Eine einseitige Liebe nimmt sehr viel Raum in deinem Leben und in deinen Gedanken ein. Hier kannst du aktiv gegensteuern, indem du dich anderen Zielen zuwendest. Auch wenn es sich momentan so anfühlen mag, als würde die Erde um die hoffnungslose Liebe kreisen, ist dies nicht wirklich der Fall. Die aktuelle Situation definiert dich nicht! Du bist viel mehr.

Frage dich, was du schon immer einmal machen wolltest. Möglicherweise ist es Zeit für eine berufliche Veränderung oder eine Reise? Gibt es alte Freundschaften, die aufgrund deines Liebeskummers eingeschlafen sind und die du nun wiederbeleben möchtest? Oder bist du gar bereit, neue Menschen kennenzulernen?

5. Es sollte so sein

Du kannst dich vom Objekt deiner Begierde einfach nicht lösen? Wut und Schmerz dominieren noch immer deinen Alltag? Dann kann ein kleines Gedankenspiel hilfreich sein: Fakt ist, dass die andere Person dich nicht liebt. Stelle dir vor, er oder sie würde jetzt trotzdem plötzlich auf deine Annäherungen eingehen. Was für eine Art von Beziehung würdet ihr führen? Würde es dich wirklich glücklich machen?

Wenn einer stets mehr Gefühl investiert als der andere, macht dies denjenigen, der wirklich liebt, auf Dauer unglücklich. Du hast es verdient, jemanden zu finden, der gerne mit dir zusammen ist und um dessen Liebe du nicht buhlen musst.

YouTube video

Wie lange hält unerwiderte Liebe an?

Wie lange einseitige Liebe anhält, lässt sich pauschal nur schwer sagen. Jeder Mensch ist individuell. Während manche Menschen eine Zurückweisung innerhalb weniger Wochen verkraften, haben andere ein Jahr oder sogar mehrere Jahre mit der schmerzhaften Erfahrung zu kämpfen.

Ist eine Partnerschaft gescheitert, so heißt es, dass einmal alle Feste vergangen sein müssen, ehe man sich seelisch vollständig erholt. Sprich: Die Trauerphase beträgt im Durchschnitt ein Jahr. Diese Faustregel lässt sich auch im Falle von unerwiderter Liebe anwenden.

Natürlich kommt es auch darauf an, wie tief die Gefühle gewesen sind und welche Folgen die einseitige Liebe nach sich gezogen hat: Eine heimliche Schwärmerei, die keinerlei Auswirkungen hatte, wird beispielsweise schneller verkraftet als eine unsensible Zurückweisung, bei der du möglicherweise sogar vor anderen Menschen erniedrigt worden bist.

Fazit: Stärke deine Selbstliebe

Je niedriger dein Selbstwert, umso schwerer fällt es dir, eine einseitige Liebe zu überwinden. Dass eine solche Situation (weitere) Selbstzweifel auslöst, ist grundsätzlich normal. Du kannst jedoch aktiv gegensteuern. Eine lohnenswerte Möglichkeit ist die Teilnahme an unserem kostenlosen Selbstbewusstsein-Webinar.

Mithilfe einer bewährten Coaching-Methode lernst du, dein Selbstwertgefühl nachhaltig zu stärken. Erkenne, welche negativen Glaubenssätze dich in deinem täglichen Leben beeinträchtigen und lerne, wie du sie loslassen kannst. Ein gesundes Selbstbewusstsein hilft dir dabei, deine persönlichen Lebensziele zu erreichen. In puncto Partnersuche wirken selbstbewusste Menschen deutlich attraktiver.

Worauf wartest du also noch? Melde dich noch heute zu unserem Webinar an.

KOSTENLOSES WEBINAR

So wirst du endlich richtig selbstbewusst

Lerne in nur eineinhalb Stunden, wie du durch eine simple Coaching-Methode dein Selbstwertgefühl verbessern kannst.
Jetzt kostenlos TEILNEHMEN
Geprüft von Dr. med. Stefan Frädrich

Artikel gefallen? Vergiss nicht zu teilen!

Empfohlen von Greator

Greator Slogan
Presse
Impressum
Datenschutz
AGB
Cookie Einstellungen
© copyright by Greator 2021
chevron-down