Greator

20 Persönlichkeitstypen: Welcher DISG-Typ bist du?

20 Persönlichkeitstypen: Welcher DISG-Typ bist du?

Bestimmt ist dir schon aufgefallen, dass es ganz verschiedene Persönlichkeitstypen gibt. Doch was genau sind Persönlichkeitstypen? Welche Persönlichkeitstypen gibt es? Warum sind Persönlichkeitstypen wichtig und wie kann dir das Wissen über die verschiedenen Ausprägungen im Alltag nützlich sein? So viele Fragen und eine Menge spannender Antworten. Los geht’s!

Was ist die Persönlichkeit?

Die Persönlichkeit wird durch die „Gesamtheit der persönlichen (charakteristischen, individuellen) Eigenschaften eines Menschen“ gebildet (Quelle: Duden online). Sie beeinflusst, wie du dich in bestimmten Situationen verhältst, welche Emotionen du empfindest und welche Lebenseinstellung dich leitet. Sie setzt sich aus deinem Temperament und deinen Charaktereigenschaften zusammen und entwickelt sich im Laufe deines Lebens kontinuierlich weiter.

Deine Persönlichkeit bildet die Grundlage für zwischenmenschliche Beziehungen. Das Spannende: Jeder Mensch hat seine eigene, einzigartige Persönlichkeit. Zwei Menschen können sich in ihrer Persönlichkeit noch so sehr ähneln, sie sind doch niemals komplett gleich. Und obwohl jeder Mensch eine individuelle Persönlichkeit besitzt, gibt es bestimmte Grundprinzipien, die sich übergreifend beobachten lassen. Diese Grundprinzipien nennt man Persönlichkeitstypen.

Weshalb unterscheidet man Persönlichkeitstypen?

Menschen kategorisieren gerne. Das könnte man auch als Schubladendenken bezeichnen. Und auch, wenn es oberflächlich klingen mag, so ist Kategorisierung doch ein nützliches Werkzeug, um das Zusammenleben in der Gesellschaft besser zu verstehen. Das Kennenlernen der unterschiedlichen Persönlichkeitstypen kann somit auch dir im Alltag helfen: Es erweitert dein Bewusstsein für dein eigenes Verhalten und für das anderer Menschen.

Dies ist gerade für Partnerschaften, Freundschaften und alle zwischenmenschlichen Beziehungen praktisch. Denn wenn du deinem Gegenüber einen Persönlichkeitstyp zuordnest, kannst du besser einschätzen, wie er sich in bestimmten Situationen verhalten wird. Du weißt dadurch ebenso, wie du mit deinem Gegenüber umgehen musst, worüber er sich freut und was ihn traurig stimmt. Insgesamt bekommst du ein besseres Gespür für die Gefühle des anderen. Und Schritt für Schritt werden deine Beziehungen glücklicher, tiefgründiger und erfüllender.

Welche 20 Persönlichkeitstypen gibt es?

Wie du schon weißt, sind Persönlichkeiten so verschieden und vielschichtig wie die Menschen selbst. Die DISG-Theorie stammt aus dem Jahr 1982 und wurde erstmals vom amerikanischen Psychologen William Moulton Marston entwickelt.

Wenn du dich näher für das DISG-Modell und dem damit zusammenhängenden Persönlichkeitstest interessierst, schau unbedingt mal in unserem Magazinartikel „DISG – Was du aus dem Persönlichkeitstest lernst“ vorbei! Zudem hat Tobias Beck, internationaler Speaker, Berater und Dozent, die vier Persönlichkeitstypen auf unterhaltsame und lehrreiche Weise mit vier tierischen Menschentypen verglichen. Hierfür lohnt es sich, das Video „Tobias Beck – Die 4 tierischen Menschentypen“ anzuschauen.

Falls du es eiliger hast, bist du mit unserer Übersicht der folgenden Zeilen gut aufgestellt. Hier erklären wir dir alle Kombinationen, die sich aus den vier Verhaltensdimensionen ergeben. Insgesamt unterscheiden wir 20 Persönlichkeitstypen, die sich in vier Familien, also vier Verhaltensdimensionen, unterteilen lassen: die rote (dominante), die gelbe (initiative), die grüne (stetige) und die blaue (gewissenhafte) Familie. 

Im Folgenden gehen wir konkreter darauf ein. Sei gespannt - vielleicht findest du sogar heraus, welchen Persönlichkeitstyp du verkörperst und mit welchen Persönlichkeitstypen du in deinem privaten und beruflichen Umfeld am häufigsten in Berührung kommst? Wir wünschen dir viel Spaß beim Lesen!

Finde heraus welcher Persönlichkeitstyp DU bist

Nur 3 Minuten
Wissenschaftlich fundiert
Zum gratis test

Persönlichkeitstypen: Die rote DISG-Familie

Rote und demnach dominante Persönlichkeitstypen zeichnen sich durch ihr starkes Selbstbewusstsein und ihr hohes Maß an Zielstrebigkeit aus. Sie sind geborene Leader und lieben den Wettkampf. Wenn sich ein dominanter Typ etwas in den Kopf setzt, sollte man ihm lieber nicht im Wege stehen. Denn wenn er etwas erreichen will, bringt ihn nichts und niemand davon ab. Zudem kommuniziert der dominante Typ kurz und auffordernd. Er ist eben ziemlich dominant – und stolz darauf.

disg rot persönlichkeitstypen

1. Der Pionier

Der Pionier ist ein echter Macher: Er nutzt ihm gebotene Chancen, geht sehr gerne mit schwierigen und herausfordernden Situationen um und gibt Anweisungen. Um alle Bälle, die er gleichzeitig jongliert, in der Luft zu halten, setzt er sich immer wieder Prioritäten. Der Pionier belohnt und bestraft gleichermaßen, reagiert schnell und ist dabei entschlossen. Dieser Persönlichkeitstyp hat das Bedürfnis nach Führung und Kontrolle von Ereignissen. Er möchte seinen Wunsch nach Individualität und Entschlossenheit befriedigen und arbeitet am besten, wenn sich sein Umfeld ständig verändert.

2. Der Vorreiter

Vorreiter lieben es, sich von der Gruppe abzusetzen. Das liegt ihnen mehr, als nur einer von vielen zu sein. Sie stehen für Veränderungen, sind die treibende Kraft und spornen andere an. Dabei geben sie ein schnelles Tempo vor. Der Vorreiter arbeitet am liebsten ohne Anweisungen, unabhängig und frei. Er setzt seine kreativen Ideen für gemeinnützige Zwecke ein und hat das Bedürfnis, seine Aufgaben gut zu erfüllen und sich individuell zu entfalten.

3. Der Tempogeber

Der Tempogeber ist ein wahrer Held: Er wandelt Frustration um, sodass Probleme bereinigt werden, trägt seine persönliche Meinung überzeugend vor und diskutiert mit größter Leidenschaft. Tempogeber wählen gerne sinnvolle Aktivitäten aus und erkennen Unterschiede. Sie haben den tiefen Wunsch nach Unabhängigkeit und Mut. Aufgaben in ihrer Gänze zu bearbeiten – von der Konzeption bis zur Fertigstellung – liegt diesem Persönlichkeitstypen absolut im Blut.

4. Der Erfinder

Fragen stellen, praktisch handeln, Lösungen finden: So lässt sich der Erfinder wohl am besten beschreiben. Er bereitet sich umfassend vor und hält dabei zu anderen Menschen eher Distanz. Der Erfinder ist ein Alleingänger und glücklich, wenn er für sich arbeiten kann. Sein Leben ist gekennzeichnet von ständigen Ideen. Bei der Umsetzung ist er am liebsten ungestört und braucht genügend Zeit.

5. Der Vermittler

Der Vermittler – wie sein Name schon verrät – ist ein Genie darin, zwischen anderen Menschen zu schlichten. Er ist ebenso fasziniert von neuen Methoden, prüft zunächst und selektiert dann die besten Ideen und baut sie schließlich in ein bestehendes System ein. Vermittler sind sehr zuverlässige Menschen und erzielen unmittelbar Ergebnisse. Außerdem lieben sie es, verschiedene Wege auszuarbeiten, die letztlich alle ans Ziel führen.

Persönlichkeitstypen: Die gelbe DISG-Familie

Initiative Persönlichkeitstypen sind extravertiert und lieben es, im Mittelpunkt zu stehen. Sie fallen gerne auf, sind lieber laut als leise und versuchen, maximal viel Spaß im Leben zu haben. Dank ihrer offenen, humorvollen Art kommen sie schnell mit anderen ins Gespräch und knüpfen problemlos Kontakte. Sie können andere extrem gut motivieren, sind dafür aber manchmal etwas chaotisch. Sie gehen weniger in die Tiefe, sind dafür aber für jeden Spaß zu haben.

disg gelb persönlichkeitstypen

6. Der Entertainer

Der Entertainer ist der Clown unter den Persönlichkeitstypen. Es möchte immer im Mittelpunkt des Geschehens stehen und kämpft um die Aufmerksamkeit seiner Mitmenschen. Der Entertainer baut ohne Probleme ein Verhältnis mit anderen auf und verlässt sich gleichzeitig darauf, dass andere ihn unterstützen. Er kann sich mit verschiedensten Aktivitäten beschäftigen, hat das Bedürfnis nach Akzeptanz, Zufriedenheit und Zugehörigkeit, und arbeitet am effektivsten, wenn er dabei nicht kontrolliert wird.

7. Der Überzeuger

Der Überzeuger ist souverän und nutzt die Motivation anderer. Durch seine überlegte Wortwahl und die positive Einstellung zieht er die Aufmerksamkeit auf sich. Dadurch erhält er nicht selten Unterstützung von anderen und versucht, Erfolge früh zu wiederholen. Er mag keine undurchsichtigen Situationen, hat das Bedürfnis nach Selbstbehauptung und gleichzeitig das Bestreben nach besonderen Leitungen. Der Überzeuger liebt den zwischenmenschlichen Kontakt mit anderen Persönlichkeitstypen, denn so wird sein Wunsch nach Selbstbehauptung erfüllt.

8. Der Harmonisierer

Dem Harmonisierer ist – wie der Name schon sagt – Harmonie unglaublich wichtig. Er nimmt bewusst Kontakt mit Menschen auf, um sich so ein angenehmes und freundliches Umfeld zu schaffen. Er baut Brücken zwischen Menschen, teilt mit ihnen und bezieht sie in Entscheidungen stets mit ein. Harmonisierer haben das Bedürfnis, zu helfen: Sie können sich gut in die Lage anderer hineinversetzen und unterstützen sie, so gut sie können. Die wichtigsten Werte des Harmonisierers sind Akzeptanz, Loyalität und Vertrauen.

9. Der Stratege

Der Stratege erfüllt die Bedürfnisse seiner Mitmenschen. Er hat Herausforderungen und Probleme immer im Blick und bereitet sich auf schwierige Situationen vor. Er bringt Dinge voran, improvisiert gerne, wenn es erforderlich ist, und kann dennoch plausible Gründe liefern, wenn er spontan die Richtung wechselt. Gleichzeitig ist der Stratege immer offen für neue Ideen und arbeitet am besten, wenn er seine eigenen Ideen und Fertigkeiten einbringen und auch andere Persönlichkeitstypen überzeugen kann.

10. Der Koordinator

Koordinatoren haben eine große Stärke: Kommunikation. Neben dem Reden können diese Persönlichkeitstypen aber ebenso hervorragend zuhören, Fragen stellen, verhandeln und Kompromisse eingehen. Der Koordinator ist ein selbstbewusster Mensch mit guter Laune und nutzt nicht nur seine Gefühle, sondern gleichermaßen auch Fakten, um seine persönlichen Überzeugungen zu untermauern. Außerdem schwimmt er gerne mal gegen den Strom.

Persönlichkeitstypen: Die grüne DISG-Familie

Stetige Persönlichkeitstypen legen großen Wert darauf, es allen recht zu machen. Sie sind fürsorglich und treu, lieben die Beständigkeit und fühlen sich in einem konstanten Umfeld am wohlsten. Als bescheidene und loyale Menschen haben sie ein unfassbar großes Herz und kümmern sich liebevoll um Freunde, Verwandte und Kollegen. Sie müssen manchmal ein wenig aufpassen, dass ihre Gutmütigkeit nicht ausgenutzt wird.

disg grün persönlichkeitstypen

11. Der Stabilisator

Stabilisatoren sind geduldige Zeitgenossen, die ihre Pflichten erfüllen und loyal sind – Gleiches aber auch von ihren Mitmenschen erwarten. Dieser Typ äußert seine Überzeugungen offen und verteidigt seine Werte. Er kann sich für die Natur begeistern und findet Gefallen an einem schönen Umfeld. Der Stabilisator findet durch Spezialisierung Erfolg in seiner Arbeit, hat das Bedürfnis nach Kooperation und Zufriedenheit und kann sich besonders gut entfalten, wenn er ausreichend Zeit hat, um geordnet und strategisch vorzugehen.

12. Der Spezialist

Ein kritischer Zuhörer, der nach Schwächen bei anderen und konträren Position sucht: Das ist der Spezialist. Er ist eifrig, wachsam und sehr sorgfältig. Respekt verschafft er sich durch seine Handlungen, seinem Wissen und den Fachkenntnissen, die er sich in einem bestimmten Gebiet aneignet. Er mag auswertbare Ergebnisse und stellt auch gerne mal unliebsame Fragen.

13. Der Helfer

Helfer sind Menschen, die gut zuhören können und anderen genau das geben, was sie brauchen. Dabei scheuen sie keine Mühen. Der Helfer ist organisiert, offen für neue Ideen, erkennt andere und ihre Leistung an und ist dabei immer ehrlich. Es ist ihm ein Anliegen, für Fairness und Chancengleichheit zu sorgen, was auch zu seinem Bedürfnis nach Loyalität und Selbstaufopferung passt.

14. Der Bewahrer

Fleiß, Anerkennung, Sicherheit: Der Bewahrer schließt Kompromisse, will seine Verantwortung mit anderen teilen und lässt am liebsten andere entscheiden. Er überdenkt Dinge genau, bevor er seinen Mitmenschen etwas verspricht, und gibt gleichzeitig ein stetiges Tempo vor. Bei der Arbeit entfaltet sich der Bewahrer am besten, wenn ihm eine detaillierte Aufgabenbeschreibung vorliegt.

15. Der Praktiker

Harmonische Beziehungen, Traditionen und Rituale: Das ist die Basis des Praktikers. Er unterstützt seine Mitmenschen bei der Planung und Organisation, ist sachkundig und immer freundlich. Enttäuscht man einen Praktiker, so reagiert er oft wertend. Grundsätzlich legt er viel Wert auf eine Atmosphäre der Zusammenarbeit, auf Ehrlichkeit und Freundlichkeit.

Persönlichkeitstypen: Die blaue DISG-Familie

Gewissenhafte Persönlichkeitstypen sind wahre Ordnungs-, Planungs-, und Qualitätsgenies. Sie lieben logisches Denken und arbeiten präzise und perfektionistisch. Ihr Herz schlägt für Zahlen, Daten und Fakten. Grundsätzlich arbeiten sie lieber an Dingen als mit Menschen. Neue Energie ziehen sie aus der Ruhe – einer der vielen Gründe, weshalb sie ihre Aufgaben gerne im Alleingang erledigen.

disg gewissenhaft

16. Der Perfektionist

Der Perfektionist – er konkurriert eher mit Dingen als mit Menschen, hat den Drang, es anderen immer recht zu machen, und geht wenn nötig auch Kompromisse ein. Er glaubt daran, dass sich harte Arbeit am Ende immer auszahlt, und ist auf der Suche nach Verantwortungsbereichen, in denen er fokussiert für sich alleine arbeiten kann. Menschen mit dem Persönlichkeitstypen des Perfektionisten bringen Ordnung ins Chaos, haben das Bedürfnis nach Selbstdisziplin und Gewissenhaftigkeit und bevorzugen Arbeit mit einer klar strukturierten Vorgehensweise.

17. Der Experimentierer

Experimentierer wägen alle Aspekte eines Problems genauestens ab. Das verleitet sie manchmal dazu, zu lange über die richtige Entscheidung nachzudenken. Erst durch Erfahrung können sie Entscheidungen besser treffen. Experimentierer vereinfachen gerne Prozesse und geben genaue Erklärungen. Als skeptische Persönlichkeitstypen zeigen sie Empathie nur gegenüber ihnen nahestehenden Menschen und sind am liebsten alleine. Außerdem überprüfen sie gerne, wie nützlich neue Ideen sind.

18. Der Gutachter

Gutachter sind taktvolle, stets freundliche Menschen mit einem vorhersehbaren Verhalten. Sie entwickeln analytische Ansätze, gehen dabei systematisch vor und erwarten im Gegenzug zu ihrer genauen Arbeit eine Belohnung, beispielsweise in Form einer Gehaltserhöhung. Der Gutachter überprüft seine Ideen auf eine reale Umsetzung und hat dabei das Bedürfnis nach Korrektheit und Qualität.

19. Der kritischer Denker

Der kritischer Denker ist fest davon überzeugt, Probleme verhindern zu können, und setzt Verteidigungsstrategien ein, um schwierige Situationen zu vermeiden. Er ist rational, vernünftig und hat ein starkes Bewusstsein dafür, was richtig und was falsch ist. Nachdem er die entsprechenden Fakten gesammelt hat, geht er kalkulierbare Risiken ein und hat gleichzeitig den Wunsch nach Ordnung. Feindseligkeiten kann der kritischer Denker ebenso wenig ausstehen wie unklare Verhältnisse.

20. Der Designer

Designer bringen Glaubwürdigkeit in chaotische Situationen. Sie lösen komplexe Herausforderungen erfolgreich und haben kein Problem damit, unliebsame und schwierige Aufgaben von anderen zu übernehmen. Der Designer arbeitet am liebsten für sich alleine und Smalltalk liegt nicht gerade in seiner Natur. Er kombiniert seine Intuition mit Analysen und erfüllt so sein Bedürfnis nach beruflicher Erfüllung.

Was sind die häufigsten Persönlichkeitstypen?

Du weißt jetzt also, welche unterschiedlichen Verhaltensdimensionen es gibt und welche Kombinationen in Form von Typen sie annehmen können. Doch welcher Persönlichkeitstyp kommt am häufigsten vor? Lässt sich das überhaupt so pauschal festhalten?

Ja, das geht! Eine Studie fand heraus, dass weltweit der S-Typ – also der stetige Persönlichkeitstyp, der die Farbe Grün trägt – am meisten verbreitet ist. Ganze 32 Prozent der Menschen sind dieser Typ. Jedoch ist es wichtig, zu wissen, dass das nur weltweit gilt – jedes Land kann hiervon abweichen. Die unterschiedlichen Kulturen sind sicherlich ein wichtiger Faktor, weshalb manche DISG-Typen häufiger vorkommen als andere.

Was sind die seltensten Persönlichkeitstypen?

Und wie sieht es auf der anderen Seite aus? Wenn es einen Persönlichkeitstyp gibt, der am häufigsten vorkommt, gibt es dann auch einen Typ, den man seltener antrifft? Der rote, also dominante DISG-Typ kommt gerade einmal bei 9 Prozent der Bevölkerung weltweit vor.

Das ist im Gegensatz zu den anderen Typen deutlich weniger. Hier gibt es kaum Unterschiede zwischen den Ländern. Bei nahezu allen Ländern ist der Pionier eher rar vertreten. Anders sieht es hingegen in Myanmar aus: Dort teilt sich der rote Typ den letzten Platz gleichermaßen mit dem S-Typ, also dem Stabilisator, der ja im weltweiten Vergleich am besten abschneidet.

disg modell test

Welcher Persönlichkeitstyp bist du? - Der Greator Persönlichkeitstest

Jetzt fragst du dich vermutlich: Welcher DISG-Typ bin ich denn wohl? Das kannst du ganz einfach mit einem Persönlichkeitstest herausfinden. Wir von Greator haben auf Basis der DISG-Persönlichkeitstypen einen kostenlosen Test für dich entwickelt, mit dem du innerhalb von nur drei Minuten herausfinden kannst, welche der vier Verhaltensdimensionen auf dich zutrifft.

Hierzu beantwortest du 16 Fragen zu deiner Persönlichkeit: Was trifft am ehesten und was am wenigsten auf dich zu? Anhand deiner Antworten können wir feststellen, welche der vier Verhaltensdimensionen du bist, und senden dir wenige Minuten nach deinem Test das Ergebnis per E-Mail zu. Das Beste: Der Test ist für dich kostenlos!

disg typen

Falls du noch tiefer eintauchen und alles über dein persönliches Verhaltensprofil, deine Ziele, deine Motivation, deine Herausforderungen und dein unglaubliches Potenzial erfahren möchtest, ist unser Greator Persönlichkeitstest Pro goldrichtig für dich! Das wissenschaftlich fundierte Ergebnis besteht aus einer detaillierten Analyse, die dir noch besser hilft, dein Verhalten zu verstehen und deine individuellen Stärken zu leben. Du möchtest ein tiefgreifendes, umfassendes Verständnis für deine Persönlichkeit entwickeln? Dann sichere dir jetzt den Greator Persönlichkeitstest Pro und erhalte den ultimativen "Menschenkenntnis"-Videokurs gratis dazu!

Können sich Persönlichkeitstypen ändern?

Im Laufe unseres Lebens verändern wir uns immer wieder. Wir erleben ständig Neues, sammeln Erfahrungen, treffen Entscheidungen und im besten Fall arbeiten wir auch immer wieder an uns und unserer Persönlichkeit. Wie wirkt sich das nun auf die Persönlichkeitstypen aus? Hat es überhaupt einen Einfluss und kann sich dein DISG-Typen auch komplett verändern?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass bei den meisten Menschen der Persönlichkeitstyp im Laufe der Zeit konstant bleibt. Natürlich kann es vorkommen, dass sich kleinere Veränderungen in den Ergebnissen deines Persönlichkeitstests ergeben. Denn wie oben beschrieben, veränderst du dich während deines Lebens immer wieder und lernst ständig dazu. Größere Unterschieden kommen jedoch selten vor, denn im Grunde bleiben wir doch im Kern, wer wir sind.

Wie genau ist der DISG-Test?

Du weißt nun schon eine ganze Menge über die DISG-Persönlichkeitstypen. Zum Beispiel, dass grundsätzlich vier verschiedene Verhaltensdimensionen unterschieden werden: die rote, gelbe, grüne und blaue Familie. Diese lassen sich weiter unterteilen, und zwar in 20 Persönlichkeitstypen, um jeden Menschen möglichst passend zu beschreiben.

Inzwischen gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Persönlichkeitstests. Sie alle haben eines gemeinsam: Sie wollen dir sagen, welcher Typ du bist, und dir damit helfen, mehr und mehr im Einklang mit deiner Persönlichkeit zu leben. Der gratis Greator Persönlichkeitstest orientiert sich dabei an den DISG-Typen. Doch wie genau ist der Test eigentlich? Kann er wirklich valide aussagen, welche Persönlichkeit du hast?

Einige Ansätze namhafter Wissenschaftler sowie Psychotherapeuten waren an der Entstehung des DISG-Persönlichkeitstests beteiligt. Außerdem haben verschiedene statistische Studien nachgewiesen, dass das DISG-Modell und die darauf aufbauenden Tests genaue Ergebnisse erzielen. Zudem wird der Test inzwischen sogar im Personalwesen eingesetzt und erzielt beeindruckende Erfolgsquoten. Diese Tatsachen zeigen, wie valide der DISG-Test ist!

Geschenk: Dein kostenloser DISG-Test

Möchtest du nun auch deine Verhaltensdimension herausfinden und mehr über deine Persönlichkeit erfahren? Dann sichere dir jetzt unseren kostenlosen Persönlichkeitstest und finde heraus, ob du zur roten, gelben, grünen oder blauen DISG-Familie gehörst! Oder geh gleich in die Vollen und ermittle mithilfe unseres erweiterten Greator Persönlichkeitstest Pro, welcher der 20 Persönlichkeitstypen du bist. Du hast die Wahl! Egal, wie sie ausfällt: Wir wünschen dir jede Menge Spaß und viele neue Impulse dabei.

Mach den Greator Test

Nur 3 Minuten
Wissenschaftlich fundiert
Zum gratis test

Artikel gefallen? Vergiss nicht zu teilen!

Empfohlen von Greator

© copyright by Greator  2021
Greator Slogan
Presse
Impressum
Datenschutz
AGB
© copyright by Greator 2021
chevron-down