Greator

High Performing Teams – Hochleistungen durch gemeinsame Visionen

Lesezeit von 7 Minuten
High Performing Teams – Hochleistungen durch gemeinsame Visionen

Ohne Teamarbeit ist die moderne Arbeitswelt kaum vorstellbar. Betriebliche Vorhaben und Arbeitsprozesse können gemeinsam besser bewältigt werden. Der Erfolg vom Arbeiten im Team hängt wesentlich von der Qualifikation und Motivation der einzelnen Teammitglieder sowie vom Teamzusammenhalt ab.

Das Scheitern eines Projekts, Verzögerungen im Betriebsablauf oder die Lähmung ganzer Organisationen sind auf Mängel im Team zurückzuführen. Während sich diese Dysfunktionen als Killer für den Unternehmenserfolg erweisen, sieht es bei High Performing Teams ganz anders aus.

Ein Hochleistungsteam besteht aus einer Gruppe hoch qualifizierter Personen. Gemeinsame Werte und Visionen bestimmen die Teamarbeit, deren Zielsetzung das Erreichen des Geschäftsziels ist. High Performing Teams arbeiten in funktionsübergreifenden Bereichen. Die Zusammenarbeit ist durch effiziente Kommunikation sowie durch ein hohes Maß an Selbstmotivation jedes Teammitglieds geprägt.

Innovative Ideen werden ebenso berücksichtigt, wie neue Wege bei der Problemlösung. In High Performing Teams setzt man bevorzugt Mitarbeiter*innen ein, die sich durch Fachwissen und Softskills ergänzen. Die besondere Herangehensweise sowie der Umgang mit Herausforderungen führt dazu, dass alle auf höchstem Niveau arbeiten und entsprechende Ergebnisse erzielen.

Was sind High Performance Teams?

An High Performing Teams werden sehr hohe Erwartungen gestellt. Ein Hochleistungsteam muss in der Lage sein, anspruchsvolle Aufgaben zu erfüllen und dabei die gesteckten Ziele zu erreichen oder sogar zu übertreffen. Eventuelle Konflikte im Team sind selbstständig zu bewältigen und Probleme einvernehmlich zu lösen.

Von herkömmlicher Teamarbeit unterscheiden sich High Performing Teams durch den hohen Leistungsanspruch. Außerdem misst man den Erfolg nicht an der individuellen Performance einzelner Teammitglieder, sondern an dem vom gesamten Team erzielten Ergebnis.

4 Arten der Kompetenzen

In der Regel bestehen High Performing Teams nicht nur aus Personen, die als „High Performer“ bezeichnet werden. Wesentlich wichtiger ist die Zusammenarbeit im Team, die es ermöglicht, Höchstleistungen zu erbringen. Im Hochleistungsteam sind die Rollen und die daraus resultierenden Aufgaben klar definiert und entsprechend verteilt. Bei den Kompetenzen wird zwischen vier Arten unterschieden:

  • Fachkompetenz
  • Methodenkompetenz
  • Sozialkompetenz
  • Persönlichkeitskompetenz

Fachliche Kompetenz ist Voraussetzung, um Aufgaben selbstständig und eigenverantwortlich zu bewältigen. Willst du in einem Hochleistungsteam eingesetzt werden, solltest du dich in deinem Fachbereich gut auskennen und mit Fachwissen glänzen.

Die Methodenkompetenz einer Person zeigt sich, wenn es darum geht, Informationen einzuholen, strukturiert und rational zu arbeiten. Bei der Moderation, bei der internen und externen Problemlösung sind diese Eigenschaften ebenfalls gefragt.

Mit dem Begriff Sozialkompetenz werden nicht-fachliche Qualifikationen beschrieben. Sozial kompetent bist du, wenn du klar kommunizieren, deine Standpunkte vertreten, aber auch die Sichtweisen anderer respektieren kannst.

Flexibilität, Lernbereitschaft sowie das Bestreben, sich weiterzuentwickeln, zählen zur Persönlichkeitskompetenz. Verfügst du über diese Kompetenzen? Dann sind deine Chancen groß, in einem Hochleistungsteam zu mitzuarbeiten. In High Performing Teams erwartet man, dass jedes Teammitglied zwei bis drei unterschiedliche Rollen übernimmt. Je mehr fachliche und persönliche Kompetenzen du mitbringst, desto effektiver und erfolgreicher kann dein Hochleistungsteam arbeiten.

high performance team kultur

Die 10 Merkmale von High Performance Teams

Was macht ein Hochleistungsteam aus? Woran sind High Performing Teams erkennbar und was unterscheidet sie von herkömmlichen Teams? Diese zehn Merkmale deuten darauf hin, dass es sich um ein qualifizierte High Performing Team handelt:

  1. Gemeinsame Visionen
  2. Präzise Zielsetzung
  3. Effektive Arbeitsweise
  4. Klare, offene Kommunikation
  5. Funktionsübergreifendes Denken
  6. Hohes Maß an Selbstorganisation
  7. Ausgezeichnetes Fehlermanagement
  8. Entscheidungskompetenz
  9. Fokus auf Teamleistung
  10. Hohe Produktivität

Gemeinsame Visionen sind die Basis der Zusammenarbeit im Hochleistungsteam. Zuvor festgelegte, konkret benannte Ziele erreicht ihr durch eine effektive Arbeitsweise. In High Performing Teams gibt es eine offene Kommunikation. Probleme werden direkt angesprochen, um Lösungen zu finden.

Funktionsübergreifendes Denken trägt dazu bei, dass ihr im Team kein einziges Detail überseht oder vergesst. Jedes einzelne Teammitglied zeichnet sich durch ein hohes Maß an Selbstorganisation aus. Mit einem ausgezeichneten Fehlermanagement können Fehlerquellen entlarvt und Fehlentscheidungen vermieden werden.

Im Hochleistungsteam liegt die Entscheidungskompetenz nicht ausschließlich bei der Teamleitung. Es werden vielmehr alle Mitglieder des Teams in die Entscheidungsfindung einbezogen. Der Fokus liegt dabei auf der Teamleistung, während das Arbeitsergebnis einzelner Teammitglieder für den Gesamterfolg eine eher untergeordnete Rolle spielt. Herausforderungen bewältigt ihr gemeinsam. Als hoch motiviertes Team arbeiten alle auf das festgelegte Ziel hin, mit der Absicht, die besten Geschäftsergebnisse zu liefern.

Wie man ein High Performance Team aufbaut

Der Aufbau eines leistungsstarken Teams ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die viel Engagement erfordert. Ein Hochleistungsteam lässt im Unternehmen neue Dynamiken entstehen. Ehrgeizige Projekte können mit High Performing Teams einfacher verwirklicht werden. Es stellt sich jedoch die Frage, wie man ein High Performing Team aufbaut.

Bevor mit dem Aufbau eines leistungsfähigen Teams begonnen wird, muss zunächst die Zielsetzung festgelegt werden. Welche Aufgaben soll das Hochleistungsteam übernehmen? Wie viele Mitarbeiter*innen sollten ihre Fachkenntnisse und ihre Erfahrung in das neue Team einbringen?

Nachdem Rahmenbedingungen und Ziele feststehen, erfolgt die Auswahl geeigneter Fachkräfte, die für das High Performing Team infrage kommen. Das Management von High Performing Teams legt Teamziele und Prioritäten fest und überprüft diese regelmäßig. Behalte die Unternehmensziele im Auge, während du Aufgaben und Funktionen an die Mitglieder deines Teams verteilst.

Gemeinsames Zielbewusstsein

Gemeinsames Zielbewusstsein hilft, gezielt am Erfolg zu arbeiten und die Leistungen zu steigern. Die Teamzusammensetzung ist entscheidend für den Aufbau eines leistungsstarken Teams. Damit im Hochleistungsteam effizient gearbeitet werden kann, sollte es nicht zu groß sein.

High Performing Teams sind überschaubar, denn sie haben nur wenige Mitglieder. Zu klein sollte das Team nicht sein, da mangelnde Vielfalt mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einer langsameren Entscheidungsfindung und zu schlechteren Entscheidungen führt.

Das Mindset für hohe Leistung

High Performing Teams zeichnen sich durch ihre besondere Dynamik aus. Damit auf Dauer Hochleistungen erbracht werden können, sind ein hohes Maß an Motivation sowie ein ausgeprägter Zusammenhalt im Team notwendig.

Unsere Überzeugungen und Verhaltensmuster bestimmen unsere innere Haltung. Die Grundeinstellung wirkt sich auf unsere Leistungsbereitschaft und Arbeitsweise aus. Hast du das Mindset für hohe Leistung? Im High Performing Team stehst nicht du, sondern die Teamarbeit im Mittelpunkt. Ein Hochleistungsteam orientiert sich an der festgelegten Zielsetzung.

Selbstverbesserung heißt die Devise, die ein dynamisches Mindset kennzeichnet. Bist du bereit, deine Denkweise zu ändern, innovative Wege zu gehen und Dinge aus anderer Perspektive zu betrachten? Regeldenken und Prinzipien haben im Hochleistungsteam nur eine untergeordnete Bedeutung.

Das Mindset für High Performance weist folgende Merkmale auf:

  • Du liebst Herausforderungen
  • Offenheit für neue Erfahrungen
  • Aus Fehlern lernen
  • Durchhaltevermögen und Beharrlichkeit sind deine Stärken
  • Du kannst dich selbst motivieren
  • Du bist ein Teamplayer

Unser Mindset beeinflusst im Unterbewusstsein unser Handeln. Du willst dich als Mitglied eines High Performing Teams für den Unternehmenserfolg einsetzen? Mit einer positiven, erfolgsorientierten Denkweise wird es dir leichter fallen, dein Team zu unterstützen.

Hochleistungs-Mindset

Menschen mit einem Hochleistungs-Mindset denken wachstumsorientiert. Sie geben nicht auf, wenn sich Probleme in den Weg stellen. Durchhaltevermögen, Konsequenz und Selbstdisziplin sind Eigenschaften, über die Mitglieder eines Hochleistungsteams verfügen. Kritik wird nicht persönlich genommen, sondern als Inspiration zum Lernen betrachtet.

Das richtige Mindset zu erlangen, ist ein längerer Prozess. Glaubenssätze lassen sich nicht von heute auf morgen umprogrammieren. Am Anfang steht das Wissen um die eigenen Stärken und Schwächen und der Wunsch nach Veränderung sowie die Bereitschaft zur Selbstreflexion.

Du kannst deinen Erfolg steuern, indem du dein Mindset änderst. Denke ziel- und leistungsorientiert und vertraue deinen Fähigkeiten. Mit einer durch eine positive Grundhaltung geprägten Denkweise kannst du erstaunlich hohe Leistungen erbringen.

YouTube video

Was macht ein High Performance Team aus?

High Performing Teams sind erfolgreicher und produktiver als andere Teams. Warum ist das so und was hat die High Performing Team Kultur damit zu tun? Leistungsstarke Teams zeichnen sich durch Kompetenz, Autonomie und Verbundenheit aus.

Beim Arbeiten im Hochleistungsteam gelten hohe Standards. Fachwissen und Berufserfahrung sind jedoch nicht die einzigen Kriterien, die High Performing Teams ausmachen.

Klare Zielsetzungen sowie die eindeutige Aufgabenzuordnung innerhalb des Teams sind notwendig, um anspruchsvolle Projekte erfolgreich abzuwickeln. Bei den Zielen handelt es sich um Team- und Einzelziele. In ihrer Arbeit unterstützen sich die Teammitglieder gegenseitig, sodass gewährleistet ist, dass die Arbeit zum Erfolg führt.

Definierte Rollen und Verantwortlichkeiten erleichtern die Team-Zusammenarbeit. Jedes Mitglied eines Hochleistungsteams weiß genau, was es zu tun hat. Unklarheiten über die Zuständigkeit und Missverständnisse sind dadurch ausgeschlossen. Geregelte Arbeitsabläufe ermöglichen die fristgerechte Fertigstellung der Projekte.

High Performing Teams funktionieren nur, wenn alle ein gemeinsames Ziel haben und sich dafür einsetzen. Häufige Probleme, die den Zusammenhalt im Hochleistungsteam und damit das Erreichen des Ziels gefährden können, sind:

  • Mangelndes Engagement
  • Konfliktvermeidung
  • Fehlende Ergebnisorientierung
  • Scheu vor Verantwortung

Mangelndes Engagement einzelner Teammitglieder wirkt sich negativ auf das Arbeitsergebnis aus. Hohes Arbeitsengagement bedeutet, sich einer Aufgabe mit Sorgfalt und Hingabe zu widmen. High Performing Teams sind für ihre hohe Einsatzbereitschaft bekannt.

Leitest du ein Hochleistungsteam? Fördere das Arbeitsengagement durch Anerkennung und Lob. Achte bei der Vergabe von Einsätzen auf die Kompetenzen der Mitarbeitenden. Mitspracherecht und Entscheidungsspielraum sind in High Performing Teams selbstverständlich. Motivation und Verantwortungsbewusstsein verbessern sich, wenn du deine Teammitglieder an wichtigen Entscheidungen teilhaben lässt.

Wesentliches Merkmal: Teamzusammenarbeit

Konfliktvermeidung bedeutet zwar kurzfristig weniger Ärger, langfristig können schwelende Konflikte jedoch den Teamzusammenhalt gefährden. Die ausgezeichnete Teamzusammenarbeit ist ein wesentliches Merkmal von High Performing Teams. Zeige dich gesprächsbereit, wenn dir als Manager*in eines Hochleistungsteams über Spannungen, Uneinigkeiten oder Schwierigkeiten innerhalb des Teams berichtet wird. Im Einzel- oder Gruppengespräch können Differenzen aufgedeckt und gemeinsam neue Wege für eine produktive Zusammenarbeit entwickelt werden.

Ergebnisorientierung zählt zu den Stärken eines High Performing Teams. Fehlt diese, ist effizientes, zielorientiertes Arbeiten kaum möglich. Konkrete Ziele zu bestimmen, ist eine wichtige Führungsaufgabe. Definiere die Zielsetzung klar und unmissverständlich, wenn du ein Hochleistungsteam leitest. Ergebnisorientierte Leistung hat viel mit guter Organisation zu tun.

High Performing Teams arbeiten motivierter, wenn feststeht, in welchem Zeitraum welche Ziele zu erreichen sind. Der Wille, Verantwortung zu übernehmen, zeichnet Führungspersönlichkeiten aus. Im Hochleistungsteam trägt jedes Mitglied des Teams einen Teil der Verantwortung. Überforderung und Versagensangst können dazu führen, dass nur ungern Verantwortlichkeit für das eigene Tun übernommen wird.

Oftmals genügen Umstrukturierungen oder Umverteilungen von Kompetenzen und Aufgaben innerhalb des Teams, um diese Probleme zu lösen. Zu den Herausforderungen im  Team Performance Management zählt, die intrinsische Motivation aller im Team mitarbeitenden Menschen zu fördern. Im Hochleistungsteam haben alle Teammitglieder ein gemeinsames Ziel vor Augen. Gemeinsame Visionen und der Wille, diese Ziele zu erreichen, machen High Performing Teams aus.

Fazit

Leistungsstarke Teams nutzen ihr Fachwissen und ihre Kompetenz, um Ziele zu erreichen und den Unternehmenserfolg zu steigern. High Performing Teams erfüllen oder übertreffen die an sie gestellten Erwartungen konsequent. Willst du deine fachlichen und menschlichen Stärken in deinem Hochleistungsteam optimal einsetzen?

Dann legen wir dir das Coaching-Programm für Geschäftsführer, Führungskräfte, Unternehmen und Selbstständige ans Herz, mit dem du deine Business Coaching Skills gezielt trainieren und verbessern kannst.

KOSTENLOSES WORKBOOK

10 Business-Coaching-Tipps für deine Karriere

Du willst im Job schneller auf’s nächste Level?

Dann hol dir jetzt kostenlos 10 Tipps, die dir bei deinem Erfolg im Management und Leadership helfen!
JETZT GRATIS ANFORDERN
Geprüft von Dr. med. Stefan Frädrich

Artikel gefallen? Vergiss nicht zu teilen!

Empfohlen von Greator

Greator Magazin

Greator Slogan
Helpcenter
Impressum
Datenschutz
AGB
Cookie Einstellungen
© copyright by Greator 2022
chevron-down